loader
bg-category
Wie man einen Mietbetrug entdeckt

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Hier ist, was zu tun ist, wenn die Suche nach einer Wohnung von lästig zu kriminell geht.

Der Stress, eine Wohnung zu finden, ist fast unvermeidlich - die Suche, die Konkurrenz, das anfängliche Geld ... die meisten Mieter vermeiden es, sich aus diesen Gründen häufig zu bewegen. Aber manchmal geht das Vermietungsgeschäft von bloß erschwerend zu tatsächlich illegal. Während eine Mehrheit der Mietangebote legitim ist, sind Mietbetrügereien da draußen und nicht immer leicht zu erkennen.

Die 5 häufigsten Mietbetrügereien (und wie man sie vermeidet)

  1. 1. Gefälschte Dienstleistungen eines Immobilienmaklers.

    Dienstleistungen, die eine Liste von Vor-Zwangsversteigerungs- oder Miet-zu-Eigentum-Mietobjekten für Kunden erzeugen, sind eine andere Art von Mietbetrug. Obwohl diese Dienste aufgrund niedrigerer Preispunkte ansprechend sind, verlangen sie entweder eine Anmeldegebühr oder eine monatliche Gebühr von bis zu 200 US-Dollar. Die Liste ist in der Regel voll von Schein-Immobilien-Listen, entweder gefälscht oder abgelaufen, und es ist unmöglich, eine Rückerstattung für die Anmeldegebühr zu erhalten. Vermeiden Sie dies, indem Sie nach Mietangeboten auf Trulia suchen.

  2. 2. Um Geld bitten, bevor Sie die Wohnung sehen.

    Stellen Sie sich vor, Sie finden einen hervorragenden Online-Eintrag mit einer Bitte um Geld im Voraus. Dies scheint nicht völlig unangemessen zu sein, wenn Sie sich in einem hart umkämpften Markt befinden. Und im Gegensatz zu einigen bemerkenswerten Betrugslisten der Vergangenheit, die Rechtschreibfehler oder Fotos enthalten könnten, die von einer anderen Website gestohlen wurden, scheinen diese Zuschreibungen völlig übertrieben zu sein. Es ist wichtig zu erkennen, dass Betrüger sich ständig anpassen, um ihre Chancen zu verbessern, Geld von Mietern erfolgreich zu stehlen. Sie werden sogar so weit gehen, dass ihre Fälschungen zunehmend legitim erscheinen.

    Dennoch, es sollte nie eine Kosten für die Zulassung, also, wenn die Liste für Bargeld im Voraus fragt, gehen Sie weg. Es gibt keinen Grund, Geld zu senden, ohne eine Wohnung oder ein Treffen persönlich zu seheninsbesondere wenn die Anfrage für eine Überweisung ist. Dies ist, weil es im Grunde unmöglich ist, die Zahlung auf einer Überweisung zu stoppen, im Gegensatz zu einer Scheck- oder Kreditkartenzahlung.

  3. 3. Eine kopierte und eingefügte Anzeige.

    Sagen Sie, ein legitimer Vermieter schreibt eine unwiderstehliche Beschreibung einer echten freien Wohnung und bucht den Eintrag online. Ein Betrüger kann das Listing sehr einfach kopieren und einfügen, aber den Preis deutlich senken, was wütendes Interesse erzeugen wird. Dieses Manöver, das auch als "Klon-Betrug" bezeichnet wird, richtet sich speziell an Personen, die viel zu tun haben oder von außerhalb der Stadt mieten und bereit sind, Geld zu hinterlegen, bevor sie die Mieteinheit besichtigen.

    Ein weiterer Hinweis ist die Forderung nach einer ungewöhnlich hohen Kaution, da der Betrüger versucht, mit möglichst viel Geld und so schnell wie möglich abzuheben.

  4. 4. Ein MIA-Vermieter.

    Der Aufbau: Ein Betrüger findet ein leerstehendes Anwesen, weil es entweder im Besitz einer Bank ist, ein leerstehendes Ferienhaus ist oder vielleicht sogar von dem Betrüger gemietet wird, der plant, dieses Schema mehrmals durchzuführen. Sie bestehen dann darauf, dass sie außer Landes sind, krank sind oder auf andere Weise inhaftiert sind, wollen aber immer noch zuerst, zuletzt und eine Kaution hinterlegen. Tu es nicht! Unabhängig davon, wo sie leben, wird ein legitimer Vermieter oder Hausverwalter bereit sein, jemanden zu verabreden, der Sie treffen und Ihnen in der Einheit zeigen wird.

  5. 5. Zurückhalten Ihrer Einzahlung.

    Dies passiert nur allzu oft. Ihr Vermieter verhält sich während der gesamten Mietdauer normal. Aber gehen Sie vorsichtig mit der Kaution um, wenn es an der Zeit ist, dass Sie ausziehen, und sagen, dass sie Ihnen einen Scheck schicken werden, der nie ankommt. Oder sie verlangen übermäßige Schäden, um die Kaution für die notwendigen Reparaturen zu behalten, obwohl Sie den Platz in guter Verfassung verlassen haben. Um Letzteres zu vermeiden, sollten Sie vor Ihrer Abreise (und idealerweise beim Einzug) Fotos machen, um zu beweisen, dass Sie die Wohnung nicht zerstört haben. Wenn die Anzahlung immer noch nicht zustande gekommen ist, senden Sie eine Anfrage für eine zertifizierte Mail für die Rückgabe. Wenn das nicht funktioniert, könnten Sie sich mit einem Gericht für geringfügige Forderungen befassen.

Hast du diese roten Fahnen gesehen? Vermeiden Sie betrügerische Einträge, indem Sie nach Trulia suchen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: