loader
bg-category
Nehmen Sie den besten Job, den Sie bekommen können, und sorgen Sie sich später um den Rest

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In dem letzten Beitrag, der detailliert beschrieb, wie meine Frau ein Interview bekam und nach Monaten der ignorierten Bewerbungen und der Fingerübergabe angeboten wurde, fiel mir auf, dass ich wirklich nicht in die Details der angenommenen Arbeit einstieg und warum sie sie akzeptierte. Das stellte sich als eine interessante Geschichte und philosophische Darstellung heraus.

Das Krankenhaus, das ihr einen Job angeboten hat, ist 23 Meilen von Tür zu Tür von unserem Haus entfernt. Das mag für sich allein nicht bemerkenswert sein, aber wenn man bedenkt, dass es drei große Krankenhäuser im Umkreis von fünf Meilen von unserem Haus gibt, könnte es wie ein Kopfzerbrechen aussehen. Und wenn Sie wissen, wie viel Wir hassen Kommende (Wir sind von zwei Autos zu einem gegangen, und ich fahre jetzt mit meinem Fahrrad zur Arbeit), es könnte wie ein noch größerer Kopfkratzer aussehen (vielleicht sogar ein Hintern-Kratzer).

Darüber hinaus ist es ein Teilzeitjob (zwei 12-Stunden-Schichten pro Woche). Dies bedeutet offensichtlich weniger Lohn als die drei Standard-12-Stunden-Schichten, als Krankenhauskrankenschwestern normalerweise arbeiten. Und wir haben keine Kinder - also was zum Teufel ?! An der Oberfläche könnte man sich wundern, warum sie den Job überhaupt angenommen hat.

Hat sie sich erledigt? Ist sie verrückt?

Die meisten Stellenangebote sind nicht perfekt

Sicher, es ist möglich, dass meine Frau nach einigen Monaten, in denen sie sich um eine Anstellung in den drei örtlichen Krankenhäusern beworben hat, ein Interview hätte abschließen können und den besten Job bekommen hätte. Eine typische Arbeitssuche dauert normalerweise ein paar Monate, also warum nicht ein wenig Geduld üben?

Für die meisten Berufe wäre das sinnvoll. Sie erhielt jedoch Feedback von Krankenschwestern und Personalvermittlern, die eine andere Geschichte erzählten.

In der Pflege hat sie entdeckt, Erfahrung ist alles. Neue Absolventen zu gewinnen und Zeit und Ressourcen in ihre Ausbildung zu investieren, damit sie anderswo gehen und gehen können, ist für Arbeitgeber im Gesundheitswesen nicht ideal. Nur ein wenig Erfahrung in diesem Bereich erweist sich als golden. Wenn du es hast, wirst du vermutlich relativ schnell landen, solange die Öffnungen da sind.

Meine Frau hatte keine Erfahrung, aber warum nicht die Gewässer testen und trotzdem auf das Beste hoffen, oder? Wasser getestet. Nach einigen Monaten schien dieses vorherige Feedback durch das mangelnde Interesse an ihren Anwendungen bestätigt zu sein.

Also erweiterte sie die geografische Reichweite und wurde aggressiver mit ihrem Ansatz. Wir beschlossen, dass sie das erste Krankenhausangebot nehmen sollte, das sie erhielt. Sie hat eins. Sie hat es akzeptiert. Manchmal muss man einfach seine aktuelle Situation akzeptieren und das Beste daraus machen. Wenn nicht? Eine Konversation wie die folgende könnte folgen:

Clark: "Wie können sie nichts für ihre Kinder haben?" Ellen: "Nun, er ist seit fast sieben Jahren arbeitslos." Clark: "In sieben Jahren konnte er keinen Job finden?" Ellen: "Cathrine sagt, er hat sich um eine Managementposition bemüht."

In dieser Wirtschaft, halte durch, und du könntest dich 7 Jahre später "halten".

Alle Vorteile mit nur zwei Tagen Pendeln

Was ist mit dieser verdammten 23-Meilen-Einweg-Fahrt?

Es ist nicht cool oder wünschenswert, aber sie muss es nur zweimal pro Woche machen, wird aber 60% eines 5-tägigen 8-Stunden-Jobs bezahlt, weil es Teilzeit- und 12-Stunden-Schichten sind. Das reduziert die wöchentliche Gesamtkilometer von 230 auf 92, meist Autobahn. Und mit einem Auto, das durchschnittlich 34 mpg Hwy, das ist weniger als 3 Gallonen pro Woche.

Das Hauptziel dieser Arbeit ist es, dass sie die Ausbildung und Erfahrung bekommt, die sie braucht, um ihre neue Karriere in der Krankenpflege zu beginnen. In ein oder zwei Jahren, wenn sie beschließt, dass sie eine weitere Schicht übernehmen, näher an ihrem Zuhause arbeiten oder einfach einen Tapetenwechsel machen will, wird sie die Erfahrung und den Lebenslauf haben, um das Sagen zu haben.

Wir können Teilzeit leisten

Mit unseren begrenzten Budgetausgaben und einem anständigen Einkommen ist die Übernahme von Teilzeitarbeit gegen Vollzeit ein Luxus, den wir uns leisten können. Wir haben keine große Schuldenlast. Wir haben keine Jahre, um die nachlassende Nachlässigkeit nachzuholen. Und wir haben keinen teuren Lebensstil, den es erfordert, dass man sich an die Arbeit macht.

Wir sind noch nicht finanziell unabhängig, aber wenn Sie solche Entscheidungen ohne Stress treffen können (ähnlich wie sie eine Karriere kündigt und zur Schule geht, ohne Einkommen, um sich auf eine andere vorzubereiten), können Sie sehen, wie die harte Arbeit und Vorbereitung zahlt sich aus und macht es komplett wert.

Und das fühlt sich verdammt gut an.

Inzwischen sind wir diesem einfachen Motto mehrere Male gefolgt und es hat sich immer gelohnt: nimm den besten Job, den du bekommen kannst, und sorge dich später um den Rest.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: