loader
bg-category
Noten sind egal! Seien Sie eine Schraube in der Schule, wenn Sie sich trauen

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

F ist für Fehler b / c Sie haben zu viel Zeit mit FB verbracht

Für all diejenigen, die in der Schule nicht gut abgeschnitten haben, wollen nicht gut in der Schule, sind nicht bereit, zurück zur Oberschule zu gehen, um sich eine zweite Chance zu geben, und möchten Ausreden machen, um nicht mehr zu versuchen, Sie ist ein echter Genuss! Es ist klar aus den Kommentaren in meinem Artikel "Beispiele für gute Lebensläufe, die Jobs bekommen", dass Ihr GPA keine Rolle spielt. Als jemand, der all diese Jahre an der Einstellung von Dutzenden von Personen teilgenommen hat, habe ich alles falsch verstanden und ich bin froh, dass du mich darauf angesprochen hast.

Ich würde mich gerne als eine sehr flexible Person sehen, die beide Seiten der Gleichung sieht. Daher möchte ich in diesem Beitrag hervorheben, warum Ihr GPA überhaupt keine Rolle spielt und warum Sie sich darauf verlassen sollten, Ihren GPA niemals in Ihren Lebenslauf aufzunehmen. Hart arbeiten wird überbewertet, und Arbeitgeber suchen sicherlich so viele C- und B-Studenten wie Studenten.

WARUM GRADES UNWIRKLICH SIND

1) Du bist etwas Besonderes. Sie haben viele preisgekrönte Dinge getan, die Ihnen Anerkennung gebracht haben. Du hast ein Spiel verändert oder bist ein virtuoser Violinist. In der Welt der Millionen glauben Sie nicht, dass es auch Menschen mit guten Noten gibt, die auch großartige Dinge tun können. Die Leute müssen dich erkennen, wer du bist. Sie sind nicht bereit, sich anzupassen, indem Sie gute Noten bekommen.

2) Du lernst aus Liebe zum Lernen. Was am wichtigsten ist, ist, dass du das Material, das du lernst, aufnimmst und es gut nutzt. Sie haben nicht das Gefühl, dass Sie Ihr Lernen rechtfertigen müssen, indem Sie gute Noten bekommen. Sie glauben nicht, dass es möglich ist, aus Liebe zum Lernen zu lernen und gute Noten zu bekommen.

3) Sie glauben, dass Erfahrung am wichtigsten ist. College ist eine großartige Zeit, um neue Dinge zu experimentieren und neue Leute kennenzulernen. Sie glauben, dass Leute, die gute Noten bekommen, unfähig sind, das College in seiner "reinsten" Form zu erleben.

4) Sie glauben, Noten sind kein Barometer für den Erfolg. Wenn du erst nach der Highschool in die Schule deiner Wahl gehst, ist das alles wichtig. Sobald Sie diese gute Schule in Ihrem Lebenslauf haben, glauben Sie, dass Ihr Arbeitgeber Noten nicht verwenden wird, um Sie von Ihren Tausenden von anderen Klassenkameraden zu unterscheiden.

5) Sie glauben, das Leben ist zu kurz, um gute Noten zu bekommen. Warum sollten Sie sich anstrengen, hart zu lernen und sich über Ihre Konkurrenz zu stellen, wenn es großartige Shows gibt, die Sie sehen und sehen können? Das Leben ist zu kurz, um hart zu arbeiten und dir die beste Chance zu geben, das zu tun, was du tun willst.

6) Du glaubst, dass es Leute in großen Positionen geben wird, die sich in dich hineinversetzen werden. Schließlich bleiben die Leute zusammen und achten auf ihre eigenen. Es wird Leute geben, die für die Einstellung verantwortlich sind, die schlecht in der Universität gemacht haben. Sie wollen nicht riskieren, diese potenzielle Bindung zu schädigen, indem Sie selbst gut machen.

7) Sie glauben an die Gleichheit. Es spielt keine Rolle, ob jemand eine 4,0 GPA hat, 6 weitere Jahre in der medizinischen Schule besucht und 80 Stunden täglich arbeitet. Sie glauben, dass Sie es auch verdient haben, $ 500.000 pro Jahr zu verdienen, ein luxuriöses Leben für Ihre Familie zu bieten und die gleichen Auszeichnungen zu erhalten. Ihr beide seid Menschen und verdient es, gleich behandelt zu werden.

8) Sie sind nicht amerikanisch. Offensichtlich ist es sehr selten für andere Länder außer den Vereinigten Staaten (fraglich auch, daher diese Stelle), die Noten als eine Determinante dafür verwenden, ob Sie hart arbeiten, gut angestellt werden oder nicht.

9) Du bist schon sehr reich. Noten bedeuten nichts, weil Sie immer für Ihre Elterngesellschaft arbeiten, von Ihrem Treuhandfonds leben oder von Ihrem Ehepartner leben können.

10) Sie glauben, dass nur die besten Organisationen sich um High-Performer kümmern. Wenn Ihre Organisation nicht zu den "Top 10%" gehört, muss sich Ihr Unternehmen nicht um die Auswahl der besten Mitarbeiter für diesen Job kümmern.

12) Sie glauben, dass es keine Korrelation mit guten Noten, Anstrengung und Lebensqualität gibt. Du glaubst, dass die meisten der coolen Kinder in der Schule, die schlechte Noten bekommen, es gut machen werden. Sie haben ein Beispiel nach dem Beispiel sehr erfolgreicher Leute, die schlecht in der Schule waren. Sie glauben nicht, dass es einen Zusammenhang zwischen Bildung und einem guten Leben gibt. Zweifellos hatten die meisten erfolgreichen Menschen, die Sie auf dieser Welt sehen, keine guten Noten.

13) Sie glauben, dass Sie als Student auf der Suche nach einem Job mehr wissen als die Person, die Sie einstellen möchte. Als Student haben Sie jahrelange Erfahrung, ein Team einzustellen, zu entlassen und aufzubauen. Infolgedessen übertrumpfen Ihre Ansichten über die Unwichtigkeit der Noten die Überzeugungen des Einstellungsmanagers über die Wichtigkeit von Noten. Schließlich bist du etwas Besonderes.

14) Sie glauben, es ist einfacher, das Rad neu zu erfinden als eine von vielen Variablen zu akzeptieren, die die Leistung anzeigen. Sie möchten lieber einen eigenen Tennisschläger als einen im Laden kaufen oder eine eigene Website programmieren, anstatt eine der Tausenden von anpassbaren Vorlagen zu verwenden.

15) Es ist dir egal, ob dein Arzt schlecht in einer No-Name-Medizin-Schule war. Alle Ärzte sind gleich, wenn es um lebensrettende Operationen geht, solange sie die medizinische Untersuchung bestanden haben. Außerdem ist er ein netter Kerl.

16) Da Noten keine Rolle spielen, glaubst du auch nicht, wo du zur Schule gegangen bist. Sie glauben nicht, dass es eine Korrelation mit einigen der erfolgreichsten Menschen der Welt und den von ihnen besuchten Schulen gibt. Wenn du die Wahl hättest, würdest du lieber in den Chico State als nach Harvard gehen, weil Noten egal sind, in die Schule zu gehen, und deshalb sind Schulen egal.

17) Sie glauben, dass das Hochladen Ihres GPA zu viel Platz in Ihrem Lebenslauf beansprucht. 3.3 / 4.0 nimmt sieben Plätze ein, was eine entscheidende Immobilie ist, in der Sie schreiben könnten, wie großartig Sie sind.

18) Sie glauben, der beste Weg, wirtschaftlichen Fortschritt zu erzielen, ist der Sozialismus. Sozialismus ist, wenn es keine persönliche Verantwortung und keine Belohnung für harte Arbeit gibt. Sie sind bereit, Ihrer 2.0 GPA-Klassenkameradin zu helfen, die die ganze Nacht feiert, indem Sie ihr 1.0 Ihrer 4.0 GPA geben, damit Sie beide eine Chance mit Ihren 3.0s haben können. Infolgedessen werden alle irgendwann aufhören, hart zu arbeiten, um Nutzen aus anderen zu ziehen, und gewaltige Fortschritte werden gemacht.

19) Die Wirtschaft ist so heiß, alles was du brauchst ist ein Puls und du kannst einen Job bekommen. Die Situation ist genau wie der Immobilienboom, wo jeder, der seinen Namen unterschreiben konnte, einen Kredit bekommen konnte. Gute Kredite sind für Banken bedeutungslos, da sie in den letzten drei Jahren so gut abgeschnitten haben, genauso wie gute Noten für Arbeitgeber bedeutungslos sind.

LASSEN SIE DIE WAHRNEHMUNG ÄNDERN!

Nachdem wir all die Dinge aufgelistet haben, die die Tatsache unterstützen, dass die Noten bei der Auswahl eines Anwärters keine Rolle spielen, lasst uns eine Bewegung starten und die Wahrnehmung verändern! Es ist viel einfacher, die Wahrnehmung der Tausenden von Unternehmen zu ändern, als sich auf die Verbesserung unserer selbst zu konzentrieren. Vergessen Sie es, hart zu lernen oder zur Schule zurückzukehren, um eine zweite Chance zu bekommen. Wir sind etwas Besonderes und die Welt muss sehen, wer wir sind!

Und wenn Sie wirklich glauben, dass die Noten keine Rolle spielen, dann können Sie auch Ihr eigenes Geschäft gründen (Tutorial-Anleitung) und sehen, was Sie selbst machen können. Es gibt nichts echteres als etwas aus dem Nichts zu erschaffen und zu essen, was man tötet. Verdammt, du könntest sogar einen einfachen Blog wie diesen erstellen und hunderttausende Dollar pro Jahr in deiner Unterwäsche machen. Sie werden überrascht sein, wie viel Geld Sie online verdienen können, obwohl Sie schreckliche Noten haben!

Sie können Ihre Website für so gut wie nichts starten und potenziell viel zusätzliches Einkommen machen. Dies ist ein echtes Beispiel.

Empfehlung zur Vermögensplanung

College-Unterricht ist jetzt unerschwinglich teuer, wenn Ihr Kind keine Stipendien oder Stipendien erhält. Daher ist es wichtig, die Zukunft Ihres Kindes zu sichern und zu planen. Sehen Sie sich die neue Planungsfunktion von Personal Capital an, ein kostenloses Finanzwerkzeug, mit dem Sie verschiedene Finanzszenarien ausführen können, um sicherzustellen, dass Ihr Ruhestand und die Ersparnisse Ihres Kindes auf dem richtigen Weg sind. Sie verwenden Ihre realen Einnahmen und Ausgaben, um sicherzustellen, dass die Szenarien so realistisch wie möglich sind.

Sobald Sie fertig mit der Eingabe Ihrer geplanten Speicherung und Zeitplanung sind, führt Personal Capital Tausende von Algorithmen aus, um Ihnen den besten finanziellen Pfad für Sie vorzuschlagen. Sie können dann zwei Finanzszenarien (alte gegen neue) vergleichen, um ein klareres Bild zu erhalten. Verknüpfen Sie einfach Ihre Konten.

Es gibt keinen Rückspulknopf im Leben. Daher ist es am besten, Ihre finanzielle Zukunft so sorgfältig wie möglich zu planen und am Ende mit ein wenig zu viel, als zu wenig! Ich nutze seit 2012 ihre kostenlosen Tools, um meine Investitionen zu analysieren, und seither habe ich mein Nettovermögen gesehen.

Aktualisiert für 2018 und darüber hinaus.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: