loader
bg-category
Stoppt die Selbstsabotage: Du bist wirklich dein eigener schlimmster Feind

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Das Brexit-Ereignis hat mich daran erinnert, wie wir unseren eigenen Fortschritt aufgrund von Emotionen ständig selbst sabotieren. Angst und Gier neigen dazu, auf kurze Sicht über logisches Denken zu triumphieren. Auf lange Sicht finden wir Qualen des Bedauerns, die uns fragen: "Was haben wir gedacht?" Hier ist ein Spiegelbild meiner eigenen Selbstsabotage, die sich auf diese Seite bezieht.

Einer der Hauptgründe, warum jeder seine eigene Website starten sollte, ist, dass Sie Ihren Namen und Traffic online besitzen möchten. Warum sollten Facebook, LinkedIn und einige andere Social-Networking-Sites zuerst erscheinen, wenn jemand Ihre Marke oder Ihren Namen googelt? Diese Seiten sind Milliarden wert, weil sie Ihnen gehören! Sie besitzen nicht nur Sie, sie können Sie auch dazu bringen, kostenlos Inhalte für sie zu schreiben. Brillant!

Ich hatte immer eine etwas trotzige Einstellung. Wenn jemand sagt, dass es nicht getan werden kann, genieße ich es zu versuchen, sie falsch zu beweisen. Ich versage die ganze Zeit, weil was zum Teufel. Es ist nicht so, als würde ich in einem brennenden Auto gefangen werden und sterben, wenn ich versage. Als ich zum ersten Mal in Betracht zog, Mitte der 2000er Jahre zu beginnen, sagte ich mir, warum konnte ich nicht einfach mein eigenes Yahoo erstellen? WordPress machte es einfach, eine Website zu starten. Hosting war billig und ist seither nur billiger geworden.

ALLEINE REITEN

Von 2009 bis 2015 lief alles sehr gut. wuchs jedes Jahr mit den dreifachen Ziffern mit wenig Traffic-Hilfe von den größeren Social-Networking-Sites. Ich habe auch keinen Cent für Werbung ausgegeben. Menschen haben FS organisch durch Suchmaschinen oder Mundpropaganda gefunden.

Ich wollte, dass das Gespräch über meine Beiträge auf FinancialSamurai.com statt auf Facebook geführt wird. Schließlich kann es manchmal 10 Stunden dauern, um einen Artikel zu schreiben. Es braucht auch Anstrengungen, um eine Website zu pflegen, und das Letzte, was ich während meiner Wachstumsphase tun wollte, war meine Zeit zwischen mehreren Websites zu verbringen, besonders solche, die mich nicht für meine Zeit bezahlen oder mir meinen eigenen Inhalt nicht erlauben.

Aber jetzt ist meine Hyperwachstumsphase vorbei. hat sich zu einer etablierten Dividenden zahlenden Aktie mit starken Betriebsgewinnmargen und geringerer Volatilität entwickelt. Es ist nicht länger ein verwegenes, Geld verlierendes Startup, das jeden Monat neue interne Rekorde brach.

Ich bin froh, dass ich so lange ohne viel Hilfe von anderen Plattformen überleben konnte. Aber ich habe erkannt, dass sehr erfolgreiche Unternehmen gelernt haben, bestehende Plattformen zu nutzen, anstatt sie zu meiden. Hier sind zwei Beispiele:

  • Buzzfeed. Buzzfeed ist eine Medienseite, die in den letzten sieben Jahren aus dem Nichts kam, um die Aufmerksamkeitsspanne der Millennial-Generation mit ihren Click-Bait-Titeln und Social-Sharing-Umfragen auf Facebook zu dominieren. Als Buzzfeed zum ersten Mal herauskam, dachte ich, dass diese Seite aufgrund der Themen, über die sie geschrieben hat, nicht sehr profitabel sein könnte. Aber wer kümmert sich um Gewinne, wenn Sie Mega-Finanzierung von Venture Capitalists anziehen können und zu $ ​​1B geschätzt werden? Nur Leute wie ich, die Lifestyle-Unternehmen führen wollen, kümmern sich um Gewinne.
  • Zynga. Zynga hat all seine Spiele erstellt, die er für Facebook kopiert hat, denn dort waren bereits Hunderte von Millionen Menschen. Zynga konnte im Jahr 2011 um die 7-Dollar-Bewertung an die Börse gehen. Auch wenn es in den letzten paar Jahren Wind angesaugt hat, ist es dank Facebook immerhin noch $ 2.3B wert!

Es gibt unzählige andere Beispiele von Unternehmen, die Facebook genutzt und wertvolle Unternehmen aufgebaut haben. Und hier war mir alles egal, denn ich hatte mir gesagt, ich sei einfach zu beschäftigt, um eine Seite zu kotzen. Ich bin kein regelmäßiger Facebook-Nutzer, weil ich keine Lust habe, Selfies zu posten, Urlaubsbilder zu posten und in ein Kaninchenloch gesaugt zu werden, wenn ich produzieren könnte.

Rückblickend, wenn ich im Jahr 2009 die benötigte Stunde für die Erstellung der Facebook-Seite verbracht hätte, könnte sie heute über 100.000 Follower haben und ein zusätzlicher Motor für Wachstum und Umsatz sein. Vielleicht dank Facebook, könnte ich mindestens $ 100.000 mehr pro Jahr machen! Ich sabotiert aufgrund von Faulheit und Sturheit.

MEINE FEHLER ERKENNEN

Um zu wachsen, ist es wichtig, dass wir unsere Fehler erkennen. Hier sind meine.

* Dumb Ass weiß alles. Ich habe die Tendenz zu denken, dass ich mehr weiß als ich, wenn ich die Dinge anfange. Ich habe auch ein sehr skeptisches Auge, weil ich schon oft genug verbrannt wurde. Es ist wichtig, ein Unternehmen mit einem offenen Geist anzugehen und auf diejenigen zu hören, die vor Ihnen waren.

* Übermütig. Weil ich glaube, dass es einen starken Zusammenhang zwischen Anstrengung und Belohnung gibt, glaube ich, dass ich nie versagen werde, weil Anstrengung keine Fähigkeiten erfordert. Alles ist rational. Wenn ich erfolgreich sein will, sollte ich alles tun, um erfolgreich zu sein. Wenn ich dünn sein möchte, sollte ich aufhören, Kekse zu essen. Wenn ich im Tennis eine Erfolgsrekord haben will, sollte ich drei Stunden am Tag trainieren. Aber manchmal gibt es nur Kräfte, die außerhalb deiner Kontrolle liegen, z. Das Alter verlangsamt dich.

* Zu viel Stolz. Es war immer ein Problem für mich jemanden um Hilfe zu bitten oder sogar ein Geburtstagsgeschenk anzunehmen. Ich hasse es, Leute zu belästigen, also frage ich selten. Mir wurde auch beigebracht, immer zuerst anderen zu helfen.

* Zu stur. Sturheit ist die Unfähigkeit, trotz des Offensichtlichen zu ändern. Es ist offensichtlich, dass Facebook im Medienraum zu einem Monopol wird. Seine Plattform als Medienunternehmen nicht zu nutzen, ist dumm. Sicher, Facebook wird mir nichts bezahlen, um meine Inhalte zu nutzen, aber ich sollte in der Lage sein, eine neue Leserschaft kennenzulernen. Dies wiederum sollte dazu beitragen, zu wachsen.

* Widerspenstig trotzig. Es muss genetisch bedingt sein, aber ich finde es nicht beruhigend, in der Herde herumzulaufen. Es fühlt sich dumm an. Als ich erfuhr, dass Facebook nicht alle Personen zeigt, denen Ihre Seite neue Beiträge in ihrem Feed bietet, habe ich das als falsch empfunden. Was ist der Sinn, zu versuchen, dein Gefolge auf ihrer Plattform dann zu bauen? Dann wurde mir schnell klar, warum: um Sie zu ermutigen, FB zu bezahlen, um Ihre neuen Beiträge Leuten zu zeigen, die Sie bereits mögen! Wow, kein Wunder, warum es ihnen so gut geht. FB änderte intelligent die Regeln, nachdem einzelne Firmen hunderte von Stunden und Tausende von Dollars damit verbracht hatten, ihre FB zu bauen. Angesichts ihrer Zeit und Mühe sind diese Kosten gesunken, diese Unternehmen könnten auch FB für die Exposition zahlen.

Die Beratung von Marketingabteilungen mehrerer Startups hat mir viel beigebracht. Trotz der fragwürdigen Geschäftspraxis hat FB den höchsten Return on Investment für Marketingausgaben. Google ist der nächste. Twitter ist schrecklich für Werbung und LinkedIn ist viel zu teuer.

Facebook Seite

Also hier sind es Leute! Nach sieben Jahren habe ich endlich die Facebook-Seite gestartet. Ich werde einige Zeit mit Lesern verbringen, die die FB-Plattform genießen. Im Laufe der Zeit werde ich mit mehr Videos und Fotos öffnen. Ich könnte sogar ein paar Live-Gruppen-Chats machen und so. Wer weiß, was die tausenden gut vergüteten FB-Mitarbeiter an neuen Features mitbringen?

Hoffentlich wird meine FB-Seite ein neues Publikum ansprechen und der Community neue Ideen und Einsichten bringen. Ich habe mich immer wieder inspiriert, neue Beiträge aus Kommentaren und Rückmeldungen von Lesern zu schreiben. Wenn nicht anders, dauerte die Einrichtung der Seite weniger als eine Stunde.

Jeder sollte etwas seelisch suchen und fragen: "Was sind einige Fehler, die mich zurückhalten könnten?" Wenn wir weiterkommen wollen, ist es wichtig, dass wir unser Selbstbewusstsein maximieren. Sonst werden wir unsere Räder drehen und uns fragen, was zum Teufel los ist, wenn es für andere so offensichtlich ist.

Und für diejenigen, die auf Facebook und anderen Social-Media-Plattformen süchtig sind, ziehen Sie in Betracht, einen Teil dieser Zeit auf den Aufbau Ihrer eigenen Plattform zu übertragen. Jeder, der bei Facebook arbeitet, ist bereits reich, dank anderer Leute, die das machen. Fange an, dich schon reicher zu machen!

Möchten Sie Ihre eigene Website starten? Sehen Sie sich meine Schritt-für-Schritt-Anleitung an, wie Sie eine Website wie meine in weniger als 30 Minuten für nur 2,95 $ / Monat starten können. Eine Website legitimiert Ihr Geschäft und wird zu Ihrem Online-Portal. Es vergeht kein Tag, an dem ich 2009 nicht dankbar bin. In nur 2,5 Jahren konnte ich meinen Job kündigen und frei sein. Jeder sollte das Internet nutzen, um eine Marke aufzubauen, ein Geschäft aufzubauen und sich von einem Büro aus zu trennen, um ein lebenswertes Leben zu führen!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: