loader
bg-category
Die Geschichte der Dinge und ihre Auswirkungen auf Ihre persönlichen Finanzen

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Die Geschichte des Materials

Ich habe "The Story of Stuff" zum ersten Mal auf YouTube gesehen. Ich war immer sehr motiviert, meinen Energieverbrauch zu reduzieren, meinen Konsum zu minimieren und ein Leben zu führen, das aus finanziellen und ethischen Gründen mit dem Planeten harmonischer ist. Dieses Video zeigt mir, dass ich wahrscheinlich nicht annähernd genug mache. Das Video greift das lineare Wirtschaftsmodell an, auf dem unsere Wirtschaft derzeit basiert. Einige der Informationen. präsentiert ist neu, vieles ist Wiederholung, aber es ist auf eine sehr klare und überzeugende Weise zusammengebracht.

Wenn du The Story of Stuff noch nicht gesehen hast, empfehle ich ihm eine Uhr zu geben. Es ist gleichzeitig erhellend, beängstigend und motivierend zugleich. Für diejenigen, die Schulden haben oder einfach zu dem Schluss gekommen sind, dass man Glück nicht über "Zeug" kaufen kann, wird es wahrscheinlich ein echter Augenöffner sein. Warum teilen Sie dies in einem persönlichen Finanzblog? Nun, Sie können ein starkes Argument vorbringen, dass die Verringerung des Konsums der führende Faktor für den Aufbau von Wohlstand sein könnte.

Wenn du besonders daran interessiert bist, dein Leben zu vereinfachen, deinen Konsum zu reduzieren, Schulden zu machen und finanziell frei zu werden, hier sind einige Beiträge, die ich zu diesen Themen geschrieben habe:

Meine Serie: Green Matters: Eco Friendly Kosteneinsparungen

Kann Geld Glück kaufen? 5 Argumente dafür und dagegen

Umweltfreundliche Produkte, die Ihnen Geld sparen

3 Simplistic Strategien für die Beseitigung von Unordnung

Meine persönliche Suche nach der Kommerzialisierung der Feiertage

Die 5 besten Orte, um Ihre Sachen zu verkaufen

Verbraucher benötigen auch ein 12-Schritte-Programm

Und schließlich, wenn dir das Video gut genug gefallen hat, hat thestoryofstuff.com ein neues Video 'The Story of Cap and Trade' und ein paar andere auf dem Weg.

Stuff Diskussion:

  • Hast du das Video angeschaut? Gedanken?
  • Was hast du getan, um deinen Konsum zu reduzieren?
  • Was müssen wir tun, um das lineare Wirtschaftsmodell zu ändern oder umzukehren, oder sind wir alle verschraubt?

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: