loader
bg-category
Wie man einen Aktienhandel macht

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Wie man Aktien handelt

Manchmal ist das, was für erfahrene Anleger offensichtlich ist, für jemanden, der gerade in die Welt des Investierens eintritt, nicht so klar. In diesem Artikel werden wir uns ansehen, wie man einfach Aktien kauft und verkauft, wo man handeln kann und welche Arten von Handelsaufträgen man platzieren kann.

Wo kann ich Aktien kaufen und verkaufen?

In erster Linie haben Sie zwei Möglichkeiten, wo Sie Aktien kaufen und verkaufen können:

  • Rabatt-Broker - Rabatt-Broker entstanden während der Internet-Wachstumsphase. Im Wesentlichen können Sie Aktien zu einer niedrigen Provision kaufen und verkaufen und erhalten für diese Transaktionen keine Anlageberatung.
  • Full-Service-Broker - Der Aktienhandel ist mit diesem Dienstleistungsmodell entstanden. Mit einem Full-Service-Broker erhalten Sie Beratung, welche Investitionen neben anderen Richtungen, die Steuerberatung, eingehende Forschung und mehr umfassen können. Für die zusätzlichen Dienstleistungen und Beratung zahlen Sie eine höhere Provision für Ihre Trades oder einen Prozentsatz Ihres Gesamtvermögens.

Wenn Sie suchen, um einen einfachen Handel zu machen und wissen, wie dies zu tun ist oder eine begrenzte Menge an Geld zu verwalten, sind Sie wahrscheinlich besser dran mit einem Rabatt Brokerage, so dass die höheren Provisionen eines Full-Service-Broker nicht in Ihre schneiden kehrt zurück. Je mehr Hausaufgaben du selbst machst, desto besser wirst du mit einem Discount Broker gehen.

Wenn Sie absolut keine Kenntnis von Investitionen haben (wir reden hier über Null, da Index- und Investmentfonds wirklich ein Kinderspiel sind mit minimaler erforderlicher Forschung) oder haben Sie eine sehr große Menge Geld zu verwalten, die effektive Steuerstrategien erfordern, dann Vielleicht möchten Sie den Wechsel zu einem Full-Service-Broker machen. Wenn Sie so weit gelesen haben, fallen Sie wahrscheinlich in die ehemalige Kategorie und wäre besser dran mit einem Discount-Broker.

Was sind die besten Online-Rabatt-Broker für Aktienhandel?

Neue Spieler betreten immer dieses Feld, aber hier ist ein kurzer Vergleich von Rabattmaklern, die erwähnenswert sind. Alle genannten Handelspreise beziehen sich auf Aktiengeschäfte. Viele Discount-Broker haben eine Liste von kostenlosen Investmentfonds, sonst sind sie in der Regel $ 20 bis $ 25 pro Fonds zu kaufen. Sie sollten auch auf versteckte Konto- oder Inaktivitätsgebühren achten:

  • Ally Invest: Trades sind 4,95 $. Sie haben keine Gebühr IRA. Ich habe ein IRA und ein steuerbares Konto bei Ally Invest.
  • Scottrade: Trades sind $ 7 und es gibt auch viele lokalisierte Ziegel- / Mörtelzweige.

Was sind die verschiedenen Arten von Aktienhandel?

1. Festlegung der Stock Limit-Order

Dies ist eine Anweisung zum Kauf oder Verkauf einer festgelegten Anzahl von Aktien zu einem bestimmten Preis oder besser. Eine Limit Order garantiert den Preis, aber keine Ausführung. Es gibt zwei Arten von Limit-Aufträgen:

  • Limitbestellung kaufen: Ihr Handel wird nur ausgeführt, wenn der Marktpreis Ihr spezifisches Limit erreicht oder niedriger wird.
  • Limit-Order verkaufen: Ihr Handel wird ausgeführt, wenn der Marktpreis Ihr spezifisches Limit erreicht oder höher wird.

2. Börsenorder Definition

Ein Auftrag, eine Aktie sofort zum aktuellen besten Marktpreis zu kaufen oder zu verkaufen. Sie können den Preis, zu dem Sie bei einer Market Order kaufen oder verkaufen möchten, nicht angeben. Es gibt zwei Arten von Marktaufträgen:

  • Kaufen Sie Marktordnung: Ihr Handel wird im Wesentlichen zum "Ask" -Preis in Echtzeit ausgeführt.
  • Market Order verkaufen: Ihr Handel wird normalerweise zum "Preis" in Echtzeit ausgeführt.

Markt- und Limit-Kauf- und Verkaufsaufträge sind die bei weitem häufigste Art von Aktienhandelsaufträgen. Market Orders sind häufiger, aber Limit Orders können Ihnen dabei helfen, Verluste durch eine breite Geld-Brief-Spanne zu begrenzen.

3. Leerverkauf Definition

Leerverkäufe sind weniger üblich als der Kauf oder Verkauf von Aktien zu ihrem Wert. Bei Leerverkäufen wetten Sie, dass eine bestimmte Aktie auf den Preis sinken wird. Sie leihen sich auch Geld vom Broker und sind verpflichtet, die Aktie zu einem niedrigeren Preis zurückzukaufen, falls er fallen sollte. Wenn der Preis steigt? Du bist in Schwierigkeiten.

4. Bestellung stoppen Definition

Ein Auftrag, eine Aktie zu einem bestimmten Preis zu kaufen oder zu verkaufen, um Verluste zu begrenzen oder Gewinne auszahlen zu lassen. Zum Beispiel, wenn Sie alle 50 Ihrer Aktien von GE verkaufen wollen, wenn es $ 35 erreicht, um einen Gewinn zu erzielen, dann können Sie eine Stop-Order für $ 35 setzen. Sobald der Aktienkurs 35 $ erreicht, wird eine Marktorder für Sie platziert.

5. Stop Limit Bestellung Definition

Kombiniert die Merkmale einer Stop-Order und einer Limit-Order. Anstatt sich auf die Geld- / Briefkurse zu stützen, setzen Sie Ihr Limit für das, was Sie kaufen und verkaufen möchten.

6. Aktienoptionshandel Definition

In der Regel nicht für Anfänger oder gar mittlere Anleger. Daher speichern wir es für einen anderen Beitrag.

7. Trailing Stop Bestellung Definition

Eine erweiterte Auftragsart, bei der ein Auftrag zu einem bestimmten festen Prozentsatz über oder unter dem Marktpreis ausgeführt wird.

In meinen bisherigen Erfahrungen empfehle ich persönlich, Kauf- und Verkaufslimits für Anfänger und mittlere Anleger zu wählen. Nur selten müssen Sie eine andere Art von Order auf einen einfachen Trade setzen. Warum Aufträge im Vergleich zu Marktaufträgen einschränken? Etwas kann für die Ruhe gesagt werden, die mit der Einstellung Ihres eigenen Preises kommt.

Was ist die Börsenhandelsdauer?

Die Lagerdauer ist das Zeitlimit für das Ihre Bestellung gut ist und kann eine von drei Optionen sein:

  • Gut für heute (4 PM EST): Dies ist die einzige Option für eine Marktorder. Es ist auch für alle anderen Arten von Bestellungen verfügbar.
  • Gut bis abgesagt: nicht verfügbar für Marktaufträge. Ihre Bestellung ist auf unbestimmte Zeit gut, bis Sie sie persönlich stornieren.
  • Gut bis Datum: auch nicht für Marktaufträge verfügbar. Ihre Bestellung ist bis zu einem von Ihnen angegebenen Datum gültig. Wenn es dieses Datum erreicht, wird Ihr Handel storniert.

Aktienhandel: Es ist nicht zu schwer!

Die kurze Zusammenfassung dieses Beitrags besteht darin, sich bei einem Discount-Broker anzumelden, einige Hausaufgaben zu machen und Kauf- und Verkaufslimitaufträge zu verwenden, um Ihre Trades abzuschließen. Es ist keine Hexerei, also geh raus und fang an, vernünftig zu investieren! Bleiben Sie für einen kommenden Post über die Grundlagen des Kaufs und Verkaufs von Investmentfonds verbunden.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: