loader
bg-category
Deinen Eltern zu erlauben, dein Geld zu verwalten, ist dumm

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Vor einigen Wochen hat mich eine Freundin gefragt, was sie mit ihrem Geld machen soll. Sie tippte 15 Zeilen mit detaillierten Finanzfragen, Hintergrundinformationen und komplizierten Fragen und wartete dann auf meine Antwort. Ich dachte, es würde Spaß machen, mit ihr herumzuspielen, also wartete ich ein paar Sekunden und fragte sie dann:

"Denkst du, meine Haare sind hübsch?"

Mann, nichts macht mich glücklicher, als die Leute um mich herum zu erschrecken. In allem Ernst, als ich las, was sie schrieb, sagte ich ihr, dass ich dachte, dass ihr Plan genau der war falsch etwas zu tun. Seitdem hatte ich 4 weitere Leute, die dasselbe vorschlugen. Sie haben sich auch geirrt. Alle fünf dieser Leute hatten Eltern, deren gute Idee für die Kinder war, ihr Geld zu ihren Eltern zu senden, die es mit ihrer Investition bündeln konnten und anfangen konnten, einige Erträge zu verdienen.

Das ist schlecht!!!!

SCHLECHT SCHLECHT SCHLECHT!!!

Lassen Sie mich erklären. Ja, es ist besser, Geld zu investieren, das nur dort sitzt und kaum etwas auf einem Bankkonto verdient. Aber obwohl die Eltern gute Absichten haben, ist dies eines der schlimmsten Dinge, die sie ihren Kindern vorschlagen könnten.

Warum? Denn in unserem Alter sollten wir lernen, unser Geld selbst zu verwalten. Keine Finanzberater, keine bezahlten Newsletter, keine BS. Und wenn wir Fehler machen, ist das in Ordnung - vielleicht verlieren wir hier oder dort $ 100, aber wir lernen aus diesen Fehlern. Und wir werden selbstbewusst genug, um mit unseren Investitionen immer aggressiver zu werden, was genau die richtige Strategie für Menschen in unserem Alter ist, die sich nur mäßig gut auskennen.

Hinweis: Ich bin sehr sensibel für die kulturellen Implikationen meines Vorschlags, der eine ziemlich westlich-individualistische Idee ist. In vielen Haushalten in Indien beispielsweise, in denen Eltern und erwachsene Kinder zusammenleben, wird das gesamte Geld zusammengelegt und jeder kann es nutzen. Es gibt einige klare Vorteile für dieses Modell (z. B. verantwortungsvolle Ausgaben usw.), aber ich möchte den Menschen helfen, ihre persönlichen Finanzen hier zu verwalten.

Wenn wir unser Geld an unsere Eltern schicken, was passiert dann? Zuerst entwickeln wir eine Hands-off-Mentalität: "Nun, ich muss mir darüber keine Sorgen machen." GOTT, WENN ICH DIESE WEITERE ZEIT ANHÖRT, BRINGE ICH JEMAND MIT EINER ZWIEBELNDE SPRUNGE UND SCHLIEßE JEMAND (auf diese Weise ist unklar, warum) sie weinen). Aber wie ich immer wieder gesagt habe, ist das Investieren nach der ersten Recherche weitgehend hands-free. Kaufen und halten heißt etwas kaufen und ... halt es! Nicht zu schwer, wenn Sie erst einmal Nachforschungen angestellt haben. Plus, wenn es Ihr eigenes Geld ist und Sie die Investition selbst gemacht haben, werden Sie tatsächlich wollen um seinen Fortschritt zu verfolgen und ihn zu erforschen. Vertrau mir, es macht Spaß.

Zweitens haben wir nicht so transparente Informationen wie bei einer eigenen Investition. Sicher, wenn Sie mit Ihren Eltern investiert haben, könnten Sie wahrscheinlich ihr Passwort bekommen und sich ab und zu einloggen und überprüfen ... aber Sie? Wenn Ihr gesamtes Portfolio um 30% gestiegen ist, was bedeutet das dann für Ihr Geld (welches zu einem anderen Zeitpunkt als ihr Geld investiert wurde)? Wie viel hast du tatsächlich gemacht? Ich hasse Mathematik, also würde ich vermeiden, um jeden Preis zu berechnen. Wie auch immer, es ist ziemlich cool zu sehen, wie viel dein eigenes Geld verdient hat.

Drittens, Sie möchten sich selbst für Gewinne oder Verluste verantwortlich machen. Keine Schuld des Finanzberaters, der Phantasie Ihrer Eltern oder der Tatsache, dass sie ihr Geld woanders hinbringen wollen. Ihre Investitionen sollten Ihnen gehören und auch die Gewinne oder Verluste. Benutze sie als Rat! Verwenden Sie Ihre Freunde und das Internet, um bei der Bewertung von Investitionen zu helfen! Aber am Ende gehört die Investitionsentscheidung Ihnen.

Schließlich können Sie die Rückkehr Ihrer Eltern wahrscheinlich trotzdem schlagen. Lesen Sie, wie Sie Aktien, Investmentfonds und Indexfonds sowie die Asset Allocation auswählen können. Hölle, lies einfach alle.

Also bitte, wenn deine Eltern vorschlagen, dass du einfach mit ihnen investierst, sag ihnen, warum du es lieber selbst machen würdest. Vielleicht möchten Sie Ihren Eltern auch ein paar Fragen zu ihren eigenen Investitionen stellen.

Viel Glück!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: