loader
bg-category
Das Genie der kleinen Häuser (mit inspirierendem TEDx Talk)

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ich habe in der Vergangenheit schon mehrmals über die Vorteile von kleinen Haushalten gesprochen, und das aus gutem Grund: Die durchschnittliche Größe der US-Haushalte liegt auf einem Höchststand von 2.598 Quadratfuß und bringt uns um - finanziell und ökologisch.

Mein Haus ist auf knapp 1.000 Quadratmetern vergleichsweise winzig, aber es sind immer noch nicht die 100-400 Quadratfuß, die normalerweise mit dem Begriff "kleines Haus" verbunden sind. Aber ich würde gerne glauben, dass ich eine gute Sache erkennen kann, wenn ich es sehe, und wenn ich die richtige Gelegenheit habe, werde ich bald in einem kleinen Haus leben.

Große Häuser sind eine Krankheit, die uns pleite, getrennt und unglücklich macht. Ich war dort, habe das gemacht, und hier habe ich gelernt und mit den Lesern geteilt:

Mieten oder kaufen Sie den kleinsten Platz, den Sie (nicht Ihre Sachen - der immer verkauft werden kann) in der heutigen Zeit bequem leben können.

Das kann das wirkungsvollste Stück persönlichen Finanzberatung sein, die ich jedem anbieten kann.

Die Sache ist, du weißt nie, was du im Leben treffen wirst. Beziehungen enden, dein Wunsch oder deine Fähigkeit, Kinder zu erziehen, können verschwinden, du kannst dich, besonders früh in deiner Karriere, mehrfach bewegen. Das Leben passiert. Und wenn Sie später unbedingt mehr Platz brauchen, kann es immer sein. Oder Sie können Speicher für viel billiger mieten.

Und bitte fangen Sie nicht an, wahnhaft zu werden und rationalisieren Sie, dass Ihr Haus eine Investition ist. Ein Zuhause ist keine Investition.

Die Summe der Synergie zwischen dem, was ein kleines Haus bieten kann und persönlichen finanziellen Gewinn ist auffällig:

  1. Kleine Häuser verbrauchen viel weniger Material, was ihre Umweltbelastung und ihre finanziellen Kosten im Vergleich zu einem typischen Haus verringert.
  2. Winzige Häuser benötigen deutlich weniger Energie zum Heizen und Kühlen. Und es gibt wenig bis keine Verschwendung (d. H. Energie zum Heizen / Kühlen von 5 leeren Räumen).
  3. Kleine Häuser erfordern viel weniger finanzielle Investitionen - so viel weniger, dass Sie eine sehr hochwertige Qualität für weniger als die typische 20% Anzahlung für ein durchschnittlich großes Haus bauen / kaufen können.
  4. Winzige Häuser benötigen wesentlich weniger laufende Wartungs-, Steuer-, Renovierungs-, Reinigungs- und Versicherungskosten als typische Häuser.
  5. Sie kaufen am Ende weniger Sachen, weil Sie keine Notwendigkeit haben, Räume zu füllen (und Sie haben sehr wenig Platz, um Sachen zu speichern).
  6. Sie haben viel mehr Zeit, da Sie von der zeitaufwendigen Wartung und Reinigung befreit sind.
  7. Ohne einschränkende Hypothekenschulden oder Wohnkosten (der durchschnittliche amerikanische Haushalt hat 33,5% oder 17.148 $ für den Wohnungsbau im Jahr 2013 ausgegeben) haben Sie mehr Ressourcen, um Ihr Leben so zu gestalten, wie Sie es möchten, einschließlich Ihrer Karriere.

In diesem letzten Punkt liegt das durchschnittliche Haushaltseinkommen bei etwas mehr als 54.000 Dollar. Wenn Sie Wartungs-, Versicherungs-, Steuer- und andere Kosten in Betracht ziehen, werden ungefähr 2 Tage in einer 5-tägigen Arbeitswoche damit verbracht, Einkommen zu verdienen, um Unterkunft zu bezahlen. Ohne diese Kostenlast: Teilzeitarbeit, irgendjemand? Oder vielleicht Vollzeit mit Vorruhestand?

Die Auswirkung Reduktion und Reichtum Maximierung eines kleinen Hauses ist perfekt mit den Werten ausgerichtet, über die ich schreibe. So war ich wirklich aufgeregt, ein großes TEDx-Gespräch von jemandem zu sehen, der baute und in einem kleinen Haus lebt, Andrew Morrison. Hier ist es in vollem Umfang:

Andrew, zusammen mit seiner Frau und seinem Hund leben sehr komfortabel in einem 317 Quadratmeter großen winzigen Haus (207 Quadratfuß niedrigeres Niveau mit 110 Quadratfuß oberen Schlägen) mit einem Badezimmer und voller Küche, die sie bauten. Die Materialkosten für den Bau ihres Hauses im Süden von Oregon beliefen sich auf 22.744,06 US-Dollar, ohne Schränke, Komposttoiletten, Armaturen, Haushaltsgeräte und Möbel. Die Kosten einschließlich alles waren 33.089,72 $.

Dies entspricht einer Anzahlung von $ 62.280 (20%) auf den durchschnittlichen Hauspreis von $ 311.400. Mit anderen Worten, ihr gesamtes Haus und sein Inhalt kosten nur etwas mehr als die Hälfte von dem, was die 20% Anzahlung im Durchschnitt (und leer) zu Hause ist. Mmm ... du kannst die finanzielle Freiheit virtuell schmecken, oder?

Kleine Häuser werden oft mit Opfern in Verbindung gebracht, aber sieht das wie Opfer aus? (Fotos aus dem kleinen Haus von Morrison, von ihrer Website tinyhousebuild.com)

Du hast eine Wahl. Gehen Sie auf eigene Kosten groß.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: