loader
bg-category
Bereit, für gut zu entwirren? 6 Wege, um Ihnen heute zu helfen

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Probieren Sie diese Methoden aus, um Ihr Überangebot aufzulösen und sich in Ihr Zuhause zu verlieben.

Zu dieser Jahreszeit solltest du dankbar sein für das Dach über deinem Kopf, für die Tatsache, dass du eins hast. Aber was ist, wenn Sie sich jetzt nicht sehr dankbar fühlen wegen des Chaos von Dingen, die kaum unter diesem Dach enthalten sind? Das bedeutet wahrscheinlich eine Sache - Sie leiden unter einem ernsthaften Fall von Unordnung.

Unordnung in deinem Haus zu haben ist wie in einer schlechten Beziehung. Aber es kommt eine Zeit, in der du merkst, dass du genug hast, dass es Zeit ist, für dich selbst einzustehen und weiterzumachen. Leichter gesagt als getan, natürlich, besonders wenn Sie dieses süße, vertraute Gesicht Ihrer Sachen auf Schritt und Tritt sehen.

Im Jahr 2012 schlossen Forscher an der UCLA eine mehrjährige Studie, die zeigte, dass Unordnung eine Ursache für erhöhten Stress und sogar einen Auslöser für Depressionen sein könnte. Tatsächlich stellte die Studie fest, dass der Schaden, der durch das Leben in einem überfüllten Haus verursacht wird, viel mehr ist als nur ein unordentlicher Anblick - stellt sich heraus, dass Unordnung tatsächlich eine dreifache Bedrohung für Ihre Gesundheit ist, die physischen, emotionalen und mentalen Schaden verursacht.

Wir wissen also, dass Unordnung ein großes Problem darstellt, das mit der Zeit immer schlimmer wird. Aber wie trennst du dich von Unordnung und zerbrichst sie?

Probieren Sie diese sechs Schritte aus, um sich zu entspannen und sich in Ihr Haus zu verlieben.

Erhalten Sie eine Außenperspektive

Laden Sie jemanden ein, der nie in Ihrem Haus war - ein Freund, der nie Zeit hatte vorbeizuschauen, oder vielleicht Ihr sehr eigensinniger Verwandter. Stehen Sie neben ihnen, während sie die Szene des Krempelverbrechens untersuchen und sie bitten, Ihnen zu sagen, welcher Teil des Hauses am beunruhigendsten ist. Oder merke nur, was sie dazu bringt, schreiend aus deinem Haus zu rennen. Starten Sie den Prozess dort.

Sauber für eine Sache

Wenn Sie auf die muffigen Berggipfel alter Kleider und Schuhe blicken, die Sie gesammelt und gehortet haben, denken Sie darüber nach, wie vielen bedürftigen Menschen Sie helfen können, indem Sie Ihre Garderobe aus früheren Zeiten spenden. Überschreibe Goodwill oder die Heilsarmee. Lass es bei einer Dropbox für Kleiderspenden in deiner Nachbarschaft. Für die wirklich faulen, übergeben Sie es einem Freund, der regelmäßig spendet.

Lernen loszulassen

Hast du noch die Socken, die du getragen hast, als du den Schulrekord im Stabhochsprung gebrochen hast? Was ist mit der alten Besetzung, als sich dein Kind vor zwei Jahren den Arm brach? Trash es! Nicht alles kann oder soll gespendet werden.

Lassen Sie keinen Platz für die Zukunft

Mache nur drei Stapel von Dingen: einen Müllhaufen, einen Spendenhaufen und einen Aufbewahrungs / Wiederverwendungs-Stapel (sorge dafür, dass dies dein kleinster Stapel ist).

Befreie dein Zuhause von Gesundheitsrisiken

Studien zeigen, dass Amerikaner bis zu 90 Prozent ihres Tages im Haus verbringen, und die Hälfte davon ist zu Hause. Diese schimmeligen und staubigen Haufen werden die Luftqualität in Ihrem Zuhause nur weiter senken und Krankheiten oder Allergien verursachen oder verschlimmern.

Fordere deinen Platz zurück

Wenn Sie noch mehr Motivation brauchen, um zu reduzieren und wegzuwerfen, erstellen Sie eine neue Verwendung für einen der überfüllten Räume. Je aufgeregter Sie sind, die Ecke der gemauerten Gartenmöbel in eine Minibar zu verwandeln, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie entdrängeln.

Die Leute lieben es zu sagen, dass Gegensätze anziehen, aber im Falle von Unordnung, wie Gleiches anzieht - das Durcheinander wächst nur weiter, während Sie sich mit der Explosion von Sachen, die Sie umgeben, wohler fühlen oder sogar desensibilisiert werden. Es wird nicht schnell und schmerzlos sein, die Herrschaft der Unordnung zu beenden.

Aber es ist nie eine gute Zeit zu sagen, es ist vorbei. Und vertrau mir, du wirst sehr dankbar sein, dass du es getan hast.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: