loader
bg-category
Impact Reduction & Personal Wealth

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Der Earth Day steht am kommenden Sonntag auf dem Programm, also wollte ich einen Beitrag leisten, indem ich meine persönliche Geschichte, Gedanken und Überzeugungen zu Impact Reduction, ethischer Verantwortung und persönlichen Finanzen teile und alles zu etwas destilliere, was man sich zu Herzen nehmen und dann handeln kann auf.

Das ist eine Menge zu erreichen in einem Blogpost, also fangen wir an ...

Sich immer wieder verlieben

Ich bin mit einer herzlichen Liebe für die Natur aufgewachsen.

Fast jede wache Minute verbrachte man damit, auf Bäume zu klettern, Frösche in der Nachbarschaft zu jagen oder das örtliche Naturzentrum oder Wanderwege zu besuchen. Oh, und auf einem doof aussehenden (nach heutigen Maßstäben war es damals kick-artigen) Single-Speed ​​Raleigh Banana-Seat Bike, natürlich im Freien. Ich war wie die meisten Kinder in den frühen 80ern - verliebt in Natur und Natur - ob ich es bewusst wusste oder nicht. Es ist passiert ... natürlich.

Ich habe nicht viel ferngesehen, als ich jünger war, aber als ich es tat, war Marty Stouffers Wild America auf PBS eine meiner Lieblingsfernsehshows (außerhalb des WWF Big Time Wrestling). Marty war ein bärtiger Holzfäller, der wildlebende Tiere in den guten USA filmte und filmte. Der Kampf zwischen Leben und Tod in unberührter Wildnis war faszinierend.

Ich wurde jedoch nicht mit einem Umweltbewusstsein aufgewachsen. Meine Eltern (Mitglieder der verschwenderischsten Generation auf dem Planeten, die Boomers) haben nicht viel recycelt, ein großes Haus in den Burbs mit einem großen Pendelverkehr gebaut, Standard-Fleisch- und Kartoffel-Fixings gegessen und mir die meisten Klamotten gekauft, Spielzeug und Videospiele forderte mein berechtigter, brattiger Arsch.

Irgendwann in der Mittelschule bis zur Highschool wurde ich von Videospielen, Grunge Musik und Kabelfernsehen, von Jobs mit minimalem Lohn, von uninspirierender Schularbeit und Teenangst völlig absorbiert. Rückblickend war es nicht die beste Zeit in meinem Leben und die Tatsache, dass ich sehr wenig Zeit im Freien verbrachte, war zweifellos ein starker Beitrag.

In einem meiner sozialwissenschaftlichen Kurse am College las ich Daniel Quinns Ismael. Da es gezwungen war, es in der Klasse zu lesen, hatte es keine Auswirkungen. Aber ein Jahr später rief mich etwas zum Buch zurück. Ich jagte es und verbrauchte sofort alles an einem Tag. Diesmal tauchte die Botschaft wie ein gewaltiger Schlag ins Gesicht auf: "Dieser Lebensstil, den unsere jüngsten Vorfahren entworfen haben und den wir uns vorgenommen haben, ist alles andere als natürlich und könnte den gesamten Planeten zerstören."

Als ich mich mit den ethischen Dilemmata auseinandersetzte, die ich in Ishmael und anderen Büchern, die ich zu absorbieren begann, aufnahm, wurde mir klar, dass ich es vermisste, draußen zu sein. Ich fing das Radfahren zum ersten Mal seit Jahren an. Ich habe einige der Naturpfade wieder entdeckt, die ich liebte, als ich jünger war, und bin oft gewandert. Und ich begann, die heilende Kraft zu erkennen, die die Natur bereitstellte. Jedes Mal, wenn ich nach draußen kam, um etwas zu tun, ging mein Stresslevel nach unten, meine Angst ließ nach, meine Gedanken waren nicht so überladen - ich lebte in dem Moment.

Dieses spirituelle Geschenk des Planeten (das mir bereits Leben gegeben hatte, Nahrung, Luft zum Atmen, Unterkunft und Wasser zum Trinken) ließ meine Wertschätzung für die Erde wachsen. Ich wollte zurückgeben. Ich habe in einer Umweltschutzgruppe gearbeitet. Ich fing an, ein großes Bild von meinen Auswirkungen auf die Umwelt zu machen und begann, kleine Dinge zu tun, um meine Auswirkungen zu reduzieren. Ich recycelte, was immer ich konnte, stellte sicher, dass die Lichter und der Fernseher ausgeschaltet waren, als ich meinen Schlafsaal verließ (wo die Nebenkosten keine zusätzlichen Kosten waren), ich fing an, kürzere Duschen zu nehmen - das einfache Zeug.

Die Impact Reduction / Wealth Connection machen

Mein Fokus ist seitdem mit jedem Jahr größer geworden, je mehr ich über die Auswirkungen meines Konsumverhaltens lerne und wie ich es reduzieren kann. Einige unserer Leistungen umfassen:

  • Den Stromverbrauch auf weniger als ein Drittel des durchschnittlichen Haushalts meines Staates zu treiben (ich möchte vielleicht eine Solaranlage kaufen und diese unter Null bringen).

  • Halten Sie unsere nicht recycelbaren Abfälle auf etwa 3-4 Gallonen Volumen pro Woche (mein Ziel ist Null).
  • Verkaufe unser zweites Auto, um eine Ein-Auto-Familie zu werden und Bus / Fahrrad zur Arbeit (sobald die Frau mit dem Auto zur Schule fährt, werden unsere Jahresmeilen weniger als 3.000 sein).
  • Die Hälfte meiner persönlichen Sachen loswerden, während ich auf Craigslist, in einem Flohmarkt verkaufe oder 100% davon spende.
  • Umzug in ein kleineres Haus statt in ein größeres Haus (und möchte noch kleiner werden).
  • Umstellung auf vegetarische Ernährung (RIESIGE Auswirkung auf den Planeten und auf persönliche Ersparnisse).
  • Essen fast 100% Bio-Lebensmittel (Ich möchte meine eigenen wachsen und mehr von lokalen Produzenten kaufen).
  • Wir verbrauchen viel weniger, um unsere kombinierten Ausgaben auf weniger als 20 T $ pro Jahr zu begrenzen.

Ich habe einen ordentlichen Weg gegen den Standard eingeschlagen, aber ich habe auch viel Raum für Verbesserungen. Ich bin ständig bestrebt, es besser zu machen. Und ich habe mich selbst enorm unter Druck gesetzt. Es gibt kein Zurück für mich.

Wenn Sie gerade erst anfangen, lassen Sie sich nicht entmutigen. Die meisten von uns wurden auf den Spuren des verschwenderischen Boomer-Erbes geboren. Wir müssen alle irgendwo anfangen.

Sie werden feststellen, dass jede der Verbesserungen, die ich hervorgehoben habe, den Vorteil hat, nicht nur meine Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren, sondern auch meine Ausgaben in die Höhe zu treiben und meine persönliche Sparquote auf ein seltenes Niveau zu senken.

Da mein Interesse an persönlichen Finanzen zur gleichen Zeit gewachsen ist, ist mir klar geworden, dass Wirkungsreduktion und persönlicher Wohlstand sind zu 100% korreliert.

Mein Hard-Line-Ansatz

Wenn Sie in einem der verschwenderischsten, konsumgetriebenen Länder auf dem Planeten leben, wird erwartet, dass Sie diesem Beispiel folgen werden. Wenn Sie das nicht tun, haben Sie eine immense Gelegenheit, zu gedeihen. Es gibt eine sehr enge Verbindung von Wirkungsreduktion und persönlicher Finanzierung.

Deshalb finden Sie hier eine gigantische Öko-Spar-Kategorie. Aus diesem Grund habe ich die Herausforderung der Stromeinsparung dargelegt (mehr als ein Dutzend von Ihnen haben begonnen, Ihre Energie zu überwachen, FTW). Deshalb hatte ich eine dramatische Beratung mit Mutter Erde. Deshalb hasse ich Black Friday. Und deshalb haben Sie gesehen, wie ich die negativen Auswirkungen von verschwenderischem Konsumismus und denen, die sich für ihn einsetzen, sehr hart angehen.

Trotz einiger Bemühungen von Schnappschützen-Trolllesern, meine Umweltpolitik zu einer politischen Debatte zu machen und mir zu sagen, was für ein Idiot ich bin, ist nichts über die folgende Haltung politisch:

Menschen haben eine ethische Verantwortung gegenüber ihren Mitmenschen, zukünftigen Generationen und sich selbst, um ihren negativen Einfluss auf das zu reduzieren, was ihnen das Leben gibt - die Erde. Und dabei werden sie wirtschaftlich und geistig gedeihen. Wenn sie das nicht tun, werden die Konsequenzen für den Planeten, für sich selbst und für die Menschheit katastrophal sein.

Es ist mir egal, ob Sie Republikaner, Demokraten, Grüne, Sozialisten, Liberalisten, Amerikaner, Chinesen, Schwarze, Weiße, Rote, Gelbe, Purpur sind - wenn Sie hinter diese Denkrichtung kommen, sind Sie Teil der Lösung. Wenn Sie nicht können, welche bessere Alternative müssen Sie anbieten? Ich bitte dich, mir das zu sagen.

Einige, die diese Glaubenssätze teilen, haben ihre Arme mit einem Gefühl der Hoffnungslosigkeit hochgeworfen, wenn sie von der gesamten Umweltzerstörung sehen oder hören. Manchmal war ich selbst dort.

Ich denke immer noch, dass es Hoffnung gibt. Es gibt eine kleine, aber schnell wachsende Bewegung. Aber das Fenster der Gelegenheit schließt sich schnell.

Brauchst du etwas Motivation, um der Bewegung beizutreten oder sie auf das nächste Level zu bringen? Sieh dir die Geschichte der Dinge an und lies Ishmael. Dann geh raus und fang an, Dinge zu tun.

Es beginnt mit dir. Kein Zwitschern mehr. Beginnen Sie mit Maßnahmen. Sparen Sie Ihr Geld und reduzieren Sie gleichzeitig Ihren Einfluss und jeder gewinnt - besonders SIE.

Impact Reduction Diskussion:

  • Was ist deine persönliche Geschichte darüber, warum du einen Unterschied machen willst, indem du deine Auswirkungen auf den Planeten reduzierst?
  • Welche Dinge haben Sie getan, die den doppelten Vorteil haben, die Auswirkungen zu reduzieren / den Wohlstand zu erhöhen?
  • Was versprechen Sie in diesem Jahr, um etwas zu bewegen?

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: