loader
bg-category
Heldinnen der persönlichen Finanzen und des Unternehmertums # 5: Michelle Goodman

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Interview beigetragen von Cody McKibben

Michelle Goodman ist eine mutige freie Schriftstellerin in Seattle, die seit 15 Jahren für sich selbst arbeitet und dazu beiträgt Salon, Büste, Hündin, Borke, das Seattle Zeiten, und das San Francisco Bay Guardian. Jetzt hat sie das Buch zusammengestellt, das sie sich gewünscht hätte, als sie das erste Mal alleine angefangen hatte - Der Anti-9-zu-5-Leitfaden: Praktische Berufsberatung für Frauen, die außerhalb des Würfels denken - Um Sklaven den Übergang zu flexibler, alternativer Arbeit zu erleichtern und "Ausländern zu helfen", wie sie sie nennt, vermeiden Sie die Fehler, die sie früh in ihrer Selbständigkeit gemacht hat. Heute spricht sie mit uns über das Buch und über Frauen am Arbeitsplatz.

Du hast gerade ein Buch mit dem Titel Der Anti 9-zu-5 Guide. Worum geht es?

Der Anti 9-zu-5 Guide Es geht darum, außerhalb des typischen, geistesverachtenden 9-zu-5-Bürokratismus zu arbeiten. Im ersten Teil des Buches erzähle ich den Leuten, wie sie herausfinden sollen, was sie stattdessen tun wollen, einen neuen Karriereweg oder eine Geschäftsidee erforschen, sich wie verrückt vernetzen und eine Branche infiltrieren, in der sie keine Erfahrung haben. Im zweiten Teil Ich erzähle den Menschen, wie man Gleitzeit und Telearbeit findet und aushandelt, ein eigenes Unternehmen gründet, von zu Hause aus arbeitet, ohne den Kopf zu verlieren, als Zeitarbeiter zu überleben, von Firmen- zu gemeinnütziger Arbeit zu wechseln und im Ausland oder im Freien zu arbeiten Handel. Ich wollte so viele nichttraditionelle Karrierewege für Frauen abdecken, wie ich konnte, vom freiberuflichen Schreiben über die Feuerwehr bis hin zum Fliegen nach Japan, um einige Jahre Englisch zu unterrichten.

Ihr Buch ist speziell auf Frauen ausgerichtet. Du sagst es "zeigt Frauen, die des Hamsterrades müde sind, eine bessere Möglichkeit, Geld zu verdienen." Warum nur Frauen? Gibt es Frauenspezifische Probleme, die dich dazu gebracht haben, über sie zu schreiben?

Die einfache Antwort ist, dass mein Verleger, Seal Press, nur Bücher für Frauen macht. Das ist ihre Nische. Ich hatte Artikel über das Thema für Indie-Frauen-Publikationen wie geschrieben Büste und Hündin, sowie eine spezielle Frauenabteilung für die Seattle Zeiten, so schien Seal Press wie eine natürliche Passform.

Allerdings wollte ich ein Karrierebuch für Frauen machen, weil wir in der Belegschaft einzigartige Herausforderungen haben, mit denen sich Männer nicht unbedingt auseinandersetzen müssen: die Lohnlücke, die gläserne Decke, die Mami-Spur und die Lohnlücke. Angesichts all dessen denke ich nicht, dass es ein Zufall ist, dass Frauen doppelt so viele Geschäfte machen wie Männer. Und eine Studie nach der anderen zeigt, dass Frauen häufiger als Männer wollen, nach flexiblen Arbeitsmöglichkeiten suchen und diese annehmen (alternative Stundenpläne und Telearbeit), wahrscheinlich weil wir immer noch die primären Bezugspersonen für Kinder und ältere Verwandte in der Gesellschaft sind. Ich werde sagen, dass 95% des Inhalts des Buches auf Männer zutrifft, und ich habe von vielen Männern gehört, die den Rat in diesem Buch genossen und viel gelernt haben.

Wie wäre es mit jung Frau? Wie berücksichtigt das Alter die Gleichung?

Zwanzig-und-etwas-dreißig-Frauen haben viel mehr Unternehmergeist als ihre Eltern jemals, zum Teil, weil es heutzutage so eine talentierte Arbeitskraft gibt, und zum Teil, weil wir gesehen haben, wie Boomer-Frauen (oft unsere Mütter) ihre Ärsche arbeiten nicht versuchen zu beweisen, dass sie alles haben und ausbrennen konnten. Nachdem Enron Zeuge geworden ist, wie Enron in Flammen aufgeht und ein Freund nach dem anderen entlassen wird, ist die Botschaft jetzt laut und deutlich: Es ist egal, wie engagiert man ist - Unternehmen sind nur für sich selbst da. Also, warum arbeiten Sie Ihren Hintern bis zum Knochen wie Ihre Mutter, als Sie wissen, dass Sie eine gute Chance haben, keine Krankenversicherung oder Altersvorsorge zu bekommen und die Arbeitslosigkeit jeden Monat des Jahres zu beenden?

Stattdessen geht es bei jüngeren Frauen um Lebensqualität. Ein Job ist ein Job - das ist keine Lebenseinstellung. Ich habe das Buch für Frauen geschrieben, die das schon vermuten oder schon realisiert haben. Ich wollte ihnen alles über all die alternativen Arbeitsweisen erzählen, die ich im Laufe der Jahre versucht habe, angefangen von einer Handvoll Teilzeit-Gigs, über Zeitarbeit, um einen flexiblen Zeitplan oder Telearbeit für ein Unternehmen zu machen, um zu arbeiten für mich.

Je jünger Sie sind, und je weniger Sie von Kindern, Partnern und Hypotheken belastet sind, desto einfacher ist es, einige der weniger konventionellen Arbeitsweisen auszuprobieren - insbesondere im Ausland zu arbeiten und ein eigenes Unternehmen zu gründen. Sie sind nicht so sehr an den Standort gebunden, und Sie können mehr finanzielle Risiken eingehen, ohne sich Sorgen zu machen, ob Sie in der Lage sind, Ihre Kinder sechs Monate später zu kleiden und zu ernähren.

Ich weiß, dass du viel Zeit damit verbracht hast, Freelancer von Frauen zu interviewen, und was du "mompreneurs" nennst. Welche Einsichten haben sie dir beigebracht, und welche Unterschiede gibt es für Frauen in diesen unterschiedlichen Situationen?

Die anderen selbstständigen Frauen, mit denen ich gesprochen habe - Freiberufler und Unternehmer -, bestätigten, dass viele meiner Erfahrungen und Philosophien über die Arbeit für mich ziemlich universell sind. Ein großes übergeordnetes Thema in allen Interviews war, Egal, wie beschissen eine Woche ich bin (vielleicht hat ein Cash-Cow-Kunde einen großen Auftrag storniert, oder alle deine Computer aufgestanden und gestorben), würde ich immer noch lieber für mich selbst arbeiten, als für den Mann zu arbeiten - selbst wenn es so wäre bedeutet manchmal, längere Tage zu arbeiten oder mit Kopfschmerzen umzugehen, die ich früher in der Lage war, Kreditorenbuchhaltung, den ortsansässigen Geek oder den Kundenservice zu erledigen.

Die Mütter, die Geschäfte außerhalb ihrer Häuser betreiben, haben mich gelehrt, dass meine Multitasking-Herausforderungen nichts sind, verglichen mit dem Versuch, fünf Kundenfristen mit fünf hungrigen Kindern zu jonglieren. Plötzlich scheint es ein Kinderspiel zu sein, einen oder zwei tägliche Spaziergänge mit meinem Hund zu planen, Abendpläne mit Freunden und ein halbes Dutzend Redakteure, die mich an einem bestimmten Tag um Informationen bitten.

Die größten Unterschiede zwischen Angestellten und Unternehmern (einschließlich Freiberuflern) besteht darin, dass Mitarbeiter, die Mütter sind, wenn sie keine Gleitzeit- oder Telearbeitsprivilegien haben, sich sehr unter der Waffe fühlen, alles erledigt zu bekommen. Es ist schwer, all diese Pflichten der Mutter vor und nach den Stunden zu erledigen - selbst wenn Sie einen einheimischen Partner haben, der Ihnen hilft.

Ein Vorteil, den Mitarbeiter gegenüber Unternehmern / Freiberuflern haben, besteht darin, dass sie, weil sie nicht für ihr eigenes Unternehmen arbeiten, leichter Zeit haben, ihre Arbeit zu unterteilen. Wenn Sie nicht in einer der Branchen sind, in denen Sie mit der Arbeit verheiratet sind (Recht, Medizin, Softwareentwicklung), dann ist es Miller-Zeit. Deine Abende gehören dir und dir allein, also stell dich auf die Füße und entspanne dich. Während sich der Freelancer oder Indie Business Owner im Finale eher wie ein Student fühlt - die Arbeit ist nie fertig, und wenn man nicht gut in der Kompartimentierung ist, hat man vielleicht das Gefühl, dass einem immer etwas über den Kopf hängt.

Ramit schreibt über persönliche Finanzen für junge Leute, aber nur etwa 20% seiner Leser sind Frauen. Warum denkst du ist das? Was kann er tun, um das Gleichgewicht seiner Leser zu verbessern?

Ich denke, das ist traurig. Aber ich weiß, dass Frauen immer noch weniger wahrscheinlich als Männer ihr Geld so schnell wie möglich in den Griff bekommen. Viele von uns fürchten sich vor Verhandlungen - als würde die Frage nach dem, was wir wert sind, prahlerisch klingen oder uns unantastbar machen -, also machen wir nicht immer so viel Geld, wie wir sollten oder könnten. Uns wird auch beigebracht, dass das Reden über Geld ungehobelt ist, eine verdrehte Denkweise, die gar nicht hilft, wenn es darum geht, Gehalt auszuhandeln, das Scheckbuch in den Griff zu bekommen oder zu lernen, was es bedeutet, zu investieren. Ich spreche hier in Verallgemeinerungen, aber Frauen pflegen einen Fehler; Wir werden wahrscheinlich alle anderen - Freunde, Familie, Kinder, Chef - vor uns stellen. Und das führt dazu, dass wir unser Geld - im Wesentlichen unseren Lebensunterhalt und unsere Sicherheit - nicht von klein auf bekommen.

Das wird für eine Feministin nicht sehr beliebt sein, aber es gibt immer noch eine Menge Gen-X-Frauen, die denken, dass ihr finanzielles Leben beginnen wird, wenn sie sich ausruhen oder heiraten und jemanden haben Pool ihre Ressourcen mit (jemand hoffentlich finanziell versierter als sie). Aber das ist ein ziemlich großes Unbekanntes. Du darfst nicht heiraten. Oder Sie können viel später im Leben heiraten. Oder du heiratest und verlierst deinen Ehepartner auf die eine oder andere Art und musst dich immer noch selbst verteidigen. Oder Sie heiraten jemanden, der finanziell total durcheinander ist. Für den Rekord bin ich 39 und war noch nie verheiratet. Und ja, ich habe meine Scheiße nicht finanziell zusammengebracht, bis ich in meinen Dreißigern war. Ich habe meine geschiedene Mutter - die sich erst in den Vierzigern als Single kennengelernt hat - als Dank dafür, dass sie mich gezwungen hat, mein finanzielles Leben zusammen zu bringen.

Ich würde gerne sehen, dass einige Gastblogger Frauenartikel über den Ruhestand schreiben (Frauen sind in ihren goldenen Jahren eher verarmt als Männer), Eigenheimbesitz (alleinstehende Frauen sind das größte Segment der Bevölkerung, das Häuser kauft), Sparen und Investieren die Verschmelzung unserer Finanzen mit denen eines inländischen Partners, die Senkung der Konsumentenschulden (Frauen haben eine Menge schuldenbezogener Schulden!) und so weiter. Ich vermute, dass weibliche "Experten" in der Lage sind, die weibliche Psychologie zu nageln - und die "Freundin, lass mich dir sagen, wie es geht Ja wirklich ist "Ton ein bisschen mehr.

Danke Michelle! Gehen Sie zu Anti9to5Guide.com, um Michelles großartigem Blog zu folgen, wo sie Forschungsergebnisse und Profile von Frauen teilt, die es tun! Und Sie können kaufen Der Anti-9-zu-5-Leitfaden: Praktische Berufsberatung für Frauen, die außerhalb des Würfels denken beim Powells Bücher oder bei Amazon.de.

Cody McKibben ist ein Blogger, Webdesigner und Berufsanstifter in Sacramento, Kalifornien. Er bloggt über Führung und Innovation bei THRILLINGheroics.com.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: