loader
bg-category
Der Schlüssel zum Glück spart mehr nicht mehr Geld!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Wir haben die Neugier auf finanzielle Hortung sowie eine Möglichkeit zur Ausrottung der Krankheit diskutiert, indem wir unsere Wünsche für öffentliche Beschämung aufgedeckt haben. Wenn wir uns schämen, geben wir einfach nicht so viel Geld aus. Einige Leute fanden es ein wenig seltsam, dass ich Freude daran habe, dass ich dafür bezahlt werde, dass ich meine Wünsche erfüllt habe. Schließlich sollten wir unsere Gedanken rein halten, um Erlösung zu erreichen.

Die Wahrheit ist, dass meine Liebe zum Geldsparen fast immer die Trübsale übertrumpft, die ich ertragen muss, um mehr zu sparen. Der Schmerz der 14-stündigen Arbeit in meinen 20ern war der Freude über mehr Ersparnisse in der Bank nicht gewachsen. Die Freude, aktives Einkommen zu machen, hält mich zwei bis vier Stunden am Tag in den Ruhestand, obwohl ich genügend passives Einkommen habe, um nicht arbeiten zu müssen. Jeder Kommentar, den ich bekomme, ist verschwenderisch Denken Das Ausgeben von Geld für ein neues Fahrzeug oder eine Uhr macht mich glücklicher, weil es meinen Wunsch verstärkt, mehr zu sparen, um die Kinder zu retten.

Ich habe sogar geopfert, dass ich seit 2000 Tonnen leckerer Cheeseburger von Shake Shack und In N 'Out Burger gegessen habe, nur damit ich immer meine Diesel-Jeans, die ich für $ 140 gekauft habe, in der 5th Avenue in NYC einbauen kann. Die Schuld, im Alter von 23 Jahren über $ 50 für eine Jeans auszugeben, ließ mich für immer in Form bleiben, um nie wieder ein Paar kaufen zu müssen! (Lesen Sie: A Weight Loss Tipp zum Sterben, wenn Sie es ernst meinen, dauerhaft Gewicht zu verlieren)

Ein weiterer Grund, warum ich davon besessen bin, Geld zu sparen, ist, dass ich zu oft abgerissen wurde. Vom Taxifahrer aus Mumbai, der die malerische Route zu meinem Hotel nimmt, zum Elektronikverkäufer, der ein Produkt trotz des Wissens, dass es in der nächsten Woche erhältlich sein wird, zu Kreditnehmern, die versprechen, mich zurückzuzahlen, aber nie tun - das war ich gründlich traumatisiert durch meine Geld-Ausgaben Erfahrungen, die ich denke, wenn ich nie Geld ausgeben werde, werde ich nie verlieren!

GLÜCK IST IMMER DAS ENDE SPIEL

Der Schwerpunkt liegt auf mehr Glück durch finanzielle Unabhängigkeit. Wir müssen mehr tun, was uns glücklich macht, und weniger, was uns traurig macht. Basierend auf meiner Erfahrung, 3,65 Stunden Burger bei McDonald's zu verdienen und viel mehr als der Präsident der Vereinigten Staaten während meiner Zeit an der Wall Street zu verdienen, glaube ich absolut, dass 200.000 Dollar pro Jahr das ideale Einkommen für maximale Zufriedenheit sind.

Das eine Rätsel, mit dem ich mich schon seit langer Zeit beschäftige, fragt sich, was zur Hölle mit mir los ist, dass ich weiterhin so viel sparen will. Wie viel braucht jemand wirklich, nachdem er alle grundlegenden Notwendigkeiten für das Überleben berücksichtigt hat, besonders wenn es bereits einen anständigen Fluss von passivem Einkommen gibt? Ich bin dann auf eine Umfrage von Ally Bank gestoßen, die wirklich sehr sinnvoll war.

Ihre Schlussfolgerung basierend auf der Befragung von mehr als 1.000 Menschen ist einfach: Je mehr Sie sparen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie glücklich sind. Aber was ist interessanter? Das Einsparen von Geld beeinflusst das Glück MEHR als das, was du verdienst.

Werfen Sie einen Blick auf die Aufteilung der Prozent der Menschen, die sich aufgrund von Sparbeträgen sehr wohl gefühlt haben:

  • 57 Prozent, die 100.000 oder mehr Ersparnisse haben <- Großer Sprung!
  • 42 Prozent, die 20.000 bis 100.000 US-Dollar einsparen
  • 34 Prozent, die weniger als 20.000 Dollar sparen
  • 29 Prozent, die keine Ersparnisse haben

Sehen Sie sich nun die Aufteilung der Prozent der Menschen an, die sich aufgrund ihres Einkommens sehr wohl gefühlt haben:

  • 45 Prozent, die $ 150.000 verdienen + <- Ein Rückgang von 3%!
  • 48 Prozent verdienen $ 100.000 bis $ 150.000
  • 43 Prozent verdienen 75.000 bis 100.000 US-Dollar
  • 40 Prozent verdienen 50.000 bis 75.000 Dollar
  • 25 Prozent verdienen 25.000 bis 50.000 US-Dollar

Es gibt eine massive 15% Steigerung in der Anzahl der Menschen, die sich sehr wohl fühlen, wenn ihre Ersparnisse auf über $ 100.000 steigen. Inzwischen gibt es ein 3% weniger in der Anzahl der glücklichen Menschen, wenn das Einkommen auf über $ 150.000 steigt. Faszinierend!

Meine Hypothese über den Rückgang der "glücklichen Menschen", die mehr als 150.000 Dollar machen, ist einfach, dass mehr Geld normalerweise mehr Stress und mehr Arbeit bedeutet. Der Stress an der Wall Street brachte mir ein paar Jahre Ischias und Rückenschmerzen, bis ich 2001 Dr. Sarnos Buch las, was mein Leben für immer veränderte. Gegen Ende meiner Karriere hatte ich einen konstanten Golfer Ellenbogen sowie TMJ, wo ich nachts meine Zähne mahlte. Wie die Magie verschwanden beide Symptome innerhalb von zwei Monaten nach meiner Pensionierung.

Es gibt kein Glücksplateau mit Einsparungen in der Umfrage, weil Einsparungen den Menschen Ruhe, Stolz und Unabhängigkeit geben. Je weniger Angst du hast zu pleite gehen und je mehr Freiheit du hast, was du willst, sollte die Leute definitiv glücklicher machen! Ich wünschte nur, dass die Umfrage der Ally Bank nicht auf dem Niveau von 100.000 $ endete.

FINANZHÖTER SIND RATIONAL

Wir sollten die Wörter "Finanzhorten" aus unserem Lexikon streichen und die Wörter durch "Supersparer" ersetzen. Supersparer handeln auf vollkommen rationale Weise - wir sparen mehr, weil die positiven Auswirkungen von mehr Einsparungen uns glücklicher machen.

Die einzigen Leute, die Supersparer zu packen scheinen, sind diejenigen, die nicht in der Lage sind, einen guten Prozentsatz ihres eigenen Einkommens zu sparen oder einfach nicht viel Geld haben und gegenüber denen, die es tun, ärgerlich sind. Ist es nur menschliche Natur zu versuchen, anderen das Gefühl zu geben, schlecht zu sein für Dinge, die wir nicht tun können?Vielleicht die Verrückten sind diejenigen, die in massive Konsumentenschulden geraten, indem sie mehr ausgeben als sie verdienen, weil ihre Handlungen sie weniger sicher über ihre Zukunft machen. Aber andererseits, beurteile ich nur, weil ich nicht die Fähigkeit besessen habe, mich zu protzen, seit ich in meinen frühen 20s war.

Die Schlussfolgerung für das ultimative Glück ist, dass man ungefähr 150.000 bis 200.000 Dollar pro Jahr verdient und über 100.000 Dollar an flüssigen bis halbflüssigen Ersparnissen hat. Aber vergessen Sie nicht, wenn Sie $ 200.000 pro Jahr verdienen, basierend auf meinem Nettowert nach Einkommen, sollten Sie etwa $ 160.000 in Einsparungen bei 35, $ ​​240.000 in Einsparungen bei 40, $ 360.000 in Einsparungen bei 45, $ 480.000 in Einsparungen bei 50 haben 600.000 USD Einsparungen bei 55 und 800.000 USD Einsparungen bei 60, wenn Sie 20% Ihres Nettovermögens risikofreien Vermögenswerten zuweisen.

Es ist erstaunlich, wie alle Dinge zusammenkommen, wenn wir ein bisschen Detektivarbeit machen!

EMPFEHLUNG

Verfolgen Sie Ihren Reichtum kostenlos: Um Ihre Finanzen zu optimieren, müssen Sie zuerst Ihre Finanzen verfolgen. Ich empfehle Ihnen, sich für die kostenlosen Finanztools von Personal Capital anzumelden, damit Sie Ihr Vermögen aufspüren, Ihre Anlageportfolios nach überhöhten Gebühren analysieren und Ihre Finanzen mit ihrem fantastischen Retirement Planning Calculator verwalten können. Diejenigen, die oben auf ihren Finanzen sind, bauen längerfristig einen viel größeren Wohlstand auf als diejenigen, die das nicht tun. Ich benutze Personal Capital seit 2012. Es ist die beste kostenlose finanzielle App da draußen, um Ihr Geld zu verwalten.

Verknüpfen Sie Ihre Konten und sehen Sie, ob Sie in guter Verfassung oder in Armut auf dem richtigen Weg sind

Aktualisiert für 2017 und darüber hinaus.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: