loader
bg-category
8 kleine Design Tricks, um Ihr Haus bereit für den Herbst zu bekommen

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Genau wie Ihre Garderobe sollte Ihr Zuhause auch mit den Jahreszeiten wechseln.

Es wird früher dunkel, Kürbisgewürz kommt in die Regale, und du denkst zweimal darüber nach, weiße Hosen zu tragen. Es kann nur eins bedeuten: Der Fall steht unmittelbar bevor. Während es immer traurig ist zu sehen, dass die faulen Tage des Sommers zu Ende gehen, bringt der Herbst die Gelegenheit, Ihr Boston, Massachusetts, mit der gemütlichsten Einrichtung zu füllen. "Mit dem Wechsel der Jahreszeiten und mehr Zeit in Innenräumen sollten Sie dies als eine Gelegenheit nutzen, um Ihrem Zuhause Wärme und Komfort zu verleihen", sagt Patty Frischman, Mitinhaberin der Interior Design Firma SimplyHome2.

Wenn Sie bereit sind, die Stimmung Ihres Hauses von Limonade zu Apfelwein zu bringen, folgen Sie diesen acht schnellen Dekorverbesserungen, die in der durch die Sommerzeit gewonnenen Stunde gemacht werden können.

  1. 1. Aktualisieren Sie Ihre Kunst mit herbstlichen Tönen

    Der größte Weg, um die Stimmung in Ihrem Zuhause zu ändern, ist mit Ihren Wänden. Wenn Sie keine neue Lackiererei angehen möchten, macht Kunst ohne die Verpflichtung einen großen Unterschied. Hell getönte Kunst für Stücke zu ersetzen, die saisonale Farbtöne wie Bordeauxrot, Goldgelb, Pflaume, Waldgrün und Schokoladenbraun oder gedämpftere Farbtöne wie Mauve und Moos enthalten, bringt viel Wärme in jeden Raum. Gemälde und Drucke sind auch die perfekte Sache auf den vielen Flohmärkten, die zu dieser Jahreszeit auftauchen.

  2. 2. Tausche Kissen und Vorhänge aus

    "Das Wechseln der Kissen und Decken kann einen großen Unterschied zur" Stimmung "des Raumes ausmachen", sagt Tanhya Schimel, SimplyHome2s zweiter Miteigentümer. Sie empfiehlt reichhaltigere, tiefere Töne wie Navy oder Taupe, um ein fallendes Gefühl zu erzeugen, anstatt offensichtlicher, aber leuchtender Orangen und Rottöne. Erwägen Sie bei Vorhängen die Textur. Gauzy Panels und schiere Baumwolle sind eine gute Option für warme Monate, aber schauen Sie wimpy kommen Herbst. Probieren Sie Wolle, Samt, dick gewebte Stoffe oder verdunkelte Baumwolle als gemütlichere Alternative.

  3. 3. Gehen Sie für Textur unter Ihren Zehen

    Böden bieten eine riesige leere Leinwand zum Dekorieren. Aber wie Kissen und Vorhänge kann das Material, das Sie wählen, einen großen Einfluss darauf haben, wie sich Ihr Raum anfühlt. Seegras, leichte Leinwände in hellen Drucken und Teppiche für den Innen- und Außenbereich können mit den Lusher-Texturen von Herbst nicht in Einklang gebracht werden. "Ein kleiner Schaffellfell Teppich kann die ganze Atmosphäre des Raumes verändern und Ihnen dieses Herbstgefühl geben, ohne viel auszugeben", sagt Frischman. Andere gute Auswahl an Teppichen gehören Wolle, Rindsleder, moderne Shag Teppiche, und sogar Filz.

  4. 4. Ordnen Sie fallfreundliche Außenvignetten an

    Frischman und Schimel haben für den Herbst ein Outdoor-Arrangement: eine Reihe von Urnen, die mit Müttern, dekorativem Rotkohl oder Grünkohl und weißen oder orangefarbenen Kürbissen und Kürbissen gefüllt sind, mit denen sie die Eingangsbereiche flankieren. "Dies kann eine wirkungsvolle Aussage machen und Ihnen erlauben, die lebhaften Farben des Herbstes in die kälteren Monate zu genießen", sagt Schimel. Willst du für eine einzige Art von Blüte gehen? Gruppen Mamas oder Herbst blühende Hortensien (Sorten wie Eichenlaub oder Endless Summer gut funktionieren) in Fässern oder Scheffel Körbe von Ihrer Treppe.

  5. 5. Aktualisieren Sie Ihre Bettwäsche

    Obwohl gestärkte Baumwollbettwäsche zeitlos ist, möchten Sie vielleicht etwas mehr Wärme während der Saison wünschen. "Wenn Sie im Frühjahr und Sommer eine leichtere Decke benutzen, empfehlen wir, in eine Daunendecke und Bettbezug für den Herbst zu investieren", sagt Frischman. Sie schlägt ägyptische Baumwolle für den Bettbezug vor, der für die folgenden Jahreszeiten reicht, und einen Kunstfell-Wurf für das Ende Ihres Bettes. Wenn Sie nach weicheren Laken suchen, sind Flanell und Jersey zu dieser Jahreszeit reichlich (und erschwinglich!).

  6. 6. Stauen Sie Stiefel und Jacken stilvoll

    Ob Sie eine Wanderung oder einen Ausflug zum Apfelpflücken unternahmen, Sie werden auf jeden Fall einen Ort finden, an dem Sie schlammige Stiefel verstauen können, wenn Sie nach Hause kommen. "Tropfschalen sind ein absolutes Muss, um schlammige oder nasse Stiefel im ganzen Haus zu verfolgen", sagt Schimel. Etwas wie Crate & Barrel's Zink Boot Tray erledigt den Job stilvoll. Für Jacken und Rucksäcke empfiehlt sie Haken in einem Finish, das zu Ihren Türklinken passt, für ein einheitliches Aussehen.

  7. 7. Erweichen Sie Ihre Beleuchtung

    "Wenn es früher zu dunkel wird, empfehlen wir, dass Sie Ihre Lichter auf einem Dimmerpanel haben. Auf diese Weise können Sie das Licht bei Bedarf anpassen ", sagt Frischman. Es ist besonders hilfreich für Stimmungsbeleuchtung, wenn unterhaltsam - schließlich beginnt Herbst die unterhaltsame Saison, die durch die Ferien geht. Gekoppelt mit Kerzen schaffen abgedunkelte Lichter eine warme, festliche Szene.

  8. 8. Betrachte kleine Details

    Manchmal sind die einfachsten Falldekorationsideen die besten. Schüsseln mit frischen, saisonalen Früchten, die in der Küche, auf einem Esstisch oder sogar auf einem Eingangs-Konsolentisch platziert sind, können einen großen Einfluss auf das Herbstgefühl Ihres Hauses haben. Und vergessen Sie nicht die naheliegendste - und erschwinglichste - Art, den Herbst in den Innenbereich zu bringen: mit kräftigem Laub. "Eine lustige Idee ist es, bunte Blätter von heruntergefallenen Zweigen zu sammeln und sie in Gläsern zu zeigen", sagt Frischman. Vervollständigen Sie den Look mit Kerzen, Seifen und Diffusoren in herbstfreundlichen Düften.

Wie erhöhen Sie den Fallfaktor Ihres Hauses? Teile in den Kommentaren!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: