loader
bg-category
Glück auf dem Weg zu langfristigen finanziellen Zielen finden

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Die drei 800lb. Finanzielle Gorillas

Es ist wieder einmal Zeit, in die dunklen und dunklen Tiefen der persönlichen Finanzphilosophie einzutauchen. In die Dose Geld kaufen Glück (?) Reich.

Personal Finance Gurus, Blogger, Schriftsteller, Profis, die sich auf große langfristige finanzielle Ziele zu konzentrieren neigen. Ohne Zweifel sind die drei größten Ziele, von denen sie (wir) sprechen:

A. Schuldenfrei werden

B. Erlangung der finanziellen Unabhängigkeit

C. Rücktritt zu Ihren Bedingungen, wann immer Sie wollen

Sicher, es wird andere kurzfristige finanzielle Orientierungspunkte auf dem Weg geben, die jeder diskutiert: Auszahlung von Studiendarlehen, Ausstieg aus Kreditkartenschulden, Kauf eines Hauses ... aber die drei Großen bleiben gleich. Sie sind gemeinsame Ziele, die fast alle anstreben.

Das Problem mit langfristigen finanziellen Zielen

Das Problem mit diesen drei Zielen ist, dass sie für die meisten von uns in der Zukunft so unglaublich weit entfernt sind, dass es fast unmöglich ist, den Nutzen all der harten Arbeit zu sehen, die nötig ist, um jeden von ihnen in der EU zu erreichen Geschenk. Es ist leicht, am Ende gefangen zu sein, anstatt im Moment zu leben und die Mittel zu genießen.

Wenn Sie nicht vorsichtig sind, können Sie das Vertrauen verlieren und Ihr Leben könnte an Bedeutung verlieren, weil Sie in Ihrem Kopf die Ziele, die Sie erreichen wollen, noch nicht erreicht haben.

Dieser Beitrag ist ein gewisser Austausch von Schlussfolgerungen und Erfahrungen, die ich gemacht habe, aber auch ein Versuch, mich selbst in die Hosen zu reißen, weil ich mich zu sehr auf Endziele konzentriert habe (ich habe ein Gefühl, das bei persönlichen Finanzbloggern ziemlich häufig ist) .

Endziele sind integral, wenn nicht notwendig, um diese finanziellen Orientierungspunkte zu erreichen. Aber wenn Sie nicht stolz sind, Freude und Zufriedenheit in all den winzigen Schritten, die Sie brauchen, um dorthin zu gelangen, werden Sie elend sein.

Leben im Jetzt: Der mentale Rahmen

Wenn es um finanzielle Ziele geht, müssen wir, glaube ich, in die Gegenwart zurückkehren, um den richtigen mentalen Rahmen zu schaffen. Ich werde einige Fragen stellen, die nur du beantworten kannst.

  1. Besitze ich meine Sachen, oder besitzt mein Zeug mich?
  2. An welchem ​​Punkt habe ich GENUG?
  3. Was ist mir wichtiger - Geld oder Karrierezufriedenheit? Kann ich meinen Kuchen essen und essen?
  4. An welchem ​​Punkt überschreitet das Billing die Grenze und verhindert, dass ich die Freuden des Lebens verpasse?
  5. Was ist meine Schwelle für finanzielles Risiko?
  6. Wie kann ich mich in finanzieller Disziplin verantwortungsbewusst belohnen?
  7. Wie viel Geld brauche ich wirklich?
  8. Mit wieviel Geld möchte ich sterben?

Die Beantwortung dieser Fragen wird Sie in Ihrem täglichen Leben sehr weit bringen. Ich möchte ein paar Dinge ansprechen, die ich im Alltag gefunden habe.

De-Cluttering mein Leben

Mein Leben zu entvölkern ist eine große Herausforderung. Aber es ist einer, den ich aufgeregt bin, um weiterzumachen. In regelmäßigen Abständen gehe ich durch meine Besitztümer, um Sachen loszuwerden. Ich stelle fest, dass ich jedes Mal, wenn ich das mache, mehr Material hinzufüge, das der vorherigen Schnittserie entgangen ist. Meine Werte um Dinge ändern sich.

Es ist ein Spiel für mich, eine Herausforderung, die mir Spaß macht. Und dabei hat es dazu geführt, dass ich nicht viel Geld für das neueste "Ding" ausgeben wollte.

Es hilft, mich im Moment zu halten, auf ein Endziel hinzuarbeiten, aber mit einer Menge Belohnung auf dem Weg.

Umzug von Billig nach Frugal

Ich ging von verrückt billig zu jetzt sparsam. Der Unterschied für mich ist, dass extrem billig bedeutet, dass es schmerzhaft ist, Geld auszugeben, egal aus welchem ​​Grund. Genügsamkeit hingegen ist viel verzeihender und angenehmer. Es ist ein Spiel für mich. Es klappt.

Ich finde es lustig und bekomme viel Freude, wenn ich einen niedrigeren Preis für ein Produkt oder eine Dienstleistung aushandeln kann, meine monatlichen Ausgaben durch Budgetierung senken oder einfach einen guten Coupon finden kann, um die Hälfte des Abendessens für meine Frau und mich zu bekommen .

Genügsamkeit ist eine Möglichkeit für mich, die Mittel zu genießen und das Endziel zu vergessen. Auch das funktioniert für mich. Was funktioniert für dich?

Setzen von erreichbaren kurzfristigen Zielen

Priorisierung von Zielsetzungen durch mehr Wert auf kurzfristige Ziele im Vergleich zu langfristigen Zielen kann Ihnen helfen, sich auf den Prozess und die Belohnung im gegenwärtigen Moment zu konzentrieren. Vielleicht sollte Ihr wichtigstes Ziel darin bestehen, Impulskäufe zu vermeiden, Ihre Kreditkarten zu streichen, ein Monatsbudget über eine Tabelle auszubalancieren oder eine kleine Schuld abzuzahlen.

Diese Ziele sind viel relevanter und erreichbar. Sie gehen letztendlich einen langen Weg zu Ihnen, um Ihr Endziel zu erreichen, aber sie halten Sie auf kurze Sicht fokussiert.

Nächste Schritte:

Ich gebe nicht vor, alle Antworten zu haben, und das ist etwas, mit dem ich immer noch täglich kämpfe. Einige meiner Vorschläge funktionieren möglicherweise für Sie, andere nicht. Aber ich bin gespannt, wie Sie diese Herausforderung meistern. Was hält dich davon ab, weit weg von deinen langfristigen Zielen zu sein?

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: