loader
bg-category
Warum verlassen alle Obama?

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Trotz anhaltender wirtschaftlicher Verbesserungen hat Präsident Obama mehr als die Hälfte seiner wichtigsten Wirtschaftsberater verloren. Der Haushaltsvorstand des Weißen Hauses, Peter Orszag, ist im Juni zurückgetreten. Christina Romer, die Vorsitzende des Rats der Wirtschaftsberater des Präsidenten, ist im September abgereist, und jetzt ist auch Larry Summers, Obamas Chefwirtschaftsberater, zurückgetreten.

Der nächste offensichtliche Kandidat für den Rücktritt ist Finanzminister Timothy Geithner, der als brillant gilt, aber seine Steuern nicht zahlt, aber Amerika sagt, dass die Regierung die Steuern erhöhen sollte. Die Tatsache, dass Obama ihn mit dem Finanzministerium verbunden hat, obwohl Tim seine Steuern betrügt, sagt mir, dass Tim wahrscheinlich treu bleiben wird, bis Obama nicht mehr im Amt ist. Sehr wenige Menschen haben eine zweite Chance in dieser Größenordnung. Wenn Tim aufgibt, wird er von den Demokraten und der Öffentlichkeit zerstört werden.

AUCH DER PROTEKTOR UNSERES LANDES BETREUT SICH NICHT

Der Rücktritt von General James Jones als nationaler Sicherheitsberater ist ebenfalls eine große Enttäuschung. Was ist wichtiger als Amerika sicher zu halten? Aber was ist stressiger als Amerikas National Security Adviser zu sein? General Jones sagte immer, dass er zwei Jahre dienen würde, aber es war noch nicht zwei Jahre General! Was hat also all diese hochrangigen Obama-Mitarbeiter dazu gebracht, in den Boom-Boom-Tagen Job-Hops zu machen, als wären sie heiß begehrte Dotcommer?

Die Antwort ist einfach, dass ALLE die Schrift an der Wand sehen. Wenn Sie ein langjähriger Leser von sind, erkennen Sie, dass alles rational ist. Der Grund, warum Sie übergewichtig sind, liegt darin, dass es Ihnen egal ist, was andere Leute denken, dass Sie sich nicht so sehr am Sport erfreuen und dass Sie wirklich gerne essen. Verdammt, das ist der Grund, warum ich kein 4-Pack mehr habe. In Form zu bleiben ist so ein Schmerz in den Arsch und ich liebe mein Rib-Eye-Steak zu viel!

Die Republikaner werden das Haus bei dieser Halbzeitwahl eindeutig gewinnen und im Senat weitere Unterstützung erhalten. Die Beamten, die Obama verlassen haben, wollen nicht mehr mit einer scheiternden Verwaltung in Verbindung gebracht werden. Wenn die Obama-Regierung eine Zustimmung von 80% mit einer abnehmenden Arbeitslosigkeit und einer sich abnutzenden Wirtschaft hätte, würde sich jeder dieser Berater nach nur 20 Monaten verlassen? Natürlich nicht.

WAS BEDEUTET ES ALLES?

Die Märkte haben allmählich begonnen, einen ausgewogeneren Ansatz der Regierung für 2011 und darüber hinaus zu berücksichtigen. Es wird 2011 keine Erhöhung der Einkommensteuer auf "die Reichen" geben, weil die neugewählten Republikaner im Haus das nicht zulassen werden. In der Tat könnte es sogar eine Chance geben, dass es auch 2012 keine Einkommenssteuererhöhungen geben wird! Infolgedessen bleiben die Märkte aufgrund der Erleichterung, dass die Regierung weniger geschäftstüchtig wird, weiterhin lebhaft.

Erinnern Sie sich noch einmal im Januar, als Präsident Obama den Klassenkampf erklärte und die Märkte tankten (klicken Sie auf den Link, um das Diagramm zu sehen, wenn nicht)? Jetzt verstehst du, warum es wichtig ist, keinen Klassenkampf zu führen und alle einzubeziehen. Es ist wichtig, Menschen fair zu behandeln, einschließlich jener, die ihren Hintern zum Erfolg gebracht haben und so über 200.000 $ verdienen. Was passiert, wenn die Märkte an Gleichheit glauben? Sie sammeln und machen alle besser.

FAZIT

Es macht mich traurig, jeden Tag Obama im Fernsehen zu sehen, weil es uns daran erinnert, dass er sich mehr für Kampagnen interessiert als für die Führung des Landes. Wann haben Sie zum letzten Mal so viel Präsidenten im Fernsehen gesehen? Die klarste Lösung für die Debatte über Klassenkampf / Steuern ist, die Einkommensgrenze, die böse Menschen beschreibt, von 200.000 auf ein viel höheres Limit zu erhöhen, sagen wir 1.000.000. Niemand wird in der Lage sein, mit einem klaren Gesicht zu argumentieren, dass ihr Leben leiden wird, wenn die Steuern mit einem Einkommen von mehr als einer Million Dollar steigen.

Fühlen Sie sich frei, Steuern so zu halten, wie sie für den Rest von uns sind und Steuern für die 47% der Amerikaner einzuführen, die keine Steuern zahlen. Nur 100 Dollar pro Jahr für 100 Millionen Menschen, die nichts bezahlen, sind zusätzliche Einnahmen von 10 Milliarden Dollar. Reduzieren Sie nur 10% auf das Militärbudget, und das sind Einsparungen von 70-100 Mrd. USD pro Jahr. Die Arbeitslosigkeit von 9,6% ist 3% höher als Sie uns bei Ihrem ersten Amtsantritt versprochen haben. Bestrafen Sie nicht die Leute, die für die Einstellung anderer Leute verantwortlich sind. Wenn Sie diesen November nicht hören, werden mehr und mehr Ihrer Mitarbeiter gehen, bis Sie nur noch von Wahlkampfberatern im Land betreut werden. Das ist, wenn wir alle verlieren.

Grüße,

Sam

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: