loader
bg-category
5 gemeinsame Eigenschaften von Eliteathleten und erfolgreichen Forex-Händlern

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Partnercenter Suchen Sie einen Broker

Aktualisiert von ihrem ursprünglichen Eintrag am 2011-12-16

Wenn Sie sich die Aufstellung von Händlern in Wall Street-Handelsunternehmen ansehen, werden Sie wahrscheinlich mehr als eine Handvoll ehemaliger Division-I-Athleten auf dem Boden finden. Einige Firmen, wie SMB Capital (ich bin sicher, dass Sie von ihnen gehört haben!) Wurden sogar gemunkeltGefallen ehemalige Sportler.

Warum ist das? Was ist die Verbindung zwischen Elite-Sportler und Forex-Handel? Ich glaube, es hat alles mit den Qualitäten und der Denkweise zu tun, die diese Individuen haben. Im Folgenden sind die fünf Merkmale aufgeführt, die erfolgreiche Trader mit Spitzenathleten teilen.

1. Sie sind wettbewerbsfähig.

Spitzensportler sind von Natur aus stark wettbewerbsorientiert und mit dieser Denkweise kommt ihr Bedürfnis, immer nach Vorteilen gegen ihre Konkurrenz zu suchen. Auch Leistungssportler sind oft stark selbstmotiviert. Es gibt nur wenige treibende Kräfte, die so stark sind wie Selbstmotivation. Damit ein Forex-Trader erfolgreich sein kann, muss er oder sie etwas finden, das ihn vom Rest der Herde unterscheidet.

Erinnerst du dich an Jesaja Thomas? Thomas war nicht der größte Spieler in der NBA, aber er war definitiv einer der schnellsten Spieler. Außerdem hatte er eine äußerst grausame Persönlichkeit. In Spiel sechs der 1988 NBA Finals, Thomas 'Entschlossenheit und Geschwindigkeit ermöglichte es ihm 25 Punkte in einem Viertel zu erreichen, während er mit einem verletzten Knöchel spielt.

Es ist diese Art von Motivation - diese innere treibende Kraft, um den Wettbewerb zu überwinden -, die die besten Athleten und Händler dazu bringt, die extra Meile zu gehen, um ihre Ziele zu erreichen.

2. Sie nehmen Dinge einzeln auf.

Im Devisenhandel müssen Sie nicht immer richtig sein. Wenn Sie jeden Verlust (oder Gewinn für diese Angelegenheit) zu Herzen nehmen, können Sie am Ende durch Ihre Emotionen gelähmt werden und Sie daran hindern, weiterzugehen. Ihre Sicht wird getrübt, was zu noch mehr Verlusten führt.

Athleten gewinnen und verlieren im Feld, genau wie ein Trader gute und schlechte Trades erlebt. Aber am Ende des Tages wissen sie, dass ein einzelnes Spiel sie nicht definiert, und sie können weitermachen. Sie nutzen den Verlust als Lernerfahrung, um beim nächsten Mal besser zu sein, und sie lassen nicht zu, dass das Versagen der Vergangenheit (oder vielleicht sogar der Erfolg) ihre Leistung in der Zukunft negativ beeinflusst.

3. Sie haben solide "Grundlagen".

Bevor es zu fortgeschritteneren Zügen kommt, stellen erfolgreiche Athleten und Händler sicher, dass sie die grundlegenden Fähigkeiten beherrschen. Aus diesem Grund verbringen professionelle Basketballspieler Stunden und Stunden damit, Grundübungen und -übungen auszuführen, da sie bei Lay-ups und Jump-Shots an ihrer Form arbeiten müssen, bevor sie komplexere Bewegungen wie den Step-Back-Fade-Out-Jumper in Erwägung ziehen.

Verdammt, selbst Kobe Bryant übt immer noch Freiwurf-Würfe und nimmt während des Aufwärmens unzählige Schüsse, um sicherzustellen, dass er den Schuss abgeben kann, wenn es darauf ankommt. In ähnlicher Weise stellen erfolgreiche Trader sicher, dass sie eine solide Grundlage in den Grundlagen des Handels haben. Es wird Ihnen schwer fallen, einen erfolgreichen Trader zu finden, der die Unterstützungs- und Widerstandsniveaus nicht sehr gut versteht und die grundlegenden Chart- und Candlestick-Muster nicht auswendig kann.

4. Sie haben mentale und emotionale Härte.

Kannst du dir vorstellen, was passieren würde, wenn Roger Federer jedes Mal, wenn er sich im Finale eines großen Turniers wiederfände, unter Druck gesetzt hätte? Er hätte Pete Sampras 'Rekord für Grand-Slam-Titel wahrscheinlich nie gebrochen!

Die besten Athleten und Händler lassen Emotionen nicht verunsichern und rasseln. Trotz des Stresses und Drucks, der mit ihrer Arbeit einhergeht, können sie konzentriert bleiben und ihren Spielplan umsetzen.

5. Sie arbeiten kontinuierlich daran, sich zu verbessern.

Die Besten sind die Besten, weil sie ständig versuchen, sich zu verbessern. Spitzenathleten wissen, dass sie sich nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen können, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Schauen Sie sich Manny Pacquiao an, der sich in den letzten Jahren von einem eindimensionalen Kämpfer zu einem zweihändigen Boxer entwickelt hat!

Ich kann nicht genug betonen, wie wichtig diese Denkweise auch im Devisenhandel ist. Die Märkte sind dynamisch, und sie werden Tag für Tag die Besten von Ihnen fordern. Die Besten in der Branche kennen den Wert von Übung und harter Arbeit, sie lernen aus ihren Fehlern, indem sie vergangene Leistungen überprüfen, und sie probieren auch neue Strategien aus, um Waffen zu ihren Arsenalen hinzuzufügen.

Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie ein Athlet sein müssen, um ein guter Trader zu sein. Und ich unterstelle auch nicht, dass Sie, nur weil Sie ein guter Athlet sind, ein erfolgreicher Forex-Trader sein werden. Die Quintessenz ist, dass Sie Handel so behandeln müssen, wie ein Spitzensportler seinen Sport behandelt. Es ist eine Fähigkeit, die Sie weiter verfeinern müssen. Im Wesentlichen sind Sie ein Athlet und die Märkte sind nur Ihre Spielstätten.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung:

Popular