loader
bg-category
Die wichtigsten Arten von Investitionen Risiko Exposure zu beachten

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ich bin nicht sicher, ob Hauskäufer wirklich erkennen, wie viel konzentriertes Risiko sie nehmen, wenn sie Eigentum kaufen. Ich bin besonders besorgt darüber, dass Erstkäufer weniger als 20% abgeben, weil sie sich keine größere Anzahlung leisten können. Angesichts der Tatsache, dass sie nicht mindestens 20% nachgeben können, haben sie wahrscheinlich auch keine nennenswerten Investitionen in Aktien, Anleihen oder private Unternehmungen. Mit anderen Worten, sie sind all-in und dann einige mit Immobilien.

Für den Fall, dass es nicht offensichtlich ist, werden Hypothekenschulden auch als Anlagerisiko betrachtet. Im Grunde nutzt man sich aus, um eine konzentrierte Wette auf ein einzelnes Vermögen zu machen, das hoffentlich steigt. Wenn es untergeht und du verkaufen musst, bist du verrückt. Während des letzten Abschwungs in den Jahren 2008-2009 wurde das durchschnittliche Nettovermögen des Amerikaners zerstört, da über 80% des durchschnittlichen amerikanischen Nettovermögens in Immobilien investiert wurde.

Einige Leute haben mich gefragt, warum ich nicht in aller Eile bin, 100% meiner Hausverkaufserlöse (~ $ 1,8 Mio.) in diesen Bullenmarkt rein zu investieren. Wenn ich es täte, hätte ich immer noch eine Risikobelastung von $ 815.000, weil ich die Hypothek zurückgezahlt habe.

Der erste Grund, warum ich nicht in Eile bin, den Erlös zu reinvestieren, ist, dass es eine Menge Geld ist und ich es nicht verlieren will. Ich habe ungefähr 60% umgeschichtet und investiere den Kontostand jeden Monat langsam neu. Der zweite Grund ist, weil ich Feuerkraft benötige, nur für den Fall, dass ich im Winter einen Vertrag über eine schöne Immobilie finde. Der letzte Grund, warum ich keine Eile habe, ist, dass ich immer noch Hypothekenkredite in Höhe von ungefähr 1.000.000 $ habe, was bedeutet, dass ich bei einem aktuellen Barbestand von ~ 900.000 $ bereits maximale Exposure + 100.000 $ Leverage habe, um Vermögenswerte zu riskieren.

Die Definition der maximalen Belichtung

Maximum Exposure investiert nicht nur alles, was Sie in Risikoanlagen wie Aktien und Immobilien haben. Mit Maximum Exposure investieren Sie alles, was Sie in Risikoanlagen haben UND so viel wie möglich zu leihen, um auch in Risikoanlagen zu investieren.

Mit Immobilien leihen die Banken Ihrem Haushalt in der Regel bis zu 5-mal Ihr jährliches Bruttoeinkommen. Bei Aktien können Sie mit Brokerkonten bis zu 50% des Wertes Ihres Aktienbestandes in Form von Margin ausleihen. Für den Rekord bin ich kein Fan von Margin-Kauf-Aktien oder einem HELOC, um Risikoanlagen zu kaufen.

Quelle: Beraterperspektiven

Die Zeit, in der ein maximales Risiko von Risikoaktiva besteht, liegt vor, wenn Blut auf den Straßen ist. Dieser Zeitraum war zuletzt zwischen 2009 - 2010. Das Problem ist, dass niemand seine maximale Belichtung perfekt auf Zeit einstellen kann. Es kann nur im Nachhinein gemacht werden.

Wenn ein perfektes Timing unmöglich ist, muss man während eines Zyklus die Belichtung erhöhen und verringern. Der langfristige Trend ist glücklicherweise oben und rechts. Aber das Verlangen oder die Fähigkeit zu arbeiten ist endlich, und ebenso das Leben selbst. Es hat keinen Sinn, mit Bootsladungen Geld zu sterben, besonders wenn es mit 40% besteuert wird.

Ich habe mit den Investitionen in Aktien und zwei San Francisco-Liegenschaften und einer Lake Tahoe-Liegenschaft eine recht gute Leistung von 2003 bis 2007 erzielt. Die Gesamtverschuldung der Hypotheken betrug im Alter von 27 bis 30 Jahren etwa 2.200.000 US-Dollar. Dann ging ich mehrere Jahre rückwärts, bis der Markt sich 2010 zu stabilisieren begann und sich schließlich erholte.

Ich wollte im Jahr 2012 um 1,1 Millionen Dollar gehen, weil ich gerade meinen Job verlassen hatte, aber niemand wollte meine Immobilie zum fraglichen Preis kaufen. Als sich 2014 herumschlug, kam eine 4,1% CD und ich hatte die Feuerkraft eine weitere Immobilie zu kaufen, um Maximum Exposure wieder zu bekommen.

Es ist merkwürdig, wie schnell meine Denkweise in zwei Jahren von Risikoabbau zu steigendem Risiko wurde, aber ich beschloss, weitere 1.000.000 Dollar mehr aufzunehmen, um einen Fixer in Golden Gate Heights zu kaufen, da mein Online-Umsatz anstieg, mein Nettovermögen wieder gestiegen war Ich war der festen Überzeugung, dass der Kauf eines panoramischen Meerblicks auf beiden Ebenen für $ 720 / sqft ein Kinderspiel war.

Die Definition der vollen Belichtung

Nachdem ich diesen Sommer mein Miethaus verkauft habe, habe ich jetzt nur Full Exposure. Das ist genau das, was ich nach einem Anstieg der Immobilienpreise in San Francisco um ca. 60% seit 2012, einer Steigerung des S & P 500 um ca. 82% seit 2012 und einer Zunahme der NASDAQ um ~ 130% im gleichen Zeitraum möchte. Angesichts der Größe meiner Website und der Tatsache, dass ich immer noch eine Ein-Mann-Band bin, die jetzt väterliche Verantwortung trägt, gehe ich davon aus, dass sich das Online-Umsatzwachstum verlangsamen wird.

Full Exposure (Full Exposure) bedeutet, dass Sie Ihren gesamten Cash-Flow investieren und alle Ihre Vermögenswerte in Risikoaktiva und einen komfortablen Puffer gebunden haben. Der komfortable Puffer ist jedem einzelnen überlassen. Ein Lebensunterhalt von sechs bis zwölf Monaten ist angemessen. Für mich möchte ich mindestens 100.000 US-Dollar in bar für Notfälle oder Investitionsmöglichkeiten haben.

Ein vollständiges Engagement erfordert auch, dass ein Unternehmen nicht mit einem risikobehafteten Vermögenswert fremdfinanziert wird oder Barmittel in Höhe des Hypotheken- oder Margenexposures zur Verfügung stehen. Da ich ungefähr die gleiche Menge an Hypothekenschulden und Bargeld habe, werde ich meine Definition weiter verfeinern und mein Exposure als beschreibenSynthetische volle Belichtung. Synthetisches Full Exposure ist weniger riskant als Full Exposure, da es ein hohes Barguthaben aufweist.

Da ich mir nicht sicher bin, wie lange der Bullenmarkt dauern wird, begleiche ich gleichzeitig jeden Monat Hypotheken und investiert in Aktien, Anleihen und billigere Immobilieninvestitionen im ganzen Land.Das Ziel ist, dass ich zu der Zeit, wenn ein Bärenmarkt eintrifft, weniger Schulden haben werde, zusätzliche Gewinne in Risikoanlagen, die ich für einen Abschwung puffern kann, und viel Geld, das ich ausnutzen kann, wenn es wirklich hässlich wird.

Die Definition der reduzierten Exposition

Ich definiere reduziertes Engagement als Anlage von weniger als 70% Ihrer regulären Nachsteuer, nach allen Ausgaben und mit mehr als 30% Ihres Nettovermögens in risikolosen Anlagen wie Bargeld, CDs, Staatsanleihen und Kommunalobligationen. Reduziertes Exposure ist groß und führt zu einem Bärenmarkt und zumindest zum ersten Jahr eines Bärenmarktes. Wenn Sie Anzeichen dafür haben, dass der Bärenmarkt die Talsohle erreicht hat, werden Sie möglicherweise von einem reduzierten Engagement in Full Exposure wechseln.

Auch hier ist es unmöglich, den Markt perfekt zu synchronisieren. Daher ist es wichtig, Ihr Risiko an verschiedenen Punkten des Zyklus zu steuern. Es ist nicht schlecht, ein bisschen zu früh zu verkaufen oder etwas zu früh zu kaufen. Sie wollen nicht verkaufen, wenn alle verkaufen, und Sie wollen nicht kaufen, wenn alle kaufen. Die Herdenmentalität zerstört die Preisbildung.

Ich bin noch nicht im "Reduced Exposure" -Modus, weil die Unternehmensgewinne immer noch sehr stark sind, die Zinsen niedrig bleiben und die Regierung versucht, Unternehmen mit Steuerreform entgegenzukommen. Obwohl es sich wieder wie 2007 anfühlt, fühlt es sich an, als könnte die Party noch ein paar Jahre andauern.

Wenig bis keine Exposition = Misery

Sie können wenig riskieren, Risikoanlagen zu riskieren, aber diese Art der Exposition wird wahrscheinlich Sie bitter im Leben verlassen, wenn Sie nicht bereits finanziell unabhängig sind, weil Sie ewig arbeiten müssen oder endlosen Neid gegenüber denen, die ein Haus gekauft haben oder machte ein Vermögen in Aktien oder anderen Risikoanlagen.

Lesen Sie jede Immobiliensektion in jeder größeren Stadtzeitung und Sie werden die Angst des Autors spüren, wie unbezahlbar die Preise sind. Gleiches gilt für den Börsenbereich, wo Journalisten sich regelmäßig über den rasanten Anstieg bestimmter Aktien und Kryptowährungen lustig machen. Sie können darauf wetten, dass alle Autoren zurückgelassen wurden.

Bleib nicht zurück.

In 20 bis 40 Jahren werden Ihre Kinder Sie fragen, warum Sie die niedrigen Preise von heute nicht genutzt haben. Wir alle wünschen, dass unsere Eltern so viel Eigentum an der Küste und ungesunde McDonalds-Aktien gekauft haben, als sie jung waren. Mein Großvater hätte in den 40er Jahren Strandland in Waikiki für nichts kaufen können, aber er wollte nicht neben einem Metzger sein. Verdammt.

Nehmen Sie ein kalkuliertes Risiko

Nachdem Sie Ihr Stretch-Net-Wert-Ziel erreicht haben, können Sie nicht helfen, aber in einem Bullenmarkt die Punktzahl noch mehr zu erhöhen. Ein Grund dafür ist, weil Sie wissen, dass die schlechten Zeiten irgendwann wiederkommen werden und Sie so viel Puffer wie möglich haben wollen. Ein weiterer Grund ist einfach, weil Sie es sich leisten können, Risiken mit Geld einzustecken, von dem Sie nie gedacht hätten, dass Sie es jemals erreichen würden.

Um finanzielle Freiheit zu erlangen, besteht mehr als die Hälfte des Kampfes darin, so lange wie möglich eine angemessene Risikobelastung zu erreichen. Die genaue Art der Exposition, die Sie haben, ist zweitrangig. Hier ist meine empfohlene Allokation nach Alter und Berufserfahrung.

Meine Hoffnung ist, dass jeder, der sein Streckennetz erreicht, das Geld nutzt, um sich Zeit zu kaufen. Die Zeit läuft immer ab. Geld ist unendlich.

Überprüfen Sie Ihr Anlagerisiko durch Personal Capital, indem Sie auf das Diagramm klicken

Leser, welche Art von Risikoexposition haben Sie derzeit? Wie planen Sie, Ihr Engagement in den kommenden Jahren anzupassen?

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: