loader
bg-category
Die beste Zeit des Jahres, um Eigentum zu kaufen

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Sie haben also meinen Artikel über den Kauf von Immobilien in einem Umfeld mit steigenden Zinsen gelesen und Sie haben damit begonnen, die Spray- und Bete-Methode zur Erstellung von Low-Ball-Angeboten umzusetzen. Gut gemacht! Wir sind am Ende des letzten Immobilien-Bull-Cycle angelangt, und ich bin fest davon überzeugt, dass wir in den nächsten Jahren flach gehen werden.

Niemand sollte in Eile sein, jetzt Immobilien zu kaufen, besonders in heißen Märkten wie Denver, New York, San Francisco, San Diego, LA, Seattle und Portland. Es ist an der Zeit, Einkommen und Vermögen in den letzten Jahren dem lächerlichen Anstieg der Immobilienpreise "nachzuholen".

Selbst wenn die Hypothekenzinsen nicht steigen, nachdem die Fed den Leitzins erhöht hat, gibt es im ganzen Land die Befürchtung, dass die Hypothekenzinsen steigen könnten. Für 2018 gibt es auch Bedenken, dass der neue republikanische Steuerplan den Grundsteuerabzug auf 10.000 US-Dollar pro Jahr begrenzen und den Hypothekenzinsabzug auf Hypothekenniveaus von 500.000 US-Dollar von 1.000.000 US-Dollar begrenzen kann. Dies wird sich negativ auf die teuren Immobilienmärkte in Kalifornien, New York, New Jersey und Connecticut auswirken.

Die beste Zeit des Jahres, um Immobilien zu kaufen

Wenn Sie keine Eile haben, um zu kaufen, können Sie auch auf die beste Zeit des Jahres warten, um Eigentum zu kaufen: Dezember, Januar und Februar.

Hier sind die Gründe, warum dies die besten drei Monate sind, um zu kaufen:

  • Niemand kauft. November bis Januar sind die besten Ferienmonate. Das letzte, was irgendjemand während Thanksgiving, Chanukka, Weihnachten und Neujahr tun möchte, ist ein Haus zu kaufen. Das Wetter ist in der Regel auch das schlimmste in dieser Jahreszeit. Aufgrund der traditionellen Haushaltsausgaben für Unternehmenre weniger Jobumsätze und Verlagerungen. Angesichts dieser Faktoren geht Ihre Konkurrenz um das perfekte Eigentum weit nach unten.
  • Verzweifelte Verkäufer. Da wir alle wissen, dass die Ferien zwischen November und Januar sind, zeigt der Akt der Auflistung von Immobilien in diesem Zeitraum, dass der Verkäufer verzweifelt ist. Durch das Warten bis Februar oder März aufzulisten, vergrößert ein Verkäufer den Pool potentieller Käufer erheblich. Durch die Notierung zwischen November und Januar kann der Verkäufer jedoch sehr gut schreien: "Ich kann es kaum erwarten! Ich brauche jetzt dein Geld! "Somit haben Sie als Käufer eine viel bessere Chance, ein Lowball-Angebot zu gewinnen.
  • Sehen Sie die Immobilie am schlimmsten. Wenn Sie die Unterkunft mitten im Winter mögen, sollten Sie die Unterkunft in den anderen Jahreszeiten lieben. Der Winter ist, wenn eine Immobilie den härtesten Bedingungen ausgesetzt ist. Sie sollten die Isolierung, Arbeitsrohre, die HVAC-Einheit, die Fenster und alle Arten von Dingen, die im Winter gestresst werden, testen. Menschen haben schlechte Vorstellungen, weshalb die Inszenierung eines Heims ein großes Geschäft ist. Ihre Aufgabe als Käufer ist es, hinter den zottigen grünen Teppich zu schauen und die schönen Eichenholzböden darunter zu entdecken.

Aber was ist mit einem Mangel an Versorgung?

Viele Wohnungen zum Verkauf im Winter 2017/2018

Als Käufer wissen Sie, dass es im November, Dezember und Januar immer noch eine große Auswahl an Häusern gibt. Ein kurzer Blick auf Zillow, Trulia oder Redfin zeigt viele Häuser zum Verkauf. Sagst du mir, dass du auf der Karte, die du als wünschenswert empfindest, kein Zuhause finden kannst? Natürlich kannst du!

Ich habe oft Agenten gesehen, die, weil sie darauf bedacht sind, ein Inserat zu bekommen, Verkäufer im Winter davon überzeugen werden, aufzulisten, weil es weniger konkurrierende Häuser auf dem Markt gibt. Während ich in diesem Verkaufsargument in den letzten 20 Jahren die Märkte in San Francisco, New York und Honolulu beobachten kann, ist es fast immer so, dass die Nachfrage nach Häusern im Frühling, Sommer und Herbst weit übertroffen hat die Zunahme an neuen Angeboten vor und nach dem Winter.

Selbst wenn Ihr Zuhause erstaunlich ist, kann die Aufzählung in den Wintermonaten ein Stigma haben. Außerdem werden Sie nicht in der Lage sein, Familien mit Kindern anzulocken, da diese Familien sich meistens nur im Sommer bewegen.

Der größte Anstoß für eine Immobilie ist, dass sie, wenn sie länger als 60 Tage auf dem Markt bleibt, "abgestandener Fisch" wird. Versteinerte Fischobjekte verlieren ihre emotionale Verbindung mit potenziellen Käufern, da die Käufer sich fragen, was mit der Immobilie nicht stimmt. Wenn sich Käufer nicht mehr emotional verbunden fühlen, hören sie auf Angebote zu machen.

Die beste Zeit, um Immobilien zu kaufen, ist auch die schlechteste Zeit zu verkaufen.

Seien Sie ein Immobilien Savvy Investor

Quelle: Federal Reserve, Census Bureau und Zillow

Anhand der oben genannten Daten können Sie empirische Belege dafür finden, dass der Januar den niedrigsten Median-Verkaufspreis bei Abschluss hat und der Markt am längsten bleibt = der beste Zeitpunkt, um ein Haus zu kaufen. Der Februar ist auch eine gute Zeit, um ein Haus zu kaufen. Umgekehrt ist der Juni der schlechteste Monat, um eine Immobilie aufgrund des höchsten Median-Verkaufspreises zum Schlusskurs und den kürzesten Markttagen zu kaufen.

Neben der Suche nach einem Haus zum Verkauf in den Tiefen des Winters, sollten Sie auch nach einem Verkauf wegen einer Scheidung, einem Arbeitsplatzverlust oder einer Liquiditätskrise suchen. Sie können solche Informationen finden, indem Sie einfach mit dem hungrigen Immobilienmakler erkundigen, der begierig ist, einen Verkauf zu machen. Sei opportunistisch und nutze verzweifelte Szenarien, wenn die Mathematik funktioniert. Als ein erstaunlicher Reichtum Akkumulator, das ist deine heilige Pflicht!

Empfehlungen

Chirurgisch in Immobilien investieren: Wenn Sie nicht ständig hohe Grundsteuern zahlen möchten, keine Anzahlung für den Kauf von Immobilien haben oder Ihre Liquidität in physischen Immobilien nicht binden wollen, schauen Sie sich RealtyShares, eine der größten Immobilien, an Crowdsourcing-Unternehmen heute. Sie können in Angebote im ganzen Land für so wenig wie $ 5.000 investieren. Es ist kostenlos, die verschiedenen kommerziellen und Wohnimmobilien auf ihrer Plattform zu erkunden.

Ich persönlich verkaufte meine San Francisco Mietwohnungen im Juni 2017 (der beste Monat, um nach den Daten zu verkaufen), da er seit 2012 um 60% gestiegen war und mir jemand 30x meine jährliche Bruttomiete bezahlte ($ 2.700.000, nachdem ich ihn für $ 1.520.000 gekauft hatte) 2005). Für mich ist das ein Angebot, das zu gut ist, um es zu verwerfen. Ich habe 510.000 Dollar von meinem Erlös verwendet, um in Core-Immobilien zu investieren, die zu einem Bruchteil von dem gehandelt werden, wofür ich mein Haus über RealtyShares verkauft habe. Infolgedessen habe ich die Exposition reduziert und gleichzeitig das passive Einkommen erhöht.

Suche nach einer Hypothek: Überprüfen Sie die neuesten Hypothekenzinsen online über LendingTree. Sie haben eines der größten Netzwerke von Kreditgebern, die um Ihr Geschäft konkurrieren. Ihr Ziel sollte es sein, so viele schriftliche Angebote wie möglich zu erhalten und dann die Angebote als Hebel zu verwenden, um den niedrigsten möglichen Zinssatz zu erhalten. Die Zinsen haben nach den Wahlen endlich wieder zu steigen begonnen.

Aktualisiert für 2018 und darüber hinaus.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung:

Popular