loader
bg-category
Lassen Sie sich nicht dazu bringen, ein größeres Haus zu kaufen, als Sie brauchen

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ich habe ein Geständnis zu machen.

Trotz der Tatsache, dass ich in einer teuren Küstenstadt wie San Francisco mehr Immobilien gekauft habe, habe ich kürzlich ein Angebot für ein Einfamilienhaus eingereicht. Warum sollte ich so etwas tun, vor allem angesichts der Tatsache, dass ich gerade den schwierigen Prozess des Verkaufs eines Einfamilienhauses in dem anderen Jahr durchgemacht habe?

Ego und vielleicht ein bisschen Immobiliensucht.

Im Jahr 2014 haben wir von einem 4 Schlafzimmer, 3.5 Badezimmer, 2.300 qm Haus auf ein 3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, 1.920 qm Haus mit einem kleinen Büro verkleinert. Nicht nur das, wir stuften uns von einer bekannten und teuren Nachbarschaft in eine relativ unbekannte Gegend zurück.

Wir haben unsere Ego Squashing-Quest noch weiter verbessert, indem wir auch einen Honda Fit gekauft haben. Mit einfachen Kleidern, einem kompakten Auto und einem bescheidenen Haus, haben wir unsere Mission erfolgreich abgeschlossen, um komplett Stealth Wealth zu gehen. Es fühlte sich wunderbar an, Nobodies zu sein!

Dann begannen sich die Dinge zu ändern, als unser Sohn geboren wurde.

Ego beginnt in den Weg zu kommen

Meine Frau und ich haben uns lange Zeit nicht um den Status gekümmert. Wenn wir das täten, wären wir immer noch in die Gesellschaft eingebunden, um mit unseren Berufsbezeichnungen mehr Geld verdienen und unsere Identität steigern zu können. Aber selbst mit, wir fördern uns nicht aktiv, weil uns das egal ist. Wir haben immer nur unser eigenes Ding gemacht, egal ob die Leute denken, dass wir fremd sind oder nicht.

Im Jahr 2014 hätten wir ein Haus kaufen können, das zwei Mal teurer ist als das, in dem wir jetzt wohnen, aber stattdessen ein 40% billigeres Haus gekauft haben. Aber nach vier Jahren frage ich mich, ob wir anfangen sollten, in einem größeren Haus mit mehr Annehmlichkeiten für unseren Jungen zu leben.

Schließlich ist die durchschnittliche Größe eines neuen Hauses heute etwa 2.400 qm auf einem 8.400 qm großen Grundstück. Unser Haus ist nur 1.920 qm auf einem 5.000 qm großen Grundstück. Sollten wir nicht wenigstens einen Lebensstil der Mittelklasse führen, wenn wir mehr verdienen als das durchschnittliche Haushaltseinkommen von SF 80.000? Warum sind wir so sparsam, wenn unser Leben halb vorbei ist und wir uns um einen wertvollen kleinen kümmern müssen?

Angesichts unserer Hausgröße ist unter dem Median, per definitionem werden die meisten Hausbesitzer größere Hausgrößen als unsere haben. Ein enger Freund hat gerade ein süßes Haus mit 5000 Quadratmetern gebaut und er hat noch keine Kinder. Ein anderer Freund renovierte sein 7.800 Quadratmeter großes Haus für seine Frau und drei Kinder. Ich lebe in einer Hütte im Vergleich.

Es ist seltsam, sich plötzlich um unsere Hausgröße zu kümmern, da unser Kind die Größe oder die Kosten unseres Hauses überhaupt nicht interessiert. Alles, worum ein Kind sich kümmert, ist, ob es sicher und geliebt und von Familie und Freunden unterstützt wird. Wir bieten dies als Eltern zu Hause bleiben.

Vielleicht haben wir die Genügsamkeit zu weit genommen. Mein Ego sagt, ich habe hart für mein Geld gearbeitet und wir verdienen es besser. Aber meine Sensibilität sagt, dass wir wirklich nichts mehr brauchen als das, was wir gerade haben.

Der Wunsch nach Profit

Das Haus, das ich kaufen wollte, ist fast 4.000 Quadratfuß mit fünf Schlafzimmern und vier Badezimmern. Ich sah das Haus als Versicherungspolice für den Fall, dass wir ein anderes Kind haben und meine Eltern oder Schwiegereltern schließlich entscheiden, dass sie in unserer Nähe leben wollen. Es ist ein Haus, auf das ich stolz sein könnte, egal wer kommt.

Das andere verlockende Ding über das Haus war das bei $ 2.2M, es war preislich um 40% niedriger bei einem Preis pro Quadratfuß als alle anderen Häuser in der Nachbarschaft. Der Hauptgrund war, dass es rund 500.000 $ Arbeit benötigte - wir reden über neue elektrische Leitungen, neue Badezimmer, neue Küche, neue Fenster und wahrscheinlich neue Böden, weil viele Bereiche verbogen wurden. Es ist auch neben einem Spukhaus, das vernachlässigt wurde. Aber der Besitzer hat es nach und nach repariert.

Da ich nicht jemand bin, der einem Deal widerstehen kann, habe ich ein Lowball-Angebot für 1,95 Millionen Dollar in bar gemacht und dachte, wenn ich gewinnen würde, würde ich die nächsten 8 Monate damit verbringen, das Haus umzugestalten und alles für 2,45 Millionen Dollar zu bekommen. Wenn ich das Haus umdrehen würde, könnte ich wahrscheinlich 2,7 Millionen $ mit 95% Vertrauen, 2,8 Millionen $ mit 75% Vertrauen und 2,9 Millionen $ mit 60% Vertrauen bekommen.

Ein Bruttogewinn von $ 250K - $ 450K vor Gebühren und Steuern ist nicht schlecht für ein Jahr Arbeit. Bei dieser Art von erwarteten Renditen ist die einzige Faulheit Faulheit.

Wenn ich das Haus nicht umblättere, könnten meine Familie und ich in dieses Haus ziehen und glücklich dort für die nächsten 10 Jahre leben, kein Problem.

Also nein. Es war nicht nur das Ego, das mich dazu trieb, ein Angebot für dieses Haus zu machen. Es war auch die Möglichkeit des Profits Das hat mich dazu gebracht, dieses Projekt zu übernehmen. Wie könnte ich so viel erwarteten Gewinn aufgeben, wenn ich außer Immobilien-Crowdfunding keine andere Investition sehe, die mir möglicherweise eine so hohe Rendite bringt?

Leider hat uns der Verkäufer, trotz eines 14-tägigen Schlusskurses und eines schönen Briefes, ein All-Cash-Angebot von 2,3 Millionen Dollar entgegengesetzt, ein Unterschied von 350.000 Dollar! Wir würden diesen Preis niemals bezahlen, also haben wir den Schalter abgelehnt und das Haus bleibt noch Wochen später unverkauft.

Reflektieren über unsere Ablehnung: Familie

Ich war nicht sehr enttäuscht von unserer Ablehnung, weil der Gegenpreis so weit von unserem Angebotspreis entfernt war. Neben 500.000 $ Umbaukosten sagte mein Freund, dass ich für die Stiftungsarbeit zusätzliche 100.000 US-Dollar ausgeben müsste, wenn die Stadt ein Gesetz verabschiedete, das die Nachrüstung von Einfamilienhäusern für Erdbeben vorsieht.

Es ist so komisch, wie leicht ich es verstand, durch den Schmerz der Umgestaltung zu gehen. In diesem Fall sagte ich mir, dass ich nicht so gestresst sein würde, weil ich diesmal nicht im Haus wohnen würde, während es umgestaltet wurde. Meine Frau hat mich an all die Zeiten erinnert, als ich es ihr gesagt habe. "Ich schwöre, ich werde nie einen anderen Fixer in meinem Leben umbauen oder kaufen,"Zwischen 2014 und 2015.

Als ich über diesen gewünschten Hauskauf nachdenke, merke ich das sofortig Familie spielte eine große Rolle in meiner Entscheidung. Da unser Haus klein ist, beginnt sich die Unterbringung von zwei Elternteilen länger als eine Woche etwas angespannt zu fühlen. Wir alle haben unsere eigenen Zeitpläne, Schlafgewohnheiten, Essgewohnheiten und Vorgehensweisen.

Wenn ich ein größeres Haus mit einem separaten Stockwerk für meine Eltern besitzen könnte, wäre das eine gute Situation. Sie hatten ihre eigene Küche, Fernseher, Wohnzimmer und Badezimmer. Ich konnte nicht nur mehr Zeit mit meinen Eltern verbringen, sie konnten ihren Enkel aufwachsen sehen, und wir können im Notfall für sie da sein. Dies ist ein Szenario, von dem ich schon lange geträumt habe.

Ich glaube nicht, dass es jemals jemand bereut hat, viel Zeit mit seinen Eltern verbracht zu haben.

Gründe, dein Ego zu bekämpfen

Trotz des Ego, des Wunsches nach Profit und der Hoffnung, ein großes Haus zu haben, in dem meine Eltern untergebracht werden können, bin ich erleichtert, dass unser Angebot abgelehnt wurde. Wir haben ein perfektes Haus, das wir lieben, das unserer Familie mindestens noch fünf Jahre lang gut dienen wird, selbst wenn wir ein zweites Kind haben. Wir werden nur Gäste nicht länger als eine Woche bleiben, sonst würden wir alle verrückt werden.

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Ego versucht, Sie dazu zu bringen, ein größeres Haus zu kaufen, als Sie wirklich brauchen, erinnern Sie sich an die folgenden Vorteile, wenn Sie ein kleineres Haus besitzen:

1) Weniger Wartungsprobleme. Je mehr Fenster Sie haben, desto mehr potenzielle Lecks. Je mehr Kabel Sie haben, desto höher ist das Brandpotenzial, besonders wenn Sie eine alte Verkabelung haben. Je größer das Dach ist, desto teurer ist es, es zu ersetzen. Je größer der Hof, desto mehr Zeit und Geld wird benötigt. Je individueller Ihr Zuhause ist, desto schwieriger ist es zu reparieren.

2) Schneller und billiger zu reinigen. Warum verbringen Sie Stunden damit, Ihr Haus zu reinigen, wenn Sie Minuten damit verbringen können? Warum zahlen Sie $ 500, um Ihr Haus zu reinigen, wenn Sie $ 80 bezahlen können.

3) Maximale Auslastung. Wenn Sie in einem Haus mit nicht genutzten Räumen leben, werden Sie sich nach einer Weile blöd fühlen, wenn Sie so viel Platz verschwenden. Dies ist teilweise der Grund, warum leere Nesters dazu neigen, zu verkleinern. Umgekehrt, wenn Sie jeden Raum jeden Tag benutzen, werden Sie das Gefühl haben, dass Sie die maximale Rendite für Ihr Geld bekommen.

Quelle: WSJ

4) Weniger Schuldgefühle für längere Zeit. Angesichts der Tatsache, dass größere Häuser tendenziell höhere Eigentumskosten haben, verschwenden Sie jedes Mal, wenn Sie Urlaub oder ausgedehnte Reisen machen, mehr Geld als Sie ein kleineres Haus besitzen würden. Du wirst dich nicht wie mit deinem Haus verheiratet fühlen, was dich freier macht.

5) Weniger Grundsteuern. Vermögenssteuer ist eine Vermögenssteuer, die für immer anhält. Es macht mich krank, wenn ich denke, dass ich, wenn ich dieses neue Haus kaufen würde, zusätzliche 25.000 Dollar pro Jahr an Grundsteuern zahlen würde, während es immer noch massive Obdachlosigkeit, schlechte öffentliche Verkehrsinfrastruktur und ein öffentliches Schullotteriesystem gibt. Ich wäre so sauer, wenn mein Sohn nicht in die örtliche Grundschule gehen könnte, nachdem er 100.000 Dollar an Grundsteuern bezahlt hat.

6) Mehr passives Einkommen. Mit dem Preisunterschied zwischen dem größeren Haus, das Sie kaufen möchten, und dem kleineren Haus, das Sie gekauft haben, können Sie dieses Geld verwenden, um passives Einkommen zu verdienen. Da wir für dieses Haus, das wir nicht brauchen, keine 2 Millionen Dollar ausgeben, verdienen wir mindestens 50.000 Dollar pro Jahr an risikolosem Einkommen. Siehe: Wie man passives Einkommen für finanzielle Unabhängigkeit aufbaut

7) Keine Umgestaltung Albträume. Wenn Sie am Ende einen Fixer kaufen, werden Sie das Haus umgestalten wollen. Leider ist das Umbauen ein absoluter Albtraum, selbst wenn Sie einen großen Bauunternehmer haben, weil es immer zu Verzögerungen und Überraschungskosten kommt. Siehe: Um Geld in Immobilien zu verdienen, Fokus auf Expansion

8) Niemand kümmert sich wirklich darum, wie du lebst. Wenn Sie nicht ständig Gäste unterhalten oder einen Blog über Innendesign führen, wird niemand wissen oder sich darum kümmern, wie schön Ihr Haus ist. Das einzige, was zählt, ist, ob dein Zuhause zu deinem Lebensstil passt oder nicht. Wir würden viel lieber die $ 8.000 pro Monat verwenden, um die Kosten für Reisen und Bildung zu sparen, als sie in einem viel größeren Haus und einem weiteren Badezimmer zu verbringen.

9) Weniger ein Ziel. Meine Freunde, die in über 6.000 Quadratmeter großen Häusern leben, machen sich viel mehr Sorgen über Stalker und Einbrecher als meine Freunde, die in <2000 Quadratfuß großen Häusern leben. Wenn man stehlen will, kann man ebensogut von den Reichen stehlen, als von der Mittelklasse oder den Armen. Ein solcher Freund hat einen Sicherheitsbeamten aus der Nachbarschaft, den der Nachbarschaftsverein bezahlt, um den ganzen Abend in seinem Auto zu sitzen. Ein anderer Freund baute einen Panikraum mit einer 10 Zoll dicken Stahltür. Sie alle haben extrem teure Sicherheitssysteme.

10) Kinder können kein Problem haben. Wenn Sie ein billigeres Haus kaufen, sind Sie nicht so gestresst über Kinder, die die Böden zerkratzen, an die Wände ziehen, Griffe brechen oder Essen und Getränke auf den Boden verschütten. Mein Freund, der gerade mit der Umgestaltung seines 6.000 qm großen Hauses fertig war, erzählte mir, dass er sehr besorgt war, als ein anderer Freund mit seinem Kleinkind herüber kam und der Junge anfing, seine Hände über seine weißen Wände zu legen! Mein Freund sah mich sogar stirnrunzelnd an, als ich nach einer Partie Tennis auf seinem neuen Sofa saß! Du willst nicht in einem Museum leben. Du willst in einem Zuhause leben.

11) Kleinerer ökologischer Fußabdruck. Es ist immer lustig zu hören, wie extrem wohlhabende Menschen über die Bedeutung der Umwelt sprechen, während sie in Mega-Villen leben und riesige Mengen an Wasser und Strom verbrauchen. Verwandte: Die ideale Hausgröße und Layout, um eine Familie zu erhöhen

12) Helfen Sie, Wohnungsnot zu lindern. Wenn jeder mit einem Bus zur und von der Arbeit fahren würde, mit niemand anderem drinnen, würde es eine Verkehrskrise geben, die jeder Phantasie entspringt. Indem wir in einem Haus wohnen, das vollständig genutzt wird, maximieren wir den vorhandenen Bestand und machen Wohnungen erschwinglicher, indem wir die Nachfrage reduzieren.

Anstatt ein Haus zu kaufen, das zwei Größen zu groß ist, kaufen Sie ein Haus, das gerade die richtige Größe mit einem Ersatzschlafzimmer für Besucher oder eine neue Ergänzung hat. Wenn dein Ego danach strebt herauszukommen, tröste dich mit dem Wissen, dass du es dir leisten kannst, ein viel größeres Haus zu kaufen, und du musst dich nicht mit den Kopfschmerzen herumschlagen, die mit dem Leben in einer Villa einhergehen.

Empfehlungen zum Vermögensaufbau

Immobilien Crowdfunding erkunden: Wenn Sie keine Anzahlung haben, um eine größere Immobilie zu kaufen, möchten Sie nicht Ihre Liquidität in physischen Immobilien binden und wollen nicht mit Mietern umgehen, werfen Sie einen Blick auf RealtyShares, einer der größten Immobilien Crowdsourcing Unternehmen heute. Mit Real Estate Crowdsourcing können Sie Ihre Immobilieninvestitionen flexibler gestalten, indem Sie über Ihre Wohnorte hinaus investieren, um die bestmögliche Rendite zu erzielen. Ich bin glücklich, in einem richtigen Haus zu leben, während ich überschüssiges Kapital in das Kernland Amerikas investiere, wo die Mietrenditen 4-5x höher sind.

Bleiben Sie auf Ihrem Geld: Melden Sie sich bei Personal Capital an, dem kostenlosen Wealth Management-Tool für Ihre Finanzen. Zusätzlich zu einer besseren Überwachung des Geldes sollten Sie Ihre Investitionen über das preisgekrönte Tool "Investment Checkup" tätigen, um genau zu sehen, wie viel Sie an Gebühren bezahlen. Ich zahlte jährlich 1.700 Dollar an Gebühren, von denen ich keine Ahnung hatte, dass ich zahlte. Nachdem Sie alle Ihre Konten verbunden haben, verwenden Sie ihren Retirement Planning-Rechner, der Ihre realen Daten zieht, um Ihnen eine reine Schätzung Ihrer finanziellen Zukunft mit Hilfe von Monte-Carlo-Simulationsalgorithmen zu geben.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: