loader
bg-category
Kaufen oder mieten? Sehen Sie sich das Preis-Miet-Verhältnis an

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Vor kurzem hat Kiplinger einen Artikel veröffentlicht, in dem es ein sehr gutes Licht darauf gab, ob es sinnvoller ist, ein Haus zu kaufen oder eine Wohnung zu mieten. Ich habe dieses Thema noch nie auf der Finanzierungsseite angesprochen, denn ehrlich gesagt, auf dem Immobilienmarkt, den wir in den letzten zwei Jahren hatten, ist es schwer, ein starkes Argument für den Kauf eines Eigenheims zu machen. Das kommt von jemandem, der zuletzt zwei Wohnungen gekauft hat.

Kauf gegen Miete: Betrachten Sie zuerst das Preis-Miet-Verhältnis

Kiplinger schlägt vor, den mittleren Preis eines Eigenheims gegenüber dem mittleren jährlichen Mietpreis zu betrachten, der auch als Preis-Rent-Verhältnis bezeichnet wird, wenn man entscheidet, ob man kauft oder mietet.

Auf dem Höhepunkt des Wohnimmobilienmarktes (im Jahr 2005) war der nationale Median-Eigenheimpreis auf das 21-fache der mittleren Jahresmiete gestiegen. In der zweiten Jahreshälfte 2009 fiel diese Quote jedoch wieder auf 15, was die historische Norm ist. Das deutet auf eine nationale Immobilienblase hin.

Preis zu vermieten auf lokaler Ebene

Das ist alles gut und schön, aber wie wirkt sich das auf lokaler Ebene aus?

Kiplinger behauptet, dass, wenn das Preis-Miete-Verhältnis, in dem Sie kaufen möchten, 18 oder höher ist, Ihr Markt möglicherweise immer noch überbewertet ist und die Chancen stehen, dass die Preise nach dem Kauf weiter fallen könnten. Wenn es unter 15 fällt, sind die Chancen ziemlich gut, dass sie nicht weiter fallen werden.

Home Preise Versus Apartment Vermietung in 20 U-Bahn-Bereichen

Die folgende Grafik zeigt das Preis-Miete-Verhältnis in einigen der größten Ballungsräume des Landes. Die angegebene monatliche Hypothekenzahlung basiert auf einer 30-jährigen Festzinshypothek mit einer Anzahlung von 10% und einer Verzinsung von 5,3%. Der Mietpreis ist der mittlere Mietpreis.

Wenn man sich die Tabelle ansieht, könnte es sehr sinnvoll sein, ein Haus zu kaufen, wenn man in Cleveland lebt, aber wahrscheinlich keinen Sinn, wenn man in ... lebt. fast überall in Kalifornien.

Wie bestimmen Sie Mieten oder kaufen noch genauer in Ihrer Region?

Was Sie tun können, ist eine durchschnittliche Listenpreis von Häusern, die das, was Sie suchen, zu erfüllen und dann teilen Sie diese durch die durchschnittliche jährliche Miete von ähnlichen Wohnungen in der Gegend. Ziemlich einfaches Zeug, oder?

Warum ich dieses Haus liebe, das Rat kauft

Das Bestimmen, wann man ein Haus kauft, basierend auf Ihrer Spekulation, ob der Hauspreis steigen oder fallen wird, ist ähnlich wie der Versuch, den Aktienmarkt zeitlich zu bestimmen. Jeder weiß, wohin die Preise gehen, aber niemand weiß es wirklich. Hauspreise haben jedoch einen großen Anteil am materiellen Wert und sind daher viel konkreter als Aktien.

Die Verwendung des Preis-Miete-Verhältnisses ist insofern brillant, als es das Raten aus der Gleichung herausnimmt. Schau dir die kalten Zahlen an und lass sie die Entscheidung für dich treffen. Sie können dies auch verwenden, wenn Sie bestimmen, wann ein Haus verkauft werden soll (wenn das Preis-Miete-Verhältnis unverschämt hoch wird).

Kaufen oder Mieten Diskussion:

  • Haben Sie sich bei der Entscheidung, ob Sie ein Haus kaufen oder eine Wohnung mieten, schon einmal das Verhältnis von Preis und Miete angeschaut?
  • Wohnst du in einer der 20 hervorgehobenen Metropolen? Welcher? Glauben Sie, dass die Preise in Ihrer Region steigen oder fallen werden?
  • Wie ist das aktuelle Preis-Miete-Verhältnis in Ihrer Region?

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: