loader
bg-category
Wie man mit einem Bully umgeht

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Es ist schwer vorstellbar, dass jemand durch die Grundschule gemobbt wird. Zwangsläufig gibt es da draußen ein unreifes, unsicheres Kind, das sich einen Kampf ausdenken will. Schweigst du oder kämpfst du zurück? Du wirst vielleicht überrascht sein zu hören, aber ich habe IMMER zurückgeschlagen, bis das Mobbing aufhörte. Ich werde als eine sehr fröhliche Person beschrieben, die immer lächelt, aber wenn sie provoziert wird, wirst du meinen Zorn fühlen.

Ich erinnere mich, dass ich als Kind aufgewachsen bin und gelernt habe, einfach wegzugehen und einen Mobber zu ignorieren. Aus irgendeinem Grund konnte ich diesen Rat niemals hören. Es war mir egal, ob ich mich verletzt verletzte. Es war das, was ich tun musste, um meine Ehre zu verteidigen. Was noch schlimmer ist, als gemobbt zu werden, ist, wenn du siehst, dass jemand, den du liebst, ausgenutzt wird. Dann trifft Scheiße den Fan wirklich!

Persönliche Geschichten des Seins

Beispiel 1: In der 6. Klasse spielten wir in der Mittagspause immer ein Fußballspiel. Die Teams schienen immer zwischen den reicheren Kindern mit all den netten Spielzeugen und den weniger wohlhabenden Kindern aufgeteilt zu sein. Ich war in der letzteren Gruppe. Eines Tages, als ich den Ball im Mittelfeld dribbelte, wurde ich überprüft und dann von einem nervigen Prügel gestoßen, der das schon mehrfach meinen Teamkollegen angetan hatte. Ich hatte genug und rammte ihn, trat seine Beine unter ihm hervor und sah zu, wie er auf seinen Rücken fiel. Er fing an, darüber zu lachen und beschimpfte mich, also rammte ich mir den Absatz meiner Sohle in den Solarplexus. Er begann zu würgen, dann zu weinen.

Wir mussten beide in der nächsten Zeit "gegen die Wand gehen". Während dieser Zeit wandte er sich tatsächlich an mich und entschuldigte sich. Das war das Ende seiner Mobbing von mir und meinen Teamkollegen und wir wurden Freunde.

Beispiel 2: In der 8. Klasse hatte ich mich selbst um meine Geschäfte geschossen, als ein anderer Schläger meinen Ball ergriff und den Ball den ganzen Weg auf die andere Seite des Außenplatzes kickte. Ich sagte ihm, er solle meinen Ball ein paar Mal holen, und jedes Mal verspottete er mich und sagte: "Was wirst du dagegen tun?" Nach seiner dritten Verspottung sagte ich zu ihm: "Das ist es, was ich tun werde tu 'darüber "und öffnete meine rechte Handfläche nach außen und mit meinem ganzen Gewicht hinter mir schlug ich ihm hart in sein rechtes Ohr. Er ging, um meinen Basketball zu holen, und ging dann zum Büro der Krankenschwestern, um sich um sein geplatztes Trommelfell zu kümmern.

Ich erinnere mich daran, dass ich zu meinem Spind zurück gegangen bin, nachdem ich einem wütenden Mädchen, das in den Mobber verknallt war, Reifen gemacht habe. Sie begann mich zu beschimpfen, weil ich ihn verletzt hatte. Ich bin einfach vorbeigelaufen. Am Ende der Schule hatte der Tyrann sein rechtes Ohr eingewickelt, als er auf mich zukam und sich entschuldigte. "Entschuldigung, meine Schuld", sagte er. Ich nahm seine Entschuldigung an und entschuldigte mich, dass ich sein Trommelfell platzte. Er sagte, er würde in 30 Tagen wieder voll hören und sich keine Sorgen machen.

Beispiel 3: Ich kam früh in der 10. Klasse Biologie Klasse und hatte meine Auswahl an Plätzen. Bevor ich mich hinsetzte, beschloss ich, meinen Schuh zu binden und ein Bein auf einen Stuhl zu stellen. In der Mitte von meinem Schuh zu binden, entschied ein Arschloch, der etwa 6 Fuß 3 Zoll groß und 220 Pfund ist, mich zu ärgern. Er sagte mir, ich solle "aus dem Weg gehen", damit er sich hinter mich setzen konnte. Das Klassenzimmer war leer, und er hätte leicht um mich herumgehen können, aber nein. Ich sagte ihm, lass mich erst meinen Schuh binden, dann fuhr er fort, mich auf einem Fuß zu schieben. Ich fiel auf den Boden, und natürlich war ich sauer, weil mein Kopf eine scharfe Metallkante hätte schlagen können. Ich stand sofort auf und schlug ihn schräg in seine rechte Augenhöhle, so dass seine Brille beim Aufprall direkt vor meiner Faust in sein Gesicht schlug.

Wir gingen weiter nach RUMBLE, wurden aber bald von unserer Schule "Narc" getrennt, die auch mein Uni-Tennistrainer war. Ich wurde für einen Tag suspendiert, und er wurde für zwei gesperrt. Als wir zurückkamen, entschuldigte er sich, ich entschuldigte mich und wir gingen weiter.

Was sollten Sie tun, wenn ein Bully zuschlägt?

Basierend auf meinen obigen Beispielen können Sie zurück zu dem Punkt kämpfen, wo das andere Kind nachgibt. Der Mobber wird sich dann wahrscheinlich entschuldigen, und dann liegt es an Ihnen, die bessere Person zu sein und zu vergeben. Das GROSSE PROBLEM mit dem Zurückschlagen ist jedoch, dass, wenn Sie Ihre Mobberhoffnungen in einem schnellen Angriff nicht gründlich auslöschen, Sie Vergeltung anregen. Der ganze Sinn des Kampfes ist es, dem Tyrann zu zeigen, dass du die falsche Person bist, mit der du ficken kannst, und seine verrückten Wege zu erkennen.

Der beste Weg, mit einem Tyrann umzugehen, ist es, eine sehr ruhige und reife Unterhaltung mit ihm zu führen. Stellen Sie diese Fragen aufrichtig: "Warum tust du mir das an?", "Bitte sag mir, was ich in der Vergangenheit getan habe, um dich zu provozieren?", "Können wir irgendwie cool sein und uns kennenlernen?", "Kann ich dir Doritos kaufen und lass uns darüber reden?". Es braucht Mut, aber wenn sie anfangen, diese Fragen zu verinnerlichen, gibt es eine gute Chance, dass sie erkennen werden, was sie tun, ist völlig idiotisch.

Wenn du den Mobber SOLO erwischst, hast du die beste Chance durchzubrechen und dich mit ihm zu verbinden. Mobbing findet normalerweise vor einer Menschenmenge statt, so dass der Mobber sich zeigen und sich gut fühlen kann, indem er jemanden hinlegt. Im Ernst, eine Menge Mobbing ist auf ein geringes Selbstwertgefühl zurückzuführen. Hol sie dir selbst und rede. Dies ist der geheime, friedliche Weg, mit einem Tyrann umzugehen, und auch mit Rassisten!

LeserHast du schon mal gemobbt? Wie sind Sie damit umgegangen? Was ist mit Mobbing am Arbeitsplatz? Kommt das jemals vor?

Danke an Kevin aus Thousandaire, der in seinem Beitrag "Verlorene Mobbing-Erinnerungen" für lange verlorene Kindheitserinnerungen geschrieben hat.

Ich bin 100% hinter dem australischen Kind, das gemobbt wurde. Was für ein Idiot schikaniert ein älteres, viel größeres Kind? Wie Sie sehen können, versucht der Tyrann, vor seinen Freunden und Mädchen zu zeigen. Apropos Mädchen, ich liebe das Mädchen am Ende, das sagt: "Ich denke, du musst in Ordnung gehen !?". Wieder eine Lösung für Mobbing ist es, den Mobber alleine zu bekommen und ihn zu fragen, warum er mobbt! Beide haben eine Lektion gelernt, und ich bin mir sicher, dass sich der Tyrann entschuldigt hat und wegen des Vorfalls bessere Erwachsene sein werden.

Grüße,

Sam

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: