loader
bg-category
Nachdenken über zwei Jahre Freiheit von der Arbeit

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

März 2014 offiziell markiert mein zweijähriges Jubiläum, seit ich zuletzt einen Vollzeitjob gehalten habe. Es waren unglaubliche zwei Jahre, voller Unsicherheit und Aufregung, als ich daran arbeitete, das Gleichgewicht zwischen Spielen und dem Versuch, sich nützlich zu fühlen, zu finden.

Um etwas Disziplin zu bewahren, habe ich einen "Produktionsplan" erstellt, der offiziell um 7:30 Uhr begann und um 11:30 Uhr endete. Manchmal würde ich schummeln, indem ich vor 10 Uhr aufhören würde, weil es nichts mehr zu tun gab. In anderen Fällen würde ich weitermachen, weil ich mich an den Ereignissen auf dem Aktienmarkt zu schaffen machte, bis es um 13.00 Uhr schloss. Wenn ich drei bis vier Stunden am Tag damit verbringe, etwas zu produzieren - in meinem Fall schreibe ich -, würde ich mich nie schuldig fühlen, den Rest des Tages damit zu verbringen, zu tun, was immer ich wollte.

"Sich nützlich zu fühlen" ist wahrscheinlich das wichtigste Attribut, das ich in dieser Zeit erleben musste. Ich habe mit anderen Menschen gesprochen, die nicht mehr arbeiten müssen, und alle waren sich einig, dass sie etwas Sinnvolles brauchen, um sich erfüllt zu fühlen. Ich bin dankbar, dass diese Seite eine einfache Möglichkeit bietet, der Gesellschaft einen Wert hinzuzufügen, egal wie klein sie ist. Wenn Sie ein früher Rentner sind, der sich langweilt und einige Einblicke teilen möchte, würde ich gerne Ihren Beitrag hier veröffentlichen.

Dieser Beitrag wird mit Ihnen einige Gedanken teilen, nach zwei Jahren weg von den Tagen, in denen Sie immer schneller bezahlt und befördert werden wollen. Ich habe einen ähnlichen Beitrag darüber geschrieben, wie sich eine vorzeitige Pensionierung anfühlt, aber dieser Beitrag wurde unmittelbar nach der Emanzipation geschrieben - wie bei Andy Dufresne aus Shawshank Erlösung endlich frei.

GEDANKEN, DIE NICHT MEHR ARBEITEN MÜSSEN

* Ist es das? Nachdem man ein ganzes Leben damit verbracht hat, gebildet zu werden und genug Geld zu verdienen, um zu leben, fühlt es sich sehr rätselhaft an, nicht länger kämpfen zu müssen. Es spielt keine Rolle, ob Ihr Ruhestand 500.000 oder 5 Millionen Dollar beträgt, das Gefühl von Verwunderung und Erstaunen ist das gleiche. Du hast schon gewonnen, aber der Nervenkitzel hält nicht ewig an. Stattdessen fragst du dich, was als nächstes kommt.

Sie fangen an, darüber nachzudenken, wie Sie helfen können, Probleme in der Welt zu verbessern. Die meisten werden keinen Unterschied machen, aber einige sind vielleicht genial genug, um Erfolg zu haben, wie Elon Musk, der unsere Sucht nach fossilen Brennstoffen durch die Gründung von Solar City und Tesla Motors beseitigen will.

Hauptsache ich möchte online schreiben. Aber ich habe die Neugier, ein skalierbares Beratungsunternehmen zu gründen, das nur die erfahrensten und klügsten Köpfe im Finanzwesen einsetzt, um den Verbrauchern zu helfen. Ich will nicht, dass irgendwas davon "vorgetäuscht" wird, bis du es "Mist" machst, der im Grunde so viele Menschen auf suboptimale Wege führt. Ich werde dich wissen lassen, ob ich es dieses Jahr versuche.

* Du wirst den Tumult verpassen. Zu Hause bleiben wird nach einer Weile sehr einsam. Sie werden es vermissen, die Scheiße mit Kollegen über ihre Wochenenden zu schießen, über Inter-Office-Romanzen zu klatschen, sich über absurde Kundenforderungen zu beschweren und so weiter. Geschichten über das Leben anderer Menschen oft zu hören, gibt Inspiration oder Freude in Ihre eigenen. Ich fühle mich völlig zu Hause Eltern, die nicht warten können, um wieder an die Arbeit zu kommen.

Um in den letzten Jahren mehr menschliche Interaktion zu bekommen, ging ich zum Golden Gate Park und spielte Tennis mit den Stammgästen. Keiner von ihnen schien Jobs zu haben, da sie immer da waren, egal zu welcher Zeit ich ging. Ich habe viele Leute mit alternativen Lebensstilen kennengelernt. Ein Kerl fuhr von 16 Uhr bis Mitternacht für Uber, damit er den Tag genießen konnte. Zu entdecken, wie andere Menschen gelebt haben, war aufschlussreich. Sie werden erstaunt sein, wie so viele Menschen ohne viel Geld so glücklich sind. (Siehe Mein schlechtester Freund ist einer der reichsten Leute, die ich kenne)

* Sie werden sich fragen, ob Sie zurückfallen. Auch wenn Sie das Rennen bereits sozusagen gewonnen haben, werden Sie sich immer wieder fragen, ob Sie wieder in die richtige Mischung kommen sollten, um mit Ihren Kollegen Schritt zu halten. Vielleicht ist es die Realität, dass du selbstsüchtig die Distanz zwischen dir und deinen Kollegen halten willst. Anstatt darauf zu warten, ihnen im Ziel eine High-Five zu geben, möchten Sie die Ziellinie so weit wie möglich ausstrecken, damit sie nicht aufholen. Denn wenn jeder ein Leben in Freiheit führt, wird der Wert der Freiheit verwässert.

Egal, wann ich in San Francisco, Honolulu oder New York City hingehen würde, es würde immer Horden von Leuten geben, die einfach nur abhängen. Ich begann zu erkennen, dass viele Leute entweder nicht arbeiten, immer im Urlaub sind oder eine unglaubliche Menge an Arbeitsfreiheit haben. Ich dachte immer, um weiter zu kommen, musste man mehr als 40 Stunden pro Woche arbeiten und den ganzen Tag in einem Büro eingepfercht sein. Aber ich erkenne jetzt, dass meine Situation der frühen finanziellen Unabhängigkeit nichts Besonderes ist. Es gibt viel mehr Geld und Freiheit da draußen als du weißt.

* Sie werden schließlich finden, was Sie wirklich tun möchten. Ich habe eine Reihe von Dingen ausprobiert, die ich während dieser Zeit zu tun hatte: 1) ein Buch schreiben, 2) längere Zeit reisen, um zu sehen, wie viel zu viel ist, und 3) ein Werbenetzwerk-Geschäft starten nenne ein paar. Ich habe das Design auf dieser Website zum ersten Mal seit vier Jahren geändert und ich habe auch verschiedene Arten von Strategien zur Umsatzgenerierung ausprobiert. Alle waren lohnenswerte Erfahrungen. Am Ende fand ich heraus, dass ich nur schreiben möchte.

Nachdem ich zwei Tage lang nicht geschrieben habe, bekomme ich Entzugssymptome. Es ist, als wäre ich süchtig danach, Gedanken in Worte zu fassen.Keine andere Aktivität gibt mir Entzugserscheinungen - nicht einmal Tennis oder Tauchen. Es gibt etwas sehr Befriedigendes über den Aufbau eines Artikels mit 2.000 Wörtern, der einen Sinn hat. Online schreiben bietet sofortige Befriedigung, weil es mir erlaubt, Verwirrung zu stiften. Der Schlüssel ist jetzt herauszufinden, wie ich meine Liebe zum Schreiben mit einem tragfähigen Geschäft skalieren kann. Wenn Sie irgendwelche Ideen haben, senden Sie mir bitte eine E-Mail.

* Du wirst dich ständig fragen, warum du und nicht jemand anderes. Glück ist ein sehr amorphes Tier. Wenn Sie frei haben, was Sie wollen, ist es leicht, Ihre Tage als selbstverständlich zu betrachten. Es ist, wenn Sie einen überfüllten Bus nehmen müssen, um im Regen zu arbeiten, wenn Sie begreifen, wie elendes Leben wirklich sein kann.

Weil du erkennst, wie viel Glück du hast, beginnst du Schuldgefühle zu bekommen, warum andere, die es verdienen, nicht die gleiche Freiheit haben. Wenn Sie weiter über Ihr Glück nachdenken, werden Sie irgendwann verrückt werden, denn es wird immer Millionen von Menschen geben, die weniger Glück haben als Sie. Sie werden sich natürlich auf Aktivitäten konzentrieren, die darauf ausgerichtet sind, anderen Menschen zu helfen, wie zB ehrenamtliche Arbeit, Schulbehörden beitreten oder online schreiben.

* Alles, was Sie wollen, ist die Freiheit zu wählen. Das einzige, was mich in meinem letzten Arbeitsjahr in den Bann gezogen hat, war der abnehmende Mangel an Freiheit. Es gab einen neuen Chef, der alles aufmischen wollte. Er hatte die Tendenz, mit seinen Veteranen Truppen zu verwalten und nicht zu vertrauen, um das Richtige für das Geschäft zu tun. Infolgedessen war die Arbeit nicht mehr so ​​angenehm.

Sobald du die Freiheit hast zu entscheiden, was du tun willst, wenn du es tun willst, wirst du mit allen Kräften kämpfen, um deine Freiheit für immer festzuhalten. Da Geld nicht mehr so ​​wichtig ist, werden Sie gerne weniger Geld für mehr Freiheit akzeptieren, wenn Sie jemals wieder arbeiten gehen. In der Tat, Sie finden es vielleicht sogar lächerlich, dass Sie sich in der Vergangenheit einmal so viel Mist gefallen ließen. Hoffentlich werden viele von Ihnen diese Tatsache eher früher als später entdecken.

* Sie pflegen Ihre finanziellen Gewohnheiten. Genau wie ein Goldfisch, der dazu neigt, in Bezug auf seinen Lebensraum zu wachsen, sind wir wunderbar adaptive Wesen. Seit dem Jahr 2000 habe ich über 50% meines Nachsteuereinkommens zunächst aus Not und dann aus Gewohnheit gespart. Als ich Corporate America verließ, wurde meine Gesamtkompensation um ca. 70% gekürzt. Irgendwie habe ich in ein paar Monaten 50% meines passiven Einkommens gespart, weil ich mich daran gewöhnt hatte. Gleichzeitig hatte ich nicht das Gefühl, dass meine Lebensqualität sich verschlechterte, weil ich so viel mehr Freiheit hatte.

Jetzt, wo meine Einnahmen weiter gestiegen sind, spare ich noch mehr, weil ich das Gefühl habe, dass ich vom ersten Jahr der Unterersparnis auf der Basis des absoluten Dollarbetrags "aufholen" muss. Es ist wirklich ziemlich albern, aber das passiert, wenn man starke finanzielle Gewohnheiten entwickelt. Sie folgen dir, egal wie viel oder wie wenig du machst! (Siehe Wie viel Ersparnisse sollte ich nach Alter haben)

* Die Zeit bewegt sich noch schneller. Ich erinnere mich noch sehr genau an den letzten Arbeitstag. Es war kein feierlicher Ausstieg, nur ein fester Händedruck und ein Abschiedsgruß, nachdem ich ein paar Wochen damit verbracht hatte, meiner Untergebenen zu helfen, die Konten zu übernehmen. Aber es fällt mir schwer, mich an den Rest von 2012 zu erinnern, weil es so schnell verging. Ich beendete mein Buch über das Aushandeln eines Abfindungspakets bis Juni 2012 und machte dann diese erstaunliche zweiwöchige Kreuzfahrt, die in Amsterdam begann und bis nach St. Petersburg, Kopenhagen und Helsinki ging. Die Kreuzfahrt sollte in meiner Erinnerung lebhafter sein, aber es ist nicht aus irgendeinem Grund. Vielleicht liegt es daran, dass die Dinge in Amsterdam so dunstig waren.

Ich kann mich nicht erinnern, was ich in der ersten Hälfte des Jahres 2013 gemacht habe. Ich weiß, dass ich zu meinem Platz in Tahoe für etwas Snowboarden und Schreiben gegangen bin. Der Sommer in NYC für die US Open und die fünfwöchige Reise durch die Schweiz und Mallorca war unglaublich. Ich mag es nicht zu vergessen, was ich getan habe, weil es sich anfühlt, als hätte ich meine Zeit verschwendet. Vielleicht ist das einer der Gründe, warum ich so gerne schreibe. Da die Zeit immer kostbarer wird, je älter wir werden, ist es wichtig, dass wir alle einen Moment nehmen, um jeden einzelnen Monat mit mehr Enthusiasmus aufzunehmen.

* Sie werden nicht so viel Angst haben, Geld auszugeben. Eine meiner größten Ängste, die ich hatte, bevor ich meinen Job verließ, war von einem erstaunlichen Sparer zu einem mutwilligen Spender zu werden. Die ideale Auszahlungsrate im Ruhestand berührt schließlich kein Kapital. Aber meine Befürchtungen waren unbegründet, weil ich natürlich dafür gesorgt habe, dass ich alles Mögliche getan habe, damit mir nicht das Geld ausgeht, bevor ich Geld ausgebe. Sie werden genau dasselbe tun.

Zum Beispiel habe ich im Sommer 2013 ungefähr $ 20.000 für mich selbst ausgegeben, obwohl ich weniger Geld verdient habe. Das meiste, was ich je für Reisen ausgegeben habe, war ungefähr $ 10.000 für zwei für zwei Wochen. Ich konnte meine Sparsamkeit überwinden, indem ich mein Geld unterteilte, einen Geschäftsplan aufstellte und mir sagte, dass jetzt die Zeit gekommen sei, alles zu tun, weil ich vielleicht nicht mehr so ​​viel reisen könnte. Wenn Sie Ihre finanziellen Gewohnheiten beibehalten, fangen Sie an, wieder aggressiv zu sparen oder herauszufinden, wie Sie bei Ihrer Rückkehr mehr Geld verdienen können. (Siehe den Schlüssel zu schuldfreien teuren Ferien)

* Du fragst dich, wann alles enden wird. Ich erinnere mich daran, dass ich mir im Januar 2013 selbst gesagt habe, dass diese Art von Wachstum für FS nicht weitergehen könnte. Wie viele Leute da draußen wollen wirklich lernen, wie sie ihre 401k für einen schöneren Ruhestand besser verwalten können? Ich schätze viel mehr, da sich die Zuschauerzahl ein Jahr später mehr als verdoppelt hat.

Ich frage mich auch, ob ich jemals wieder einen "richtigen Job" bekommen werde.Wird ein heftiger Abschwung an der Börse mein Eigenkapital zerstören? Wird Google plötzlich ohne ersichtlichen Grund eine schwarze Liste erstellen? Werde ich in einen Unfall geraten, der teure medizinische Behandlung erfordert? Im Hinterkopf warte ich darauf, dass etwas Schlimmes passiert, denn die guten Zeiten können nicht ewig dauern. Kann es? Ich denke, das ist der Grund, warum wir sparen und eine Versicherung haben.

Diese Art von "Pinch me" Gefühl wird von vielen Menschen, die ich über verschiedene ökonomische Linien getroffen habe, allgegenwärtig empfunden. Die positive Freiheitsfreude macht es mehr als wett, weniger Geld im Verhältnis 2: 1 zu haben. Du musst nur den Mut haben, für das zu kämpfen, was du willst.

SETZEN SIE SICH NICHT FÜR EINEN AUFTRAG, DEN SIE NICHT MÖGEN

Die meisten von uns werden wahrscheinlich anfangen, aus Notwendigkeit zu arbeiten, und nicht aus Liebe. Das ist gut. Sparen Sie Ihr Geld und sammeln Sie wertvolle Erfahrungen, damit Sie zu etwas weitergehen können, das Ihren Interessen entspricht. Es kann einige Handgriffe dauern, bevor Sie wirklich Ihre Berufung finden, aber vertrauen Sie mir, wenn ich sage, wenn Sie das tun, werden sich die Wolken teilen und Sie werden sehen, wie viel besser das Leben wirklich ist.

Versuchen Sie, das Einkommensniveau herauszufinden, wo ein weiterer Dollar nichts mehr für Ihr Glück tut. Ich dachte, ich würde gerne im Finanzwesen arbeiten, weil ich als Junior in der Schule am Online-Handel interessiert war. Zwischen 1999-2009 habe ich fast 10 Tage lang fast jeden Tag gearbeitet. Dann kam mir der Abschwung in den Hintern, die staatlichen Vorschriften begannen sich zu häufen und das Finanzwesen machte keinen Spaß mehr. Aber die Finanzkrise hat auch eine alte Leidenschaft zum Schreiben ausgelöst. Mal sehen, wie lange diese Fahrt dauert, bis mein Interesse nachlässt.

Ich hätte mir nie träumen lassen, dass ich eines Tages genug schaffen würde, um alleine zu überleben. Vielleicht wäre das Schreiben ein nettes Nebenhobby, das 500 bis 1000 Dollar pro Monat generieren könnte, aber nicht mehr. Ich habe mich geirrt. Zwei Jahre später, mein Schreiben generiert mehr Einnahmen als das Einkommen aus meinem letzten Jahr der Arbeit mit 70% weniger Aufwand, 80% mehr Spaß und 90% weniger Stress! Ich wäre nicht zu diesem Punkt gekommen, wenn ich keine Risiken eingehen würde. Wenn Sie sich fragen, ob harte Arbeit und Opfer sich lohnen, glaube ich, dass es das ist, auch wenn Sie Ihren Zielen nicht ganz gerecht werden.

Wenn Sie nicht mögen, was Sie zurzeit für einen Lebensunterhalt tun, beschwöre ich Sie, sich nicht niederzulassen. Sie werden ernsthaft mehr von den Dingen bereuen, die Sie nicht tun, als die Dinge, die Sie tun.

Empfehlung

Starten Sie Ihr eigenes Unternehmen / Website: Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie nicht bezahlt werden, was Sie verdienen, und Ihr Einkommen steigern möchten, können Sie Ihr eigenes Geschäft online nebenbei eröffnen! Früher hat es ein Vermögen und viele Angestellte gekostet, um Ihr Geschäft zu starten. Jetzt können Sie es für so gut wie nichts mit einem Hosting-Unternehmen wie Bluehost für unter $ 4 / Monat starten und sie geben Ihnen eine kostenlose Domain für ein Jahr zu booten.

Brand dich online, verbinde dich mit Gleichgesinnten, finde neue Consulting-Gigs und verdiene dir online einen guten Teil des Einkommens, indem du dein Produkt verkaufst oder andere großartige Produkte empfiehlst. Es vergeht kein Tag, an dem ich für 2009 nicht dankbar bin. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Ihre eigene Website in weniger als 30 Minuten starten können.

Ein echtes Beispiel für eine Gewinn- und Verlustrechnung von einem Blogger. Schaut euch alle Einkommensmöglichkeiten an. Klicken Sie auf die Grafik, um zu erfahren, wie Sie Ihre eigene Website in weniger als 15 Minuten starten können.

Ein Abfindungspaket aushandeln: Kündige niemals deinen Job, werde stattdessen entlassen, wenn du weitermachen willst. Die Verhandlung eines Abfindungspakets brachte mir sechs Jahre Lebenshaltungskosten ein, um mir zu helfen, mich auf mein Online-Mediengeschäft zu konzentrieren. Schau dir mein Buch an, wie du deine Entlassung bewerkstelligen kannst: Mach ein kleines Glück, indem du auf Wiedersehen sagst.

Aktualisiert für 2017 und darüber hinaus.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: