loader
bg-category
Das ungesunde Verlangen nach Prestige ruiniert dein Leben

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Theorie: Der Wunsch nach Prestige ist, warum wir: 1) eine ungeheuerliche Summe Geld für Bildung ausgeben, 2) uns an Arbeitsplätzen, die wir nicht mögen, töten 3) mit Kollegen und Chefs, die wir verachten, 4) niemals unsere Träume verfolgen und 5) füllen schließlich unsere Herzen mit Bedauern. Wenn wir herausfinden können, wie wir uns von dem Wunsch nach Prestige befreien können, werden wir viel glücklicher werden!

Vor etwa anderthalb Jahren, als ich Finovate, eine Konferenz für Finanzinnovationen, besuchte, traf ich einen FinTech-Unternehmer namens John. Er sagte mir, seine revolutionäre Idee bestehe darin, den Prozess der Dokumentationserfassung für Personen, die sich refinanzieren oder eine neue Hypothek aufnehmen wollen, zu vereinfachen. Wie jeder, der jemals eine Hypothek genommen hat, bestätigen kann, ist es ein echter Schmerz in den Arsch.

Ich war fasziniert, seit ich seit 2003 rund 10 Refinanzierungen an vier Immobilien getätigt habe und plante, ein letztes Mal zu refinanzieren, als ich ihn traf. Aber als John mir sein Produkt zeigte, musste der Benutzer alle Dokumente, die die Bank wollte, auf seine Website hochladen. Des Weiteren gibt es immer zusätzliche Dokumentenanfragen von der Bank, die danach auf seine Plattform hochgeladen werden. Was ist der Punkt?

Die Schaffung einer unnötigen Barriere zwischen Verbraucher und Kreditgeber schien keine gute Geschäftsidee zu sein. Zumindest versuchte John ein Problem zu lösen. Ich dankte ihm für seine Zeit und wünschte ihm alles Gute.

Erst letzten Monat traf ich John auf einer anderen Fintech-Konferenz. Ich neige dazu, einmal im Quartal mit einem kostenlosen Medienpass zu gehen. Ansonsten würde ich weniger oft fahren, weil diese Tickets irgendwo zwischen 300 und 2.000 Dollar kosten! Konferenzen während des Internet-Booms zu führen, ist vergleichbar mit einem Vermieter. Es ist eine der besten Möglichkeiten, davon zu profitieren.

Ich habe John gefragt, wie es seinem Produkt geht, und er sagt, dass er einen CEO mit mehr Produkterfahrung einstellen möchte. Ein Typ entschlüpfte dank eines Angebots von Google, aber ein anderer Mann war kurz davor mitzukommen.

Fantastisch! Ich sagte ihm. Um jemanden mit Erfahrung auf CEO-Ebene dazu zu bringen, seinen Job aufzugeben, um seinem Startup beizutreten, muss sein Produkt ziemlich gut abschneiden. Aber als ich mit ihm weiter sprach, sagte er, dass er immer noch nach seinem MVP oder nach einem Minimum lebensfähigen Produkt suchen würde.

Hä? Wenn ein Unternehmer seinen MVP nicht gestartet hat, gibt es keine Kunden oder Einnahmen. Alles, was ein Unternehmer hat, ist eine Idee. Nach 1,5 Jahren gab John also im Grunde $ 10.000 für Finanzkonferenzen aus, sammelte keine Einnahmen und hat noch nicht einmal eine funktionierende Website gestartet. Völlig unlogisch, oder?

Falsch.

John erwähnte, dass er sich zu Hause in Seattle mit seiner Frau und seiner Tochter gelangweilt hatte. Gleiches altes Zeug, jeden Tag. Seit er nach der Pleite im Jahr 2010 die Hypothekenindustrie verlassen hat, fühlt er sich verloren. Er beschloss, Teilzeit an einer Business School teilzunehmen und entdeckte von dort aus seine Leidenschaft für Fintech.

Als ich ihn fragte, ob er das Gefühl habe, es sei teuer, nach San Francisco zu fliegen, um an Konferenzen für 2-3 Tage teilzunehmen, erwähnte er: "überhaupt nicht!"

"Ich fühle mich so lebendig bei all diesen Konferenzen. Ich bekomme meine Visitenkarte, die "Gründer & CEO" sagt! Zuvor war ich nur einer von vielen Hypothekenvertretern, die versuchten, Geld zu verdienen. Jetzt treffe ich so viele aufstrebende Unternehmer, die etwas Neues mit ihrem Leben machen wollen. Sie behandeln mich als gleichwertig. Es ist wunderbar!"

Er fuhr fort: "Außerdem habe ich viele interessante Frauen kennengelernt. Ich sage ihnen immer, dass ich einen VP Marketing suchen möchte oder welche Rolle sie auch immer spielen, um ihr Interesse zu behalten. Sobald ich ihnen das erzähle, leuchten ihre Augen auf, als ich plötzlich der Mann ihrer Träume bin! Ich habe diese eine Frau seit über einem Jahr in der Bay Area gesehen. Obwohl sie 45 Minuten südlich von San Francisco wohnt, macht sie immer Zeit, um zu fahren und zu Abend zu essen und mit mir zu trinken. Ich weiß nicht, wie lange ich sie über die VP of Marketing-Rolle weiterführen kann, aber sie mag die Aufmerksamkeit und die Idee, möglicherweise für mich zu arbeiten, also warum nicht genießen, solange es dauert? "

Es geht immer um ein Mädchen, oder? Einkommen, Produkt, anderen mit ihren finanziellen Problemen zu helfen, ist verdammt. Auf der einen Seite ist es schlecht von John, diese Frau so lange wie ein verheirateter Mann zu verketten. Auf der anderen Seite ist sie eine Erwachsene, die ihre eigenen Entscheidungen trifft. Leider habe ich das Gefühl, dass John sowohl finanziell als auch persönlich schwierige Zeiten angehen wird, da dieses Fintech-Startup sein einziger Gig ist.

Das ungesunde Verlangen nach Prestige

Erinnerst du dich an das Kind in der High School, das ziemlich doof aussah und versuchte, ein bisschen zu schwer zu passen? Ich denke, das ist John. Jetzt, da John das Prestige hat, der CEO seines eigenen Startups zu sein, liebt er jede Minute davon. Es spielt keine Rolle, ob sein Startup jemals erfolgreich wird oder nicht. Attraktive Frauen zu haben, die ihm Aufmerksamkeit schenken, ist die beste Bestätigung, die ein Mann jemals haben könnte.

Ich wage zu erraten, dass wir irgendwann in unserem Leben alle das gewünschte Prestige haben. Als Kind genoss ich das Prestige, ein Paar Air Jordans und Armani Jeans zu besitzen. Als Hochschulabsolvent in meinen 20ern genoss ich das Prestige der Arbeit im Finanzwesen vor der Finanzkrise von 2008. Danach fühlte sich die Arbeit im Finanzwesen wie eine Peinlichkeit an, selbst wenn Sie nichts mit Leuten zu tun hatten, die ihre Hypotheken nicht bezahlten.

Als ein bald 40-jähriger Mann, gebe ich keinen Arsch mehr über Prestige! Tatsächlich glaube ich nicht, dass mir seit 2010 Prestige wichtig war, gerade zu der Zeit, als ich ernsthaft darüber nachdachte, etwas anderes mit meinem Leben zu tun. Wenn mir Prestige wichtig wäre, hätte ich 10 Jahre lang kein altes Auto namens Elch gefahren. Wenn mir das Prestige wichtig wäre, hätte ich meine Arbeit nicht aufgegeben, um als Blogger wenig Geld zu verdienen. Wenn mir das Prestige wichtig wäre, hätte ich mein Haus an der teuren Nordseite von San Francisco nicht vermietet, um in einem viel billigeren Teil der Stadt zu wohnen, von dem noch nie jemand gehört hat.

Es ist kein Prestige, ein persönlicher Finanzblogger zu sein, aber ich liebe es, 95% der Zeit zu sein. Es ist nur etwa 5% der Zeit, die ich wegen einiger gefühlloser Bemerkungen von Fremden, die keinen intellektuellen Rückhalt haben, genervt habe. Ich bin mir sicher, dass die meisten Leute keine Ahnung haben, wie lukrativ es ist, ein unabhängiger Verleger zu sein, was auch gut ist. Jeder Tag ist eine Freude, neue Themen zu entwickeln, um über neue Unternehmen zu schreiben oder diese zu festigen, basierend auf der Marke, die ich online gebaut habe.

Ich habe auch sehr wenig Macht. Lass es uns versuchen. Alle Leser, die seit dem 1. Januar 2014 lesen, senden mir mindestens $ 100 per Paypal an meine E-Mail-Adresse am Ende meiner About-Seite. Es kostet viel Arbeit diese Beiträge zu schreiben und auf Kommentare zu antworten! Bist du nicht wenigstens unterhalten? Ach, ich erwarte nicht, dass jemand durchgeht, weil wir in der Welt der Freiheit leben.

Quelle: Glastür. Ich denke, einige dieser Unternehmen sind prestigeträchtig. Aber wen interessiert das nach einer Weile?

Wie man gehen lässt

1) Finden Sie Ihren Zweck. Ist die Arbeit bei Facebook wirklich so prestigeträchtig, wenn es darum geht, mehr Werbetreibende für gefälschte Nachrichten-Feeds zu gewinnen? Ist die Arbeit bei McKinsey wirklich so prestigeträchtig, wenn es Ihre Aufgabe ist, Gründe dafür zu nennen, warum Ihr Kunde mehr Menschen entlassen sollte? Ist Uber so prestigeträchtig, wenn es darum geht, Fahrer mit lächerlichen Anforderungen zu manipulieren, damit sie fahren können, bevor die Flotte der fahrerlosen Autos an die Macht kommt? Arbeiten Sie bei Goldman Sachs wirklich so prestigeträchtig, wenn Ihr Hauptziel darin besteht, zu analysieren, wie Sie mehr Geld für einen Milliardär verdienen können, der weiterhin seinen Reichtum hortet, wenn hungrige Menschen in seiner Heimatstadt leben?

Komm schon Leute. Es gibt NICHTS wirklich prestigeträchtig über irgendeine dieser Firmen, nur die Tatsache, dass man viel mehr Geld verdienen kann als die meisten Leute. Wenn du rein kommst, großartig. Mache und spare so viel Geld wie möglich, damit du so schnell wie möglich etwas aussagekräftiger machen kannst. Wenn Sie Ihren Job lieben, dann fantastisch. Aber wenn nicht, lohnt es sich nicht zu bleiben.

Unser Zweck geht oft verloren, weil wir gefesselt sind, was die Gesellschaft uns sagt, was wir tun sollten. Die besten Orte, an denen man arbeiten kann, sind solche, deren Aufgabe es ist, reale Probleme zu lösen: Hunger, Kindesmisshandlung, Obdachlosigkeit, Krankheit, psychische Erkrankungen, finanzielle Notlagen, häusliche Gewalt, Armut usw. Mit unseren "besten und klügsten" Unternehmen neue Bildfilter für Selfies zu entwerfen ist lächerlich!

Hinweis: Ich erkenne, dass diese Unternehmen einige positive Ergebnisse haben, z. die Welt verbinden, die Transportkosten für Leute senken, die es sich nicht leisten können, in der Nähe der Arbeit zu leben, Kapital für kleine Unternehmen bereitzustellen usw.

Related: Überwindung der "One More Year Syndrom", etwas Neues zu tun

2) Erstellen Sie etwas eigenes. Wenn der schwierigste Teil des Lebens darin besteht, in eine angesehene Universität oder Firma zu gelangen, dann ist der Weg des geringsten Widerstands danach, weiterzureisen. Wenn Sie an Land gehen, verlassen Sie sich auf das Prestige der Institution, um Ihr Selbstwertgefühl zu rechtfertigen. Im Laufe der Zeit werden Sie mit Selbstzweifeln erfüllt sein, ob Ihre Errungenschaften Ihre eigenen oder Ihre Firma sind. Warum denkst du, dass manche Leute nie gehen? Sie haben Angst, dass sie ohne ihre Begleitung nichts sind! Um diesem Selbstzweifel entgegenzuwirken, müssen Sie etwas Originelles produzieren. Mach es während du arbeitest, damit du ohne unglaublichen Druck iterieren kannst.

Bevor ich auf "Veröffentlichen" klicke, frage ich mich, wie jeder Artikel, den ich geschrieben habe, erhalten wird. Manchmal habe ich Angst zu veröffentlichen, aber ich veröffentliche es trotzdem, weil ich weiß, wenn ich es nicht tue, werde ich niemals wachsen. Sie werden extreme Befriedigung finden, neue Dinge auf die Welt zu bringen. Die Befriedigung, etwas von Grund auf zu bauen, ist befriedigender als alles, was Sie jemals unter dem Schirm eines anderen erreichen könnten.

Gehen Sie ein paar Risiken ein und schaffen Sie selbst etwas, egal wie klein. Sie werden sich am Anfang peinlich berührt oder verletzt fühlen. Aber es wird mit der Zeit besser. Niemand kann jemals etwas wegnehmen, das du erschaffen hast.

3) Praktiziere Dankbarkeit. Es ist leicht zu glauben, dass unser Erfolg zu 100% auf unsere eigenen Verdienste zurückzuführen ist. Die Realität ist, dass alles Gute mit der Hilfe vieler Menschen geschaffen wurde. Es gibt eine seltsame Menge an selbst-wahnhaften Narzissmus, die im Silicon Valley dank so vielen Nacht-Erfolgen passiert. Das hat zur Folge, dass die Mehrheit der Menschen, die nicht auf demselben Niveau oder in derselben Zeit erfolgreich waren, eine intensive Unzufriedenheit empfinden, obwohl sie im Verhältnis zu Millionen anderer Menschen große Erfolge sind!

Wach jeden Tag auf und erkenne die Menschen, die dir geholfen haben, dahin zu kommen, wo du bist. Halten Sie ein Dankbarkeitsjournal. Ich bin dankbar für meinen Vater, der mir geholfen hat, mir 2006 eine persönliche Finanzseite zu eröffnen, meine Frau, die seit Beginn mein CFO und COO ist, und meine Mutter, die mich immer unterstützt wollte verfolgen.Und natürlich bin ich jedem Leser dankbar, der einen aufschlussreichen Kommentar teilt und meine Arbeit im Internet teilt. Vielen Dank!

Eine Dankesnote zu lesen ist wertvoller als jedes Prestige, das ich mir wünschen kann.

Verwandt: Leben nach finanzieller Unabhängigkeit

Wen versuchst du zu beeindrucken?

Der ungesunde Wunsch nach Prestige und Geld macht die Leute deprimiert

Für John könnte er versuchen, seine Frau, seine Tochter und andere zufällige Frauen zu beeindrucken, um zu beweisen, dass er sich neu erfinden kann, nachdem die Hypothekenindustrie zusammengebrochen ist. Für mich versuche ich mich vor allem dadurch zu beeindrucken, dass ich nicht so lange wie möglich aufhöre. Jeden Tag stehe ich auf, ich frage mich, ob ich mahlen oder entspannen möchte. Zwangsläufig entscheide ich mich für mindestens ein paar Stunden zu mahlen, auch wenn der Ozean winkt.

Am Ende deines Lebens wird sich niemand um dein Prestige und deine Macht kümmern. Sie kümmern sich nur darum, ob Sie eine gutherzige Person waren, die ihr Leben berührte und anderen Menschen helfen wollte. Ich glaube fest daran, dass, wenn Sie herausfinden können, wie Sie Ihren Wunsch nach Prestige, Geld, Macht, Ruhm und all den anderen albernen Dingen loslassen, das Leben besser wird, weil Sie aufhören, sich so viel darum zu kümmern, was andere Leute denken und Konzentriere dich darauf, was dir am wichtigsten ist.

Empfehlung

Prestige! Was Sie wollen, ist die Freiheit, zu tun, was immer Sie wollen, wann immer Sie wollen. Wenn Sie wirklich an sich selbst glauben, dann sollten Sie Ihre eigene Website starten und Ihre Marke online aufbauen. Lassen Sie Facebook, LinkedIn und Twitter nicht reich werden. Reiche dich selbst ab! Es gibt nichts Belohnenderes als das eigene Geld aus dem Nichts zu machen.

Ich habe 2009 angefangen und drei Jahre später konnte ich meinen Bankjob verlassen, weil diese Seite genug Geld verdient hat. Jetzt verdient diese Seite viel mehr, als ich jemals als Executive Director mit viel weniger Arbeit und viel mehr Spaß gemacht habe.

Hier ist mein Schritt-für-Schritt-Leitfaden für den Start Ihrer eigenen Website heute.

Grüße,

Sam,Vorsitzender, Gründer und CEO vonSchriftsteller

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: