loader
bg-category
The Money Diaries: Der 23-jährige gemeinnützige Angestellte lebt in Washington DC

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Heute ist der erste Beitrag in der Money Diaries-Reihe, die auf den Sex Diaries des New York Magazine basiert. Zusammen mit der Hilfe von Jeff Kuo haben wir sieben Tage lang Geschichten von echten Menschen über ihre Konsumgewohnheiten gesammelt, anonymisiert und hier veröffentlicht.

Der heutige Posten stammt von einer 23-jährigen Frau, die gemeinnützig arbeitet.

* * *

TAG EINS

7: 35 Uhr - Suche in der meist leeren Küche nach etwas, das du mitnehmen kannst, um mit mir zu Mittag zu essen. Endlich fand ich eine Dose Ravioli, die meine Schwester bei ihrem Besuch zurückgelassen hatte. Ich erinnere mich daran, zum fünften Mal eine Einkaufsliste zu machen. 8:35 Uhr - Ich fahre mit dem Bus durch Georgetown und kann einfach nicht glauben, dass die Leute genug Geld haben, um so viel zu kaufen. Es halb macht mich halb neidisch. In meinem Kopf fange ich an, das ganze Geld aufzuzählen, das ich in Metro und Bus verschwendet habe, seit mein Fahrrad gestohlen wurde. Ich muss es wirklich aufheben und das Geld für ein neues Fahrrad ausgeben. 9:30 Uhr - Überprüfen Sie mein Kontostand ... 75,00 $. Aber wenigstens werde ich am Freitag bezahlt. Letzte Woche genehmigte mein Chef die 10% ige Gehaltserhöhung, um die ich gebeten habe. Vielleicht kann ich endlich anfangen, etwas Geld zu sparen. 2: 00 Uhr - Ich schaue auf mein Kreditkartenkonto: 600 Dollar. Ich versuche, es am Ende jedes Monats zu bezahlen, aber diesen Monat musste ich für medizinische Studienanträge bezahlen. Ich habe bereits über $ 700 nur in Bewerbungsgebühren bezahlt. Ich hasse es wirklich, ein Guthaben auf meiner Kreditkarte zu haben ... macht mich klaustrophobisch. Ich denke, da muss meine Gehaltserhöhung hin. 7:30 Uhr - Treffen Sie sich mit einem Freund zum Abendessen und am Ende $ 25 für das Abendessen ausgeben, wenn ich weiß, dass ich es mir nicht leisten kann. Es ist erstaunlich, wie leicht so etwas dein Budget aus dem Fenster werfen kann. 9.00 - Schauen Sie auf Craigslist für eine Weile und erkennen, dass eine erschwingliche und saubere Wohnung in DC wird einfach nicht passieren. Um mehr zu sparen, muss ich weniger Miete bezahlen. Ich hoffe nur, dass das nicht bedeutet, mit Kakerlaken umzugehen ...

TAG ZWEI

7:35 Uhr - Ich habe meinem Freund versprochen, ihn heute Abend als Belohnung für 5 Tage ohne Zigaretten zu verabreichen. Ich muss genug Geld haben, um wenigstens die Zutaten zu kaufen. 8:50 Uhr- Steigen Sie aus dem Bus und stellen Sie fest, dass ich mein Frühstück und Mittagessen in meinem Sitz zurückgelassen habe. Groß. Ich kaufe einen Bagel. 9:15 Uhr- $ 18.18 in meinem Girokonto! Ich weiß nicht, warum ich so überrascht bin. Ich habe gestern Abend $ 20 aus dem Geldautomaten genommen und Abendessen auf meine Karte gelegt. 18.18 für die nächsten zwei Tage ist nicht so schlecht, aber ich bin es leid, Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck zu leben. Ich habe gelesen, dass einige Leute ihre Einkäufe in bar tätigen, also weniger ausgeben. Soll ich darüber nachdenken? 11:28 Uhr- Besessen über meine Studiendarlehen ein wenig. Ich habe noch 18.000,00 zu bezahlen und ich bewerbe mich für das nächste Jahr an der medizinischen Fakultät. Wie werde ich jemals aus Schulden kommen? Ich mache nur die minimale Zahlung jeden Monat. 19.00 - Besuchte Mitte September ein potentielles Haus, das ich mit drei Freunden mieten könnte. Die Miete ist für DC erschwinglich. Ich kann nicht sagen, ob ich Kompromisse eingehen sollte, damit ich mehr sparen und mehr Geld haben kann, um lustige Dinge zu tun (wie einen Snowboard-Trip in diesem Winter) oder wenn ich nach einem bequemeren Ort suche.

TAG DREI

9:00 morgens - Ich habe gerade mit meinem Vater telefoniert und er möchte mir das neue Fahrrad kaufen, das ich brauche. Seit ich letztes Jahr das College abgeschlossen habe, war ich nicht daran interessiert, meinen Eltern Geld zu bringen. Ich möchte finanziell unabhängig sein ... aber der Mensch ist verlockend. 1:00 Uhr Nachmittags - Ich habe heute herausgefunden, dass ich nach der Arbeit genauso lange in meiner Capoeira-Klasse (Martial Arts) hätte laufen können wie mit der U-Bahn. Ich habe mit einem Freund darüber diskutiert, wie man um eine Gehaltserhöhung bitten kann. Ist es für Frauen schwieriger, männliche Chefs vs weibliche Bosse für Erhöhungen zu fragen? 20.00 - Ging zu Whole Foods, um ein paar Sachen aufzuheben. Als ich zur Kasse kam, fehlte mein Geldbeutel! Huch. Hatte ängstliche Gedanken darüber, dass jemand meine Kreditkarte bis zu meinem Limit ausgab und mein Konto leerte. Zum Glück hatte ich es gerade in meinem Büro gelassen.

TAG VIER

7: 00 Uhr- Wachte wunderbar. Heute ist Zahltag. Ich bin auf dem Weg nach Hause für das Wochenende für die Hochzeitsdusche meiner Schwester und ich freue mich auf meine Familie und kostenloses Essen. Ich muss ihr immer noch ein Geschenk kaufen. Ich hätte schon vor Wochen ein Geschenk machen sollen, und jetzt habe ich das Gefühl, dass ich mit den dummen $ 600, die auf meiner Kreditkarte sitzen, kein Geld ausgeben kann. 9:00 morgens - Er ließ beim Schuster ein paar Schuhe ausziehen, um die Absätze zu ersetzen. Jetzt, wo ich versuche, mehr Spaß zu haben, um herauszufinden, wie man die Dinge länger halten kann. Für $ 20 bekomme ich meine Schuhe im Grunde so gut wie neu. 6:30 abends - Am Flughafen warten, um nach Hause zu fliegen. Ich kaufe ein kleines Glas Wein für $ 5, aber es ist es wert, da mein Flug 40 Minuten verspätet ist. Zumindest habe ich ein nettes kleines Summen, während ich warte.

Fünfter Tag

9:30 Uhr - Lass meine Haare schneiden. Ich gebe nicht viel für Schönheitsprodukte oder Kleidung aus, aber es ist 50 $ wert für einen guten Haarschnitt. Mein Stylist lässt mich wie eine Million Dollar fühlen. 12:00 mittags - Zu Hause in Cleveland für meine Schwestern, Hochzeitsdusche und Junggesellinnenabschied.Obwohl ich mich für meine Schwester freue, kann ich nicht glauben, wie viel Geld meine Eltern für diese Hochzeit ausgeben. Sie verwalten ihre Finanzen nicht gut und es macht mich verrückt. Ich möchte ihnen sagen, dass sie verantwortungsvoller sind, aber es ist eine sehr merkwürdige Dynamik, endlich zu erkennen, dass Ihre Eltern nicht viel persönliche Finanzkenntnisse haben. 19.00 - Bachelorette Party in einer Weinbar und dann eine Kneipe. Es ist erstaunlich, wie viel sozialer Druck es gibt, so zu tun, als hätten Sie Tonnen von Geld. Natürlich lassen wir meine Schwester nicht zahlen, aber jeder muss so tun, als ob er sich leisten könnte, was auch immer es ist. Als Mädchen nach ihrer eigenen Rechnung fragte und ihr eigenes Getränk kaufte, bemerkte ich, dass Leute sie beurteilten.

Tag 6 12.00 - Fahre im Auto meiner Schwester zum Flughafen zurück und ich muss den Benzintank auffüllen. Ich habe seit über einem Jahr kein Gas mehr gekauft, weil ich kein Auto in DC habe. Ich denke, ich bleibe noch eine Weile am Fahrrad. Ich muss allerdings zugeben, manchmal vermisse ich einfach fahren. 5.00: Kämpfe mit meiner Schwester im Auto um Geld. Sie ist immer noch am College und war mit ihrem Geld ziemlich unverantwortlich ... Ich denke, es liegt hauptsächlich daran, dass meine Eltern ihr Geld nicht gut verwalten und keine guten Beispiele für sie haben. 10:00 nachmittags: Endlich zuhause vom Flughafen. Mein Freund holt mich ab. Er fährt mich so herum, ohne nach etwas zu fragen. Ich sollte wirklich anfangen, zu seinen Gaszahlungen beizutragen.

Siebter Tag

9:00 morgens: Ich habe erkannt, dass ich mehr Geld ausgäbe, wenn ich mich müde und launisch fühle. 19.00: Gehen Sie für eine Woche zum Lebensmittelgeschäft und verfolgen Sie, wie viel ich für Essen ausgeben. Dies ist mein erster Versuch, also weiß ich, dass ich nicht bei dem $ 40-Ziel sein werde, für das ich fotografiere. Ende $ 68,00. Ich habe das Gefühl, etwas erreicht zu haben, dass ich tatsächlich begonnen habe, etwas zu tun, was ich schon lange tun wollte, auch wenn ich es nicht so gut gemacht hätte, wie ich es mir gewünscht hätte. 10:00 nachmittags: Bezahlen Sie meine Rechnungen vor dem Schlafengehen. Es erleichtert das Schlafen. 23:00 Uhr: Schlaf. Froh, meine Miete bezahlen zu können, zu essen und genug übrig zu haben, um ein bisschen Spaß zu haben. Träume vom süßen Geld.

In Summe: Verbrachte die Woche, die über Studiendarlehen, Lebensmittelgeschäftrechnungen und den sozialen Druck besessen ist, auszugeben. Ich hätte mich auch selbst davon überzeugen können, niemals ein Auto zu bekommen. Ich könnte eigentlich ein persönlicher Finanz-Nerd sein.

* * *

In einem zukünftigen Money Diary anonym präsentiert zu werden, Klick hier.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: