loader
bg-category
Gold und Silber ETFs

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Das heutige Thema ist ein goldenes Nest Ei.

Phil in Lakewood, Colorado schickte mir eine E-Mail mit dieser Frage:

Ich habe mir Ihre Archive angehört und Sie haben in Episode 46 erwähnt, dass Gewinne aus Gold-ETF-Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, mit einem höheren Collectibeltarif von 28% besteuert würden als mit einer langfristigen Kapitalgewinnrate von 15%. Was würde passieren, wenn ich nach elfmonatigem Halten all meiner Gold-ETF-Anteile an meiner traditionellen IRA verkaufen würde, den Erlös dazu verwenden würde, eine weitere Aktie zu kaufen, diese dann zu verkaufen und wieder in ETFs umzukehren? Würde ich zu einem niedrigeren Satz besteuert werden?

Gute Frage! Die Antwort auf diese Frage ist nicht so einfach, wie Sie vielleicht zuerst denken. In der Tat, eine Antwort auf diese Frage zu finden war ein bisschen eine wilde Jagd!

Gold und Silber ETFs werden als Collectibles besteuert

Der IRS hält den Besitz von physischem Gold oder Silber, einschließlich Aktien von Exchange Traded Funds (ETFs), die für Sie Gold oder Silber halten, für den Besitz eines Sammelobjekts. Und du hast recht, Phil: Die langfristige Kapitalgewinnrate für Sammlerstücke beträgt 28%, nicht die 15%, die für Aktien und andere Anlagen gelten, was wirklich bedauerlich ist. Die kurzfristige Kapitalgewinnquote für Gold- oder Silber-ETF-Anteile entspricht derjenigen für andere Anlagen: Ihrem normalen Ertragsteuersatz. Diese Steuersätze gelten für Anteile, die außerhalb eines steuerbegünstigten Kontos gehalten werden.

Aber was ist die Schaufel, wenn es um den Besitz von Gold- oder Silber-ETF-Anteilen in einer IRA geht?

Sammlerstücke sind in einer IRA nicht erlaubt

Obwohl Sie fast jede Art von Vermögen in einem IRA besitzen können, verbietet der IRS Sammlerstücke in einem IRA, einschließlich Metalle und Münzen, mit Ausnahme bestimmter Arten von Goldbarren und bestimmten Münzen vom US-Finanzministerium geprägt. Laut IRS Publikation 590, "Wenn eine IRA in Sammlerstücke investiert, wird der angelegte Betrag im investierten Jahr als ausgeschüttet betrachtet." Der Kontoinhaber müsste eine 10% ige Strafe auf den in ein Sammelobjekt investierten Betrag bezahlen, da dies als zu betrachten wäre früher Entzug Autsch! Das klingt, als wäre der Besitz von Edelmetall-ETFs in einer IRA keine so gute Idee.

Aber sind Gold und Silber ETF-Aktien in einer IRA gehalten Ja wirklich als Sammlerstücke betrachtet werden?

Nun, du würdest denken, die Antwort wäre ja. Schließlich gelten sie als Sammlerstücke, wenn Sie sie auf einem regulären Broker-Konto kaufen. Aber die Antwort ist wirklich überraschend!

Sie können Gold und Silber ETFs in einem IRA besitzen

Die IRS hat eine Ausnahme für Gold- und Silber-ETFs gemacht, die in einer IRA gehalten werden. Am 10. August 2007 hat der IRS die Aktien von ETFs in Form eines Trust, der den Preis von physischem Gold und Silber widerspiegelt, privat gehalten stellen keinen Erwerb eines Sammlerstücks dar wenn sie in einem IRA erworben werden. Infolgedessen betrachtet das IRS Geld, das in Aktien von Gold- und Silber-ETFs innerhalb einer IRA angelegt ist, nicht als eine der Vorfälligkeitsentzugsstrafe unterworfene Distribution. (1)

Das sind wirklich gute Nachrichten, denn das bedeutet: (1) Sie können Aktien von Gold- und Silber-ETFs in einer IRA halten, (2) das Geld, das Sie in Gold- oder Silber-ETFs in einer IRA angelegt haben, wird nicht als vorzeitige Abhebung betrachtet und (3) Sie unterliegen nicht dem langfristigen Steuersatz von 28% auf Sammelobjekte dieser Aktien. Es gibt also keinen Grund (zumindest zu diesem Zeitpunkt), sich Gedanken darüber zu machen, wie der Steuersatz für Sammler vermieden werden kann, wenn Gold- oder Silber-ETF-Anteile in einer IRA gehalten werden. Es trifft nicht zu.

Also, ich wünsche Phil und allen ein goldenes Nest Ei. Heutiger Buchsieger Heute verschenke ich eine Kopie von Das ABC von Gold investieren zu Phil, der eine so große Frage gestellt hat. Herzlichen Glückwunsch, Phil, und überprüfen Sie Ihre E-Mail auf Anweisungen! Cha-ching! Das ist alles für jetzt, mit freundlicher Genehmigung von Money Girl, Ihrem Führer zu einem reicheren Leben. Wie immer ist die Situation für jeden anders, also sollten Sie sich vor einer wichtigen finanziellen Entscheidung unbedingt an einen Steuer- oder Finanzberater wenden. Dieser Podcast dient nur zu Bildungszwecken und ist nicht als Ersatz für eine personalisierte, professionelle Beratung gedacht. Senden Sie Ihre Fragen oder Kommentare an [email protected] Und wenn Sie einen freien Moment haben, würde ich es wirklich schätzen, wenn Sie eine Rezension bei iTunes gepostet haben. Danke fürs Zuhören! (1) "[d] ie Übernahme von Anteilen an Trust T durch ein individuelles Ruhestandskonto oder ein individuelles Konto, das im Rahmen eines nach Section 401 (a) des Codes qualifizierten Plans geführt wird, stellt nicht den Erwerb eines Sammelobjekts innerhalb der im Sinne von § 408 (m) des Kodex, und damit das individuelle Ruhestandskonto oder individuell ausgerichteten Konto Eigentümer von Anteilen von Trust T wird nicht behandelt werden als eine Verteilung nach § 408 (m) (1) des Codes vorgenommen haben der Besitz solcher Aktien. "[IRS Private Letter Rulings 200732026 und 200732027, 10. August 2007] Related Links:

  • IRS Private Letter Ruling (Gold) 200732026, 10. August 2007
  • IRS Private Letter Ruling (Silber) 200732027, 10. August 2007 IRS Publikation 590, IRAs
Bild mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock Weitere Tipps von Money Girl

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: