loader
bg-category
Wie man aufhört, in 5 Schritten zu zögern

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Also ... du liest einen Artikel darüber, wie man aufhört zu zögern anstatt zu tun, was du tun sollst.

Das ist okay. Ich werde dich nicht vorlesen beende deine Ziele und ich werde mich definitiv nicht so verhalten, als wäre ich noch nie dort gewesen.

Was ich tun werde, ist, Ihnen die GENAUEN Schritte zu zeigen, die Sie ergreifen können, um Aufschub zu zerstören.

Sie sind:

  • Schritt 1: Seien Sie brutal ehrlich über Ihre Prioritäten
  • Schritt 2: Hör auf dich schuldig zu fühlen
  • Schritt 3: Ändern Sie, wie Sie sich selbst beschreiben
  • Schritt 4: Erstellen Sie Systeme, um Ziele zu erreichen
  • Schritt 5: Belohnen Sie sich für Ihre Arbeit

Verschwenden wir keine Zeit mehr und springen wir hinein.

Wie man aufhört, in 5 Schritten zu zögern

Schritt 1: Seien Sie brutal ehrlich über Ihre Prioritäten

Wie oft hat dich jemand gebeten, etwas zu tun, und du hast ihnen gesagt: "Ich habe nicht genug Zeit dafür gerade jetzt. "

Beispielsweise:

FREUND: Hey, willst du heute Abend diese neue Bar sehen?

YOU: Tut mir leid, ich bin heute Nacht sehr beschäftigt. Vielleicht ein anderes Mal. (Fahren Sie fort, zu Hause zu bleiben, NetFix die ganze Nacht zu beobachten.)

Ein anderes Beispiel:

FREUND: Ich werde die Improvisationsklasse nehmen, von der du gesagt hast, dass du daran interessiert bist. Willst du mitmachen?

YOU: Tut mir leid, ich habe momentan nicht genug Zeit.

Wir lieben es, "Zeit" als Entschuldigung zu benutzen, weil es so ist einfach. Wer wird dich beschuldigen, zu viel Zeit in deinen Händen zu haben? Niemand.

Wenn wir diese Entschuldigung machen, betrügen wir uns nur selbst.

Stattdessen ist es besser, ehrlich zu sich selbst und anderen zu sein und zu sagen: "Ich schätze das Angebot, aber das ist für mich gerade keine Priorität." Das zwingt Sie dazu, sich den Lügen zu stellen, die Sie oft selbst sagen - und hilft Ihnen, was zu erkennen ist dir wichtig ... und was nicht.

Und wer würdest du mehr bewundern? Die Person, die sagt: "Ich habe nicht genug Zeit" und zeigt nichts, oder die Person, die Ihnen sagt, "Ich schätze das Angebot, aber das ist gerade nicht eine meiner Prioritäten im Moment"?

Natürlich ist es die Person, die ehrlich zu Ihnen ist.

Sobald du beginnst zu erkennen, was KEINE Priorität hat, wirst du Dinge erkennen, die SIND sind.

Handlungsschritt: Sei ehrlich und bewerte deine Prioritäten.

Um Ihnen zu helfen, zu bewerten, was für Sie Priorität hat, empfehle ich Ihnen, was ich "Ehrlichkeitsbad.”

Behalten Sie dabei die Ziele im Auge, die Sie für diesen Monat erreichen. Zeichnen Sie sie mit einem Word-Dokument, Stift und Papier, Excel, was auch immer auf. Legen Sie sie dann in eine Schublade und legen Sie einen Kalenderalarm für den letzten Tag des Monats fest.

Am Ende des Monats, gehen Sie durch die Liste und sehen Sie, welche Sie tatsächlich erreicht haben und welche Sie nicht erreicht haben. Entscheiden Sie dann, ob Sie zu:

  • Löschen
  • Verschieben
  • TU es

Wenn du sagst, dass du jeden Tag um 7 Uhr morgens aufwachst, aber jeden Morgen einfach den Schlummerknopf klickst, bis es 8 Uhr morgens ist ... du wirst NICHT um 7 Uhr aufwachen.

Löschen.

Wenn Sie behaupten, dass Sie jeden Morgen Ihr Bett machen, aber ein riesiges Projekt bei der Arbeit haben und in den letzten drei Wochen nicht daran gearbeitet haben, raten Sie mal was? Du wirst NICHT jeden Morgen dein Bett machen, während du dieses verrückte Projekt hast.

Verschieben.

Bist du eigentlich 3x pro Woche ins Fitnessstudio gegangen, wie du gesagt hast? Mach es weiter.

Dies erfordert viel Selbstbewusstsein, weil du rücksichtslos ehrlich über deine Stärken und Schwächen sein musst. Aber wenn Sie Ihr vergangenes Verhalten betrachten, können Sie drastisch Ändere dein zukünftiges Verhalten zum Besseren.

Der beste Teil? Es stoppt die Angst auf niedriger Ebene, die wir alle durch einen Haufen von Zielen bekommen, die in unserem Kopf herumprallen. Sobald Sie die Entscheidung getroffen haben, können Sie schuldfrei leben und Ihre Energie einsetzen, um sich auf Dinge einzulassen, die Sie tatsächlich tun werden - was uns zu ...

Schritt 2: Hör auf dich schuldig zu fühlen

Es ist interessant, wie Leute in die fallen Paradox der Schuld - und merke nicht einmal, dass es passiert.

Wie oft hast du mit einem Freund geredet, um zu arbeiten, Geld zu sparen oder für die Schule zu lernen, und du hast gehört, wie sie sagten: "Ja, ich weiß, ich weiß es wirklich sollte tue das, aber ... "gefolgt von einer lahmen Entschuldigung, warum sie etwas Wichtiges aufschieben?

"Ich weiß ich wirklich sollte tu das "ist nur Code für" Ich werde das überhaupt nicht tun. "

Genauso ist es mit Menschen in Kreditkartenschulden - Viele wissen nicht einmal, wie viel Schulden sie haben! Sie würden lieber ihre Aussagen vermeiden und ihren Kopf in den Sand stecken, als sich der Realität zu stellen, wie viel sie schulden.

Warum passiert das? Schuld. Schlicht und einfach. Das ist der Grund, warum wir Dinge mit sinnlosen Ausreden abwaschen und vor dem eigentlichen Problem davonlaufen.

Wenn Sie wirklich aufhören wollen aufzugeben und eine Produktivitätsmaschine zu werden, müssen Sie sich selbst zur Rechenschaft ziehen.

Handlungsschritt: Lauf nicht von deiner Schuld weg.

Wenn Sie sich schuldig fühlen, führen Sie diese vier Schritte aus, um es anzugehen.

Schritt 1: Bestätigen Sie die Schuld.

Wenn du erkennst, dass du dich schuldig fühlst wegen etwas, das du abschreckst - als würdest du nicht ins Fitnessstudio gehen oder für deinen Ruhestand sparen - möchte ich, dass du dir nur einen Moment Zeit nimmst und das Gefühl anerkennst.Erkenne deine Schuld und frage dich, was dich trifft Gefühl schuldig. Das führt uns zu ...

Schritt 2: Verwenden Sie die "Fünf-Why" -Technik.

Diese Technik stammt von einem japanischen Industriellen namens Sakichi Toyoda. Er entwickelte die Methode, um Lösungen für wiederkehrende Probleme in Zusammenhang mit seiner Produktionsstätte zu finden, und half dabei, seine Firma zu einem bekannten Namen zu machen - Sie haben vielleicht schon davon gehört: Toyota Motoren.

Im Mittelpunkt der Technik steht die Frage "warum?" Die Idee ist, dass die meisten Probleme gelöst werden können, indem man fünf Mal "warum" fragt - manchmal sogar weniger - und zum Grundproblem gelangt.

Sagen Sie, Sie fühlen sich schuldig, weil Sie ein Investmentkonto eröffnen wollten, aber nicht. Sie können die Technik wie folgt verwenden:

Warum fühle ich mich schuldig?

Weil ich kein Anlagekonto eröffnet habe.

Warum habe ich kein Anlagekonto eröffnet?

Weil ich nicht einmal weiß, wo ich anfangen soll.

Warum das?

Weil ich vor Jahren ein Investmentbuch gekauft habe und es noch nicht gelesen habe.

Warum habe ich es nicht gelesen?

Weil es in einer Kiste in meinem Keller unter dem Weihnachtsschmuck ist.

Siehst du, was passiert ist? In weniger als fünf Fällen haben wir herausgefunden, wie wir dieses große Problem mit nur einem Schritt lösen können: Nehmen Sie sich die Zeit, ein Buch zu finden. Jetzt kennt diese Person den ersten Schritt, um mit seinen Investitionen zu beginnen.

Schritt 3: Schreibe alles auf.

Nimm alles von den ersten und zweiten Schritten und schreibe alles auf - deine Schuld, jedes der Fragen, die du gestellt hast und wie du alles lösen kannst. Dies wird Ihnen helfen, ein klares Verständnis davon zu bekommen, wie Ihr Verstand funktioniert, wenn es um Schuld und Problemlösung geht.

Es wird Ihnen auch einen guten Platz geben, zu dem Sie zurückkehren können, wenn Sie sich entscheiden, das Problem endlich zu lösen - was uns zu ...

Schritt 4: Handeln Sie ... morgen.

Das ist richtig - das ist Ramit-genehmigte Verschleppung. Sobald du alles niedergeschrieben hast, möchte ich, dass du zurücktrittst und ihm etwas Platz gibst.

Sie wollen wissen, wie man aufhört aufzuhören? Es geht nicht darum, alles auf einmal zu machen.

Weil wir MENSCHEN sind - und als Menschen sind wir natürlich kognitive Geizhälse und haben begrenzte Willenskraft.

Wenn du nur die fünf Schritte durchführst und deine Schuld untersuchst, nimmst du viel Zeit - also nimm es einfach später auf, wenn du frisch und bereit bist, etwas zu unternehmen. Ich schlage vor, einige Zeit in ein oder zwei Tagen beiseite zu legen, damit Sie es nicht immer wieder verdrängen.

Wenn Sie das nächste Mal etwas sagen wie "Ich komme später dazu", hören Sie auf und bewerten Sie, warum.

Vielleicht ist es im Moment keine Priorität für dich. Vielleicht willst du es einfach nicht machen. Diese beiden Gedanken sind vollkommen in Ordnung. Sie sparen viel Zeit und Mühe, indem Sie erkennen und handeln, was wirklich vor sich geht.

HINWEIS: Dieses System kommt von unserem Kurs Erfolg löst aus. Um mehr bewährte Systeme zu finden, die Ihnen helfen können, Gewinngewohnheiten zu entwickeln,folge diesem Link.

Schritt 3: Ändern Sie, wie Sie sich selbst beschreiben

Es ist erstaunlich, wie oft wir uns in den Fuß schießen, bevor wir überhaupt anfangen können.

Dies geschieht, wenn wir Dinge sagen wie: "Ich kann das nicht, weil ich eine XYZ-Person bin."

Hier ist ein gutes Beispiel: Vor einiger Zeit sprach ein Freund von einem Buch, und er sagte zu mir: "Ich kann das Buch nicht kaufen, weil ich nur eine bin billig asiatisch.”

Ich bin wirklich scharf mit ihm geworden. Mein Freund hat nicht gemerkt, dass die Art, wie er sich selbst beschrieben hat, zu einem sich selbst erfüllende Prophezeiung.

Und ich bin auch schuldig! Damals, als ich so aussah ...

... Ich habe den Leuten immer gesagt: "Ich kann nicht größer werden, weil ich nur eine bin dünner indischer Typ.

Und rate was? Das wurde meine Realität für JAHRE.

Wenn ich stattdessen sagte: "Ich esse nicht richtig und trainiere genug", dann das ...

... hätte viel früher meine Realität sein können.

Handlungsschritt: Reframe die Art, wie du über dich sprichst.

Beenden Sie das Verstecken hinter BS-Beschreibungen von sich selbst als Gründe dafür, warum Sie keine Dinge tun.

Dazu gehören Dinge wie:

  • "Ich kann keine Freunde finden weil ich introvertiert bin.”
  • "Ich werde immer außer Form sein weil ich faul bin.”
  • "Ich bin ein (BS Myers-Briggs-Typ oder Sternzeichen hier einfügen). Deshalb kann ich keine Befehle befolgen. "

Konzentrieren Sie sich stattdessen auf das Bauen Systeme Das kann Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen - was uns zu ...

Schritt 4: Erstellen Sie Systeme, um Ziele zu erreichen

Ich bekomme immer Fragen wie "Wie finde ich Motivation?"

Zwei Beispiele:

Ein paar Einblicke aus diesen Fragen:

  1. Motivation ist unzuverlässig. Warten auf Motivation, vom Himmel zu fallen, so dass Sie Ihre Ziele erreichen können, ist ein guter Weg noch nie etwas erledigen. Warum? Weil das nicht passieren wird. Sie können nicht warten, bis Ihre "Muse" oder "Inspiration" schlägt.
  2. Sie müssen das Richtige bauen Systeme stattdessen. Wenn Sie eine der oben genannten Personen fragen würden: "Was sind Ihre Schritte, um diese Ziele zu erreichen?", Hätten sie keine Ahnung, wie Sie antworten sollen. Das ist, weil es schwer ist. Es ist nicht so ansprechend wie warten auf die Motivation zu streiken. Es ist jedoch ein besserer Ansatz.

Also, anstatt darauf zu warten, "motiviert" zu sein, nimm dein Ziel und frage dich selbst: "Was braucht es, um mein Ziel zu erreichen?"

Und ich spreche nicht über hochrangige Dinge wie "Entschlossenheit" oder "Teamwork" oder was auch immer Sie sonst auf Motivationsplakaten finden.Ich spreche über konkrete Schritte, um dorthin zu gelangen. Das wird Ihnen helfen, ein solides System zu entwickeln, um Ihre Ziele zu erreichen.

Handlungsschritt: Zerlegen Sie Ihr Ziel in kleinere Schritte.

Werfen wir einen Blick auf ein schlechtes Ziel und vergleichen es mit einem guten.

Schlechtes Ziel: "Ich möchte fit werden."

Dieses Ziel ist schrecklich. Wie viele Millionen Amerikaner haben sich das selbst gesagt und sind nirgendwohin gekommen? Dies ist, weil es vage ist. Es gibt keine konkrete Maßnahme. Es gibt nicht einmal eine Möglichkeit zu wissen, wann Sie das Ziel erreicht haben.

Sehen wir uns nun einen besseren Weg an, um es zu erreichen.

Gutes Ziel: "Ich möchte drei gesunde Mahlzeiten pro Woche essen und zwei Mal pro Woche für 15 Minuten ins Fitnessstudio gehen."

LIEBE ES. Beachten Sie, wie ich mich zuerst auf den Prozess konzentriere, indem ich mit drei gesunden Mahlzeiten klein anfange eine Woche. Außerdem sind es nur 15 Minuten im Fitnessstudio. JEDER kann das tun.

Im Laufe der Zeit können Sie nach oben skalieren. Vielleicht fangen Sie jeden Tag an, eine gesunde Mahlzeit zu essen. Beginnen Sie jedes Mal, wenn Sie gehen, das Fitnessstudio ein wenig länger. Bevor Sie es wissen, ist Ihre Taille kleiner und Sie haben einige Muskeln, um dafür zu zeigen.

Tun Sie dies mit Ihren eigenen Zielen. Vielleicht möchtest du einen neuen Job bekommen? Beginnen Sie mit der Bewerbung für einen Job pro Woche. Vielleicht möchtest du ein Stipendium für die Schule? Beginnen Sie, indem Sie einfach ein Stipendienbuch in einer Bibliothek ausleihen. Diese kleinen Schritte werden zu großen Ergebnissen führen.

Und wenn Sie diese Systeme erstellen, schlage ich vor, alles in einen Google-Kalender zu stellen.

Ich mache das mit ALLEN meinen Zielen.

Sieh dir diesen einen Artikel an:

Dies ist eine zufällige Aufgabe, die ich normalerweise in den Hinterkopf legen würde ... und es würde niemals geschehen. Stattdessen habe ich es meinem Kalender hinzugefügt, damit es immer fertig ist.

Wenn es nicht in meinem Kalender ist, existiert es nicht.

Schritt 5: Belohnen Sie sich für Ihre Arbeit

Wussten Sie, dass das Essen von mehr Schokolade Ihnen helfen kann, mehr Sport zu treiben?

Ernst.

Laut Gewohnheitsexperte Charles Duhigg kann die Belohnung nach einer guten Arbeit dazu beitragen, starke Veränderungen in Ihrer Denkweise hervorzurufen.

Und er würde es wissen. Er schrieb buchstäblich das Buch zu diesem Thema mit Die Macht der Gewohnheit (einer meiner Lieblingsbücher auf Verhalten). Etwas wie zum Beispiel Schokolade am Ende eines Trainings zu essen, ist eine einfache Art, die Belohnungszentren in deinem Gehirn zu entzünden und die guten Gefühle zu zementieren, die erforderlich sind, damit eine Angewohnheit Wurzeln schlagen kann.

Vor einiger Zeit war ich in der Lage, mich mit Charles zu setzen und mit ihm darüber zu sprechen, wie wichtig es ist, dass Belohnungen helfen, Gewohnheiten beizubehalten.

Schau dir diese Unterhaltung unten an.

Handlungsschritt: Fragen Sie sich: "Welche Angewohnheit möchte ich beginnen?" Und "Was werde ich tun, um mich dafür zu belohnen, dass ich etwas unternehme?"

Hier sind ein paar Vorschläge für den Einstieg:

  • Alle 25 Minuten tiefer Arbeit, die Sie tun, geben Sie sich eine fünfminütige Pause, um zu tun, was Sie wollen (aka die Pomodoro-Technik).
  • Nachdem Sie ein Sparziel für den Monat erreicht haben, kaufen Sie sich etwas wie ein Paar Schuhe oder ein Videospiel.
  • Nachdem Sie eine gesunde Mahlzeit gekocht haben, nehmen Sie ein paar Episoden der Netflix-Show, die Sie sich ansehen wollten.

Die Belohnung kann alles sein, was du willst - solange du es wirklich genießt.

Die Wahrheit des Zauderns

Wenn Sie wirklich aufhören wollen, zu zögern, müssen Sie sich mit zwei arrangieren Wahrheiten der Produktivität:

  • Wahrheit # 1: Wir haben alle die gleiche Zeit am Tag - also STOPP BLAMING TIME (oder Ihr Fehlen davon). Es spielt keine Rolle, ob du Bill Gates oder ein beschäftigter Elternteil bist. Sie müssen nur lernen, Ihre Zeit besser zu verwalten (mehr dazu später).
  • Wahrheit # 2: Du musst kein emotionsloser Roboter sein, um das Zaudern aufzuhören. Bei der Fokus- und Zeitverwaltung geht es um Denkweisen und einfache - aber dennoch mächtige - Änderungen in der Art und Weise, wie Sie Ihre Aufgaben angehen.

Indem Sie die richtigen Denkweisen übernehmen, können Sie Gewohnheiten schaffen, die sich halten, anstatt zu kämpfen, um die einfachsten Aufgaben zu erledigen.

Aus diesem Grund habe ich das beste Material zusammengestellt, um Ziele zu setzen, Gewohnheiten zu entwickeln, die auf der Strecke bleiben, Motivationswellen zu fahren und wieder in die Spur zu kommen, wenn Sie jemals abstürzen.

Wenn Sie bereit sind, Ausreden zu vermeiden, aus dieser Routine auszubrechen und eine große Veränderung in Ihrem Leben zu machen, ist diese kostenlose Anleitung für Sie.

Schau dir an, was drin ist:

  • Wie man produktiv aufwacht und bis zum Mittag mehr erledigt als die meisten Menschen den ganzen Tag (Teil 2)
  • "Wenn ich nicht so faul wäre, würde ich ____." Ich werde dir beibringen, wie man Ziele erreicht, auch wenn du "nicht so fühlst" (in Teil 3 behandelt)
  • Hast du jemals einen anstrengenden Tag mit Ablenkungen verbracht - E-Mails beantwortet und Feuer gelöscht - und bist gegangen und hast das Gefühl, dass du nichts beendet hast? Ich werde Ihnen zeigen, wie Sie laserfokussiert auf Aufgaben bleiben und Ablenkungen beseitigen können (in Teil 6 behandelt)

Dieses Handbuch enthält HD-Videos, herunterladbare Arbeitsblätter, Lektionen von den weltweit führenden Experten für Verhaltensänderungen und vieles mehr.

Also schau es dir an. Probieren Sie die Techniken aus. Und genießen Sie die Ergebnisse, die Sie für den Rest Ihres Lebens erhalten.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: