loader
bg-category
US-Regulierungsbehörden auf dem Forex-Markt

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Partnercenter Suchen Sie einen Broker

Obwohl der Devisenmarkt der größte Finanzmarkt der Welt ist, bleibt er weitgehend unreguliert.

Es gibt keine internationale Organisation oder globale Agentur, die den Devisenhandel in der ganzen Welt überwacht und beaufsichtigt.

Aufgrund der unregulierten Natur des Spot FX-Marktes eröffnet dies die Möglichkeit für Forex-Betrug und Betrug.

Obwohl es keine internationale Organisation zum Schutz von Forex-Händlern gibt, gibt es S.H.I.E.L.D. um die Welt zu schützen, gibt es Länder, die die Forex-Handelsaktivitäten überwachen und überwachen, einschließlich Forex-Broker, die innerhalb ihrer Grenzen auftreten.

Wenn Sie in den USA mit Devisen handeln, gibt es zwei wichtige Aufsichtsbehörden, die Sie beachten sollten.

Commodities Futures Handelskommission (CFTC)

In den Vereinigten Staaten nennen wir gerne die CFTC ... Big Brother.

Diese Agentur wurde 1974 entwickelt, um Einzelpersonen (durchschnittlich coole Typen wie Sie und die FX-Männer) im Futures- und Rohstoffhandel zu schützen.

Da Futures den Devisenmarkt umfassen, "schützt" die CFTC natürlich auch Devisenhändler.

Von 1974 bis heute hat die CFTC viele Veränderungen durchgemacht, in der Hoffnung, die Handelsbedingungen zu verbessern und gleiche Bedingungen für alle zu schaffen. Die CFTC ist auch verantwortlich für die Veröffentlichung des Commitments of Traders Report (COT) jeden Dienstag.

Fünf Kommissionsmitglieder, die vom Präsidenten ernannt werden, die Büros des Vorsitzenden und die operativen Einheiten der Agentur bilden die Kommission. Die Kommission hat 3 Büros mit Hauptsitz in Washington, D.C. - Chicago, Kansas City, New York.

In diesen Städten befinden sich auch Terminbörsen. Also, wenn Sie ein Problem mit ihnen haben, können Sie Ihren Weg dorthin machen und Ihre Uzis zerstören und sie besprühen. Ich mache nur Spaß. Tu das nicht - sie sind die Guten. Sie sind hier, um dir zu helfen.

Stellen Sie sich vor, es gäbe keine Organisation, die Sie schützen könnte. Es würde viel mehr Betrüger geben, und Makler würden ihre Kunden in einem Herzschlag betrügen. Die CFTC sorgt für Ordnung in einem ansonsten chaotischen Markt.

Die Mission der CFTC besteht darin, die Marktnutzer und die Öffentlichkeit vor Betrug, Manipulation und missbräuchlichen Praktiken im Zusammenhang mit dem Verkauf von Rohstoff- und Finanzterminkontrakten und Optionen zu schützen. Im "unregulierten" Forex-Markt wird diese Regulierungsbehörde Ihnen helfen festzustellen, ob ein Forex-Unternehmen zuverlässig oder vertrauenswürdig ist.

Die Website der CFTC finden Sie hier:

http://www.cftc.gov/index.htm

Wenn Sie eine Beschwerde einreichen oder verdächtige Aktivitäten melden müssen:

http://www.cftc.gov/consumerprotection/redressreparations/index.htm

Nationale Futures-Vereinigung (NFA)

Die NFA ist eine branchenweite selbstständige Organisation, die 1982 gegründet wurde und den Futures-Markt in den Vereinigten Staaten reguliert.

Mit Selbstantrieb meinen wir, dass die NFA Gebühren erhebt, um sich selbst zu erhalten, ohne sich auf die Steuergelder der Steuerzahler verlassen zu müssen.

Wenn die CFTC Big Brother ist, dann rufen wir die NFA gerne an ... Little Big Brother. Die Aktivitäten der NFA werden von der Commodity Futures Trading Commission (CFTC), der für die Regulierung der US-Futures-Branche zuständigen Regierungsbehörde, überwacht.

Aufgabe der NFA ist es:

  • Gewährleistung der Integrität der Futures-Industrie
  • Schützen Sie die Marktteilnehmer
  • Erzwinge NFA-Mitglieder, ihre regulatorischen Verpflichtungen zu erfüllen

Praktisch jedes Unternehmen oder Individuum, das Futures oder Optionen auf Futuresgeschäfte mit der Öffentlichkeit tätigt, muss bei der CFTC und einem Mitglied der NFA registriert sein. NFA führt den Registrierungsprozess im Auftrag der CFTC durch.

NFA-Mitgliedskategorien umfassen: Commodity Trading Advisors (CTA), Commodity Pool Operators (CPO), Futures Commission Merchants (FCM) und Introducing Brokers (IB).

Um Geschäfte auf dem Terminmarkt zu tätigen, müssten Sie Mitglied der NFA sein. Um Mitglied der NFA zu werden, müsste eine Organisation eine Überprüfung durch die NFA durchführen und die NFA-Standards und -Verordnungen einhalten.

Diese Regeln und Vorschriften sorgen für Marktintegrität und gleiche Wettbewerbsbedingungen für alle und nicht nur für Investoren.

Mit der Zeit haben sie bedeutende Fortschritte gemacht. Um Probleme im Zusammenhang mit Terminkontrakten zu lösen, begann die NFA 1983 mit einer Schiedsgerichtsverfahren. Im Jahr 1991 wurde ein Mediationsprogramm entwickelt, um Streitigkeiten schneller beizulegen.

Ende 2001 begann die NFA, Forderungen online zu akzeptieren. Mitglieder könnten sich ab dem Jahr 2002 auch online registrieren.

Im Jahr 2004 begann die NFA damit, digitale Bilder von Fingerabdruckkarten an das FBI zu übermitteln, was schnellere Hintergrundüberprüfungen und kürzere Registrierungszeiten ermöglichte. Was für eine aktive Organisation! Dies zeigt, dass sie mit der Zeit Schritt halten. Wer weiß, vielleicht machen sie einfach ihre eigene iPad App. Ha!

Zusammen mit der CFTC bietet die NFA Anlegern und Einzelpersonen Sicherheit und Schutz vor Betrug und Betrug.

Die Website der NFA finden Sie unter http://www.nfa.futures.org/index.asp.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: