loader
bg-category
Warum "Weniger ausgeben als Sie verdienen" ist eine fehlerhafte Finanzberatung

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Eine der am meisten verwendeten, überbewerteten, überbewerteten Finanzklischees da draußen ist "Gib weniger aus als du verdienst" oder ähnlichgib weniger aus als du machst ".

Wir haben es alle gehört. Viele von uns haben davon gelebt. Aber ist es eine gute persönliche Finanzberatung?

Dieser Ausdruck wird oft in dem Kontext verwendet, in dem persönliche Finanzen einfach sind, man muss nur sicherstellen, dass sie tatsächlich weniger ausgeben, als sie an Einkommen verdienen. Das ist das Geheimnis der persönlichen Finanzen. Warum Dinge übermäßig komplizieren ?!

Wörtlich genommen ...

Der unausgesprochene Rat mit dieser Philosophie ist, dass Sie weg ausgeben können, und solange Sie nicht mehr ausgeben, als Sie machen und faule Schulden hinzufügen, ist alles gut.

Meiner Erfahrung nach kommt dieser Rat immer scheinbar von jemandem, der:

  1. hat eine Sucht nach Ausgaben und will ihr Kaufverhalten rechtfertigen.
  2. will nicht die Zeit verbringen, sich zu einem komplexen Thema zu erziehen.
  3. möchte ein Experte für etwas sein, was sie wirklich nicht sind.

Leider habe ich eine Reihe von persönlichen Finanzblogger-Kollegen gesehen, die diesen Ratschlag als eine der obersten Säulen oder Mieter der persönlichen Finanzen bezeichnen.

Ja, natürlich müssen Sie weniger ausgeben, als Sie verdienen. Das ist eine gegebene. Wenn Sie das nicht tun, verlieren Sie Geld oder verschulden sich. Mit anderen Worten, du bist verrückt. Ihr Lebensstil ist nicht nachhaltig. Wenn Sie ernsthaft verschuldet sind und Ihr monatlicher Geldabfluss den Betrag übersteigt, der hereinkommt, dann können Ausgaben, die weniger als Sie machen, ein guter Ausgangspunkt für Sie sein ... aber ...

Für alle anderen kann dieser Ratschlag, der bis zum Äußersten geht, dazu führen, dass die Person:

  • In ernsthafte Schulden geraten, wenn das Einkommen nicht mehr ankommt

  • Nicht in der Lage sein, eine Notfall-Ersparnis aufzubauen
  • Nicht immer finanzielle Unabhängigkeit erreichen
  • Niemals in Rente gehen können
  • Nicht für gelegentliche Ferien sparen können
  • Nicht wirklich in Richtung zukünftiger Ziele, die auf Finanzen angewiesen sind

Die Realität ist, dass, wenn Sie diesen Rat wörtlich nehmen, Sie einfach Ihre Räder drehen und sich für eine finanzielle Katastrophe offen lassen können.

Wie viele Menschen in Ihrem Leben, vielleicht Sie selbst in einem aktuellen oder früheren Zustand, haben von diesem persönlichen Finanzgebot gelebt?

Der amerikanische Traum

Stell dir das vor:

Die Bilderbuch-Vorstadtfamilie mit zwei Kindern, zwei netten Autos, ein 3.000 Quadratfuß-Haus und keine Schuld außer ihrer Hypothek, Autozahlungen und Studentendarlehen (das ist alles gute Schuld, richtig?). Sie geben weniger aus als was reinkommt ... kaum, aber Rechnungen werden bezahlt, also ist alles gut in der Welt. Dann plötzlich, BAM !! Die Wirtschaft verlangsamt sich, der Ernährer wird entlassen, sie können nicht mit den Hauszahlungen Schritt halten, weil sie keine Notfälle haben, sie setzen sich auf und verlieren das Haus, sie verlieren die Autos, ihre Kredithistorie wird geschlachtet, sie bauen ernsthafte Kreditkartenschulden auf, und sie ziehen bei den Eltern ein.

Wie oft haben wir diese oder eine ähnliche Variante dieser Geschichte gehört? Es passierte Millionen von gut gemeinten Leuten, die weniger als sie während der Großen Rezession verdienten.

Ich habe keinen Zweifel daran, dass Millionen von diesen Ratschlägen leben und trotzdem in den Schlaf eingelullt werden.

Persönliche Finanzen sind viel komplexer und wichtiger als dieses Klischee es anerkennt.

Eine bessere Strategie

Wenn Sie Schulden haben, stoppen Sie die Blutung. Von dort aus streben Sie nach der höchsten persönlichen Sparquote, die Sie erreichen können, indem Sie Ihr Einkommen erhöhen und Ihre Ausgaben senken. Wenn du nur deinen Kopf über Wasser hältst, machst du dich selbst zum Scheitern verurteilt.

Gib weniger aus als du verdienst Diskussion:

  • Haben Sie oder Personen, die Sie kennen, diesem beliebten persönlichen Finanzrat gefolgt?
  • Hat es funktioniert? Nachgefeuert?

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: