loader
bg-category
"Auf kurze Sicht ist der Markt eine Wahlmaschine, aber auf lange Sicht ist es eine Waage"

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Nach der zweiten riesigen Aktienmarktrallye nach einem beängstigenden Niedergang im vergangenen Jahr dachte ich, es wäre an der Zeit, ein wenig nachzudenken.

Für diejenigen mit sehr kurzen Erinnerungen (oder Nachrichtenvermeider) nahm der Aktienmarkt im Januar bis Anfang Februar einen absoluten Sturzflug ein, als die Ölpreise unter 30 USD pro Barrel durchstiegen und die chinesischen Wachstumssorgen wieder ins Rampenlicht gerieten.

Zu einem bestimmten Zeitpunkt war der Dow-Index innerhalb weniger Wochen um mehr als 2.000 Punkte gefallen. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass es keinen Drang gibt, an diesem Punkt abzuschneiden und zu rennen.

Natürlich spürte ich im August den gleichen Drang während des Flashcrashs. Und was ist als nächstes passiert? Der Aktienmarkt kehrte in beiden Fällen innerhalb von zwei Monaten schnell auf das Pre-Crash-Niveau zurück. Hier finden Sie eine grafische Darstellung von Abstürzen und Rebounds:

Aus jedem "Crash and Rebound" könnten identische Lehren gezogen werden - nämlich, Market Timing funktioniert nicht. Wenn Sie den größten Drang zu verkaufen haben, ist es in der Regel, wenn Sie kaufen sollten. Emotionen vermischen sich kurzfristig mit Ihrem rationalen Denkprozess. Langfristig lässt die Panik jedoch nach und die Normalität kehrt zurück.

Das erinnert mich an ein tolles Zitat, auf das ich kürzlich gestoßen bin:

"Auf kurze Sicht ist der Markt eine Wahlmaschine, aber auf lange Sicht ist es eine Waage."

Es gibt eine Debatte über die Entstehung dieses Zitats. Warren Buffet behauptet, dass sein Mentor Benjamin Graham das einmal geschrieben hat. Das Zitat kann jedoch nicht in Grahams zwei investierenden Meisterwerken gefunden werden Sicherheitsanalyse oder Der intelligente Investor.

Buffett behauptet, dass Graham dies in seinem Klassenzimmer (von dem Buffett ein Student war) gesagt hat. Ein ähnliches Zitat kann (von Buffett in Bezug auf das, was Graham sagte) in dem Aktionärsbrief von Berkshire Hathaway von 1993 gefunden werden,

"Auf kurze Sicht ist der Markt eine Wahlmaschine - was einen Wählerregistrierungstest widerspiegelt, der nur Geld, nicht Intelligenz oder emotionale Stabilität erfordert - aber auf lange Sicht ist der Markt eine Waage."

Ungeachtet der genauen Herkunft ist das Zitat brillant und es ist heute genauso aktuell wie damals - Marktpreise stellen einen (oft irrationalen) kurzfristigen Beliebtheitswettbewerb dar, ähnlich wie bei einer politischen Wahl, aber auf lange Sicht neigen dazu, aufgrund der Kapitalrendite, des Wirtschaftswachstums und der Inflation (und für einzelne Anleger gezahlte Dividenden) an Wert zu gewinnen - ähnlich wie bei einer Waage.

Es ist ein Zitat, auf das in turbulenten Zeiten zurückgegriffen werden kann, um Ihren Verstand zu beruhigen, da alle anderen in Panik geraten (passives Index-Investieren kann auch dabei helfen).

Und das passiert heutzutage ziemlich oft.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: