loader
bg-category
Was sind binäre Optionen?

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Partnercenter Suchen Sie einen Broker

Lass dich nicht einschüchtern! Ihr Name mag kompliziert klingen, aber binäre Optionen sind wohl eine einfachere Art zu handeln als traditionelle Optionen oder Währungen.

Genau wie traditionelle Optionen, binäre Optionen habe eine Prämie, einen Ausübungspreis und einen Verfall.

Der Unterschied ist, dass bei binären Optionen der "Premium" -Betrag für die Option vom Händler gewählt wird (normalerweise vom Markt mit traditionellen Optionen festgelegt) und die Ablaufzeitrahmen viel kürzer sind.

Herkömmliche Optionen haben einen Ablaufzeitraum von einer Woche bis zu einigen Jahren, während binäre Optionen einen Ablaufzeitraum von weniger als einer Minute bis zu einigen Tagen haben.

Diese Variationen bewirken den größten Unterschied, wie ein profitabler Handel berechnet wird.

Aber bevor wir das Ka-Ching Ka-Ching behandeln, schauen wir uns an, wie binäre Optionsgeschäfte funktionieren.

Bei einem Handel mit binären Optionen zahlt der Broker einen Prozentsatz der Risikoprämie aus, wenn die Bedingungen des Kontrakts erfüllt sind (z. B. der Marktpreis liegt bei oder über dem Zielpreis bei Ablauf einer Call-Option).

Grundsätzlich erhalten Sie einen vorher festgelegten festen Gewinn, unabhängig davon, wie weit der Markt über den Ausübungspreis hinausgeht oder die Vertragsbedingungen erfüllt.

Ob es um 1 Pip oder 1.000 Pips geht, es ist die gleiche Gewinnauszahlung bei Vertragsablauf; Es gibt keinen Mittelweg. Aus diesem Grund werden binäre Optionen auch als "alles oder nichts" -Optionen bezeichnet.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: