loader
bg-category
Wann können Sie Forex: Tokio-Sitzung handeln

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Partnercenter Suchen Sie einen Broker

Die Eröffnung der Tokio-Session um 12:00 Uhr GMT markiert den Beginn der Asien-Session.

Sie sollten beachten, dass die Tokyo-Sitzung manchmal als die bezeichnet wird Asiatische Sitzung weil Tokio die Finanzhauptstadt von Asien ist.

Bemerkenswert ist, dass Japan das drittgrößte Devisenhandelszentrum der Welt ist.

Dies sollte nicht allzu überraschend sein, da der Yen die am dritthäufigsten gehandelte Währung ist und 16,50% aller Forex-Transaktionen ausmacht. Insgesamt finden etwa 21% aller Forex-Transaktionen während dieser Sitzung statt.

Im Folgenden finden Sie eine Tabelle der asiatischen Session-Pip-Bereiche der wichtigsten Währungspaare.

PaarTokio
EUR / USD56
GBP / USD54
USD / JPY30
AUD / USD65
NZD / USD58
USD / CAD39
USD / CHF40
EUR / JPY57
GBP / JPY72
AUD / JPY65
EUR / GBP23
EUR / CHF

Diese Pip-Werte wurden unter Verwendung von Durchschnittswerten vergangener Daten berechnet. Beachten Sie, dass diese sind NICHT ABSOLUTE WERTE und kann abhängig von der Liquidität und anderen Marktbedingungen variieren.

Auch der Session-Bereich für EUR / CHF wurde nicht berücksichtigt, da der Schweizer Franken während des Berichtszeitraums mit 1,2000 an den Euro gekoppelt war.

Hier einige wichtige Eigenschaften, die Sie über die Tokyo-Sitzung wissen sollten:

  • Action ist nicht nur auf japanische Küsten beschränkt. Tonnen von Forex-Transaktionen werden in anderen finanziellen Krisenherden wie Hongkong, Singapur und Sydney gemacht.
  • Die wichtigsten Marktteilnehmer während der Sitzung in Tokio sind Handelsunternehmen (Exporteure) und Zentralbanken. Denken Sie daran, dass Japans Wirtschaft stark vom Export abhängig ist. Da China auch ein wichtiger Handelsakteur ist, finden täglich viele Transaktionen statt.
  • Liquidität kann manchmal sehr dünn sein. Es wird Zeiten geben, in denen der Handel in diesem Zeitraum wie Angeln sein wird - Sie müssen möglicherweise lange, lange warten, bevor Sie ein Knabberzeug bekommen.
  • Es ist wahrscheinlicher, dass Sie stärkere Bewegungen in Asien-Pazifik-Währungspaaren wie AUD / USD und NZD / USD sehen werden, im Gegensatz zu nicht-asiatisch-pazifischen Paaren wie GBP / USD.
  • In Zeiten dünner Liquidität können die meisten Paare innerhalb einer Bandbreite bleiben. Dies bietet Möglichkeiten für kurze Day-Trades oder potenzielle Breakout-Trades später am Tag.
  • Die meisten Maßnahmen finden zu Beginn der Sitzung statt, wenn mehr wirtschaftliche Daten veröffentlicht werden.
  • Bewegungen in der Sitzung in Tokio könnten den Ton für den Rest des Tages bestimmen. Händler in den letzten Sitzungen werden sich anschauen, was während der Sitzung in Tokio passiert ist, um zu helfen, zu organisieren und zu bewerten, welche Strategien in anderen Sitzungen zu treffen sind.
  • Nach großen Bewegungen in der vorangegangenen Sitzung in New York sehen Sie möglicherweise während der Sitzung in Tokio eine Konsolidierung.

Welche Paare sollten Sie handeln?

Da es in der Tokyo Session Nachrichten aus Australien, Neuseeland und Japan gibt, bietet dies eine gute Gelegenheit, Nachrichtenveranstaltungen zu handeln.

Außerdem könnte es mehr Bewegung in Yen-Paaren geben, da viele Yen den Besitzer wechseln, wenn japanische Unternehmen Geschäfte tätigen.

Beachten Sie, dass China auch eine wirtschaftliche Supermacht ist, so dass, wenn Nachrichten aus China kommen, dies zu volatilen Bewegungen führt.

Da sich Australien und Japan stark auf die chinesische Nachfrage stützen, könnten wir in den AUD- und JPY-Paaren größere Bewegungen sehen, wenn chinesische Daten eintreffen.

Nun schauen wir uns an, wie Sie die London-Sitzung handeln können.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: