loader
bg-category
Kein Arbeitgeber-Ruhestandsplan?

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Das heutige Thema ist, was Sie tun sollten, wenn Ihr Arbeitgeber keine Altersvorsorge anbietet.

Ein Zuhörer namens Tiffany rief mit dieser Frage an:

Hallo Geld Mädchen. Mein Name ist Tiffany und ich rufe mit einer Frage an. Meine Frage ist, ob Sie bereits eine IRA haben und Ihr Unternehmen keine 401 (k) anbietet. Was ist der nächstbeste Weg, um für den Ruhestand zu sparen? Vielen Dank.

Danke für die Frage, Tiffany.

Eine IRA ist der Ort, um zu beginnen

Da Ihr Arbeitgeber keinen Altersvorsorgeplan anbietet, ist es eine kluge Sache, Geld in eine IRA zu stecken, besonders wenn Sie Anspruch auf einen steuerfreien Roth-Beitrag oder steuerabzugsfähige Beiträge zu einer traditionellen IRA haben. Es ist klug, diese steuerbegünstigten Möglichkeiten zu nutzen, um in den Ruhestand zu investieren.

Nun, in deinem Fall Tiffany, es klingt, als ob du bereits das Maximum zu einer IRA beisteuerst, was großartig ist. Also, wo sollten Sie als nächstes suchen?

Sparen Sie außerhalb eines Steuer-Advantaged Plans

Über eine steuerbegünstigte IRA hinaus möchten Sie über ein reguläres Maklerkonto sparen und investieren. Während Sie nicht die Steuervorteile erhalten, die Sie mit einem 401 (k) oder IRA erhalten, haben Sie eine breite Palette von Anlageentscheidungen zur Verfügung, und Sie können immer noch in einer Steuer-effizienten Weise investieren.

Bevor Sie beginnen, mit einem Broker-Konto zu investieren, sollten Sie zunächst die Lebenshaltungskosten von mindestens drei bis sechs Monaten in einen Notfallfonds investieren. Berücksichtigen Sie auch Ihre anderen finanziellen Ziele und wie Ihr Vorsorgeplan in das Gesamtbild passt. Möglicherweise müssen Sie das Sparen für den Ruhestand mit anderen Zielen ausgleichen, z. B. dem Speichern einer Anzahlung für ein Haus. Eine zukünftige Money-Girl-Episode wird Ihnen helfen, zu entscheiden, ob Sie investieren oder Schulden begleichen wollen, also sehen Sie sich das bitte genauer an.

Bei der Investition ist es wichtig, den Preis im Auge zu behalten. Steuerersparnis ist wichtig, aber nicht alles. Das heißt, eine Art von Anlage, die ziemlich steuerlich effizient ist, sind Indexfonds.

Steuereffiziente Fonds

Indexfonds verfolgen einen bestimmten Marktindex, wie zum Beispiel den S & P 500, der aus dem Bestand von 500 großen Unternehmen besteht. Bei einem Indexfonds kauft und hält der Fondsmanager einfach dieselben Aktien, die im Index enthalten sind. Die Verwaltungsgebühren sind in der Regel äußerst niedrig. Und da der Manager nicht viel Handel betreibt, sind die steuerpflichtigen Gewinne, die an die Aktionäre ausgeschüttet werden, in der Regel viel geringer als bei einem aktiv verwalteten Fonds.

Sie erhalten tatsächlich kein schlechtes Steuerabkommen, wenn Sie außerhalb einer steuerbegünstigten IRA oder 401 (k) investieren. In einem regulären Broker-Konto zahlen Sie Steuern auf Dividenden, aber viele Aktien zahlen überhaupt keine Dividenden. Und solange Sie eine Aktie oder einen Investmentfonds länger als ein Jahr halten, zahlen Sie beim Verkauf relativ geringe Steuersätze von 15%.

Setzen Sie Ihre Einsparungen auf Autopilot

Und hier noch ein letzter Tipp: Egal, welche Art von Konto Sie für den Ruhestand verwenden, legen Sie Ihre Beiträge auf Autopilot. Entscheiden Sie, wie viel Sie jeden Monat sparen und investieren möchten. Ein gutes Ziel ist 10% von dem, was Sie verdienen. Lassen Sie diesen Betrag automatisch auf Ihr Alterskonto überweisen. Sie können es so einrichten, dass das Geld verwendet wird, um automatisch Anteile eines bestimmten Investmentfonds zu kaufen. Sie werden überrascht sein, wie schnell sich diese kleinen, regelmäßigen Beiträge summieren können.

In der Folge nächste Woche werde ich noch einige Ihrer Fragen zum Thema "Investieren für den Ruhestand" beantworten. Heute verschenke ich eine Kopie von Wie man reich wird von J. Paul Getty. Und der Gewinner ist Diana B. Herzlichen Glückwunsch und überprüfen Sie Ihre E-Mail für Anweisungen. Cha-ching! Das ist alles für jetzt, mit freundlicher Genehmigung von Money Girl, Ihrem Führer zu einem reicheren Leben. Wie immer ist die Situation für jeden anders, also sollten Sie sich vor einer wichtigen finanziellen Entscheidung unbedingt an einen Steuer- oder Finanzberater wenden. Dieser Podcast dient nur zu Bildungszwecken und ist nicht als Ersatz für eine personalisierte, professionelle Beratung gedacht. Wenn Sie eine Frage oder einen Kommentar haben, senden Sie eine E-Mail an [email protected]. Ich würde es auch sehr zu schätzen wissen, wenn Sie sich einen Moment Zeit genommen hätten, um eine Rezension bei iTunes zu veröffentlichen. In dieser Woche redet Modern Manners Guy darüber, wann er "Entschuldigung" und "Entschuldigung" sagen soll. Danke fürs Zuhören! Bild mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock Weitere Tipps von Money Girl

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: