loader
bg-category
Tun Sie dies gründlich vor dem Urlaub zu dekorieren

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Befolgen Sie diese einfache Checkliste, bevor Sie Feiertagsdekorationen herausziehen und mehr Zeit für das Nippen des Eierlikörs freigeben.

Selbst wenn Sie ein makelloses Haus lieben, gibt es viel bessere Möglichkeiten, Ihre Zeit während der Ferienzeit zu verbringen als putzen. Schließlich müssen Geschenke eingepackt, Kränze hergestellt und Ornamente aufgehängt werden.

In diesem Sinne, gibt es keine Zeit wie die Gegenwart, um Ihren Raum so funkeln und sauber wie möglich zu machen, vor allem, wenn Sie daran denken, Ihr Haus zum Verkauf in Austin, TX, im Frühjahr aufzulisten. Befolgen Sie diese einfachen Reinigungstipps, um den Schiefer in diesem Winter sauber zu wischen - Sie können sich das als Kaltwetter-Version des Frühjahrsputzes vorstellen!

1. Räume reinigen

Es gibt keinen besseren Zeitpunkt für eine Reinigung im Schrank. Sie werden nicht nur Platz schaffen für Gäste, um ihre Mäntel aufzuhängen, sondern auch Platz für Geschenke, die Sie während der Ferienzeit bekommen.

2. Flip-Kissen und Matratzen

Heben Sie die Kissen des Sofas an, um Staubhasen und Krümel aufzusaugen, die dazu neigen, sich dort zu sammeln, und drehen Sie sie dann um. Das Gleiche gilt für Betten - die meisten Experten empfehlen, dass Sie alle drei bis vier Monate die Matratzen drehen und drehen, um eine möglichst gleichmäßige Abnutzung zu erreichen. Während du drehst, kannst du auch die Bettschürzen waschen oder zumindest eine gründliche Flusenrolle machen.

3. Entfernen Sie Wände und Böden von Verschmutzungen

Bevor Sie mit dem Aufhängen von Girlanden und Ornamenten beginnen, sollten Sie die Wände und Böden mit Radiergummi-Reinigungskissen möglichst sauber halten. Diese kleinen, schwammartigen Blöcke aus Melaminschaum wirken wie Magie, um Flecken und Flecken von Wänden, Badezimmerfliesen und Fußböden zu entfernen.

4. Schrubben und sanieren Sie Geräte

Beginnen Sie mit dem Kühlschrank, der Mikrowelle und dem Herd, die alle sehr nützlich sind, wenn Sie ein großes Weihnachtsessen vorbereiten. Leeren Sie den Kühlschrank aus und wischen Sie die Regale, Schubladen und Mülleimer mit Zutaten ab, die Sie bereits haben - idealerweise eine Mischung aus warmem Wasser, einer Prise Backpulver und ein paar Tropfen Spülmittel - und trocknen Sie sie gründlich ab. Entfernen und waschen Sie auch die Auffangschale, die sich am Boden der meisten Kühlschränke befindet, wo sich oft Schimmel sammelt.

Verwenden Sie die gleiche Lösung, um die Herdplatte und die Ofentür abzuwischen und die Brennerpfannen zu entfernen, handzuwaschen und zu trocknen, während Sie gerade dabei sind. Um die Mikrowelle anzugehen, mögen wir die Zitrone-und-Dampf-Methode.

5. Führen Sie ein Pantry-Audit durch

Während Sie in der Küche sind, entrümpeln Sie Ihre Speisekammer. Werfen Sie alle abgelaufenen Gewürze, Konserven und verpackte Lebensmittel. Wenden Sie die gleiche Regel an, die Sie für Kleidung in Ihrem Schrank verwenden würden: Wenn Sie es in sechs Monaten nicht berührt haben, werfen Sie es oder spenden Sie es an eine Essensausgabe. Wenn Sie fertig sind, haben Sie auch eine gute Liste, was Sie auffüllen müssen.

6. Reinigen Sie Öfen und Schornsteine

Wenn Ihr Ofen mit Staub bedeckt ist, saugen Sie den Brenner und die Gebläseflügel ab. Im Winter sollten Sie den Filter regelmäßig wechseln. Die meisten Experten empfehlen dies alle vier bis sechs Wochen, um Ihr Zuhause energieeffizienter zu halten. Ein sauberer Filter hält auch Ihre Raumluft sauberer und gesünder. Ebenso können Kamine und holzbefeuerte Kamine mit Ruß und Kreosot gereinigt werden, einem Rückstand, der sich entzünden und Brände verursachen kann. In jedem Fall, wenn Sie unsicher sind über DIY-in, rufen Sie einen Profi.

7. Wischen Sie die Fenster ab

Bevor es draußen kalt wird, geben Sie Ihre Fenster einmal mit einer Lösung aus weißem Essig und Leitungswasser. Wählen Sie einen bewölkten Tag aus, damit Sie während der Arbeit Streifen besser sehen können. Reinige sie gegen Ende des Winters wieder; Wenn Sie einen Kamin haben, haben Ihre Fenster bis dahin einen dünnen Rußfilm angesammelt.

8. Staubleuchtern, Jalousien und Deckenventilatoren

Kronleuchter (einschließlich Glühbirnen) und Jalousien sorgfältig mit der gleichen Essig-Wasser-Mischung abstauben. Wenn Sie Deckenventilatoren haben, verwenden Sie einen Kissenbezug, um die Klingen zu entstauben: Schieben Sie einfach ein altes Gehäuse über die Lüfterschaufel und ziehen Sie es zu sich, so dass sich Staub im Gehäuse sammelt. Keine Unordnung!

9. Wasche den Teekessel

Wenn Sie sich warm halten mit täglichen Tassen Earl Grey, geben Sie Ihrem Wasserkocher eine Tiefenreinigung. Kochen Sie gleiche Teile weißen Essig und Wasser in den Kessel, um mineralische Ablagerungen zu entfernen, nehmen Sie es von der Hitze und lassen Sie es für einige Stunden einweichen. Spülen Sie das Innere gründlich und waschen Sie es anschließend von Hand.

10. Fügen Sie Matten hinzu

Überwintere den Bereich um deinen Eingang herum, damit die ganze Saison hindurch kein Schlamm und Schnee eindringen kann. Legen Sie eine raue Kokos- oder Gummimatte direkt vor der Tür zum Abwischen von Stiefeln und eine extra saugfähige Matte (suchen Sie nach Propylen-Versionen) innen, um zusätzliche Feuchtigkeit zu binden.

Wie bringst du dein Haus in den Urlaub? Teile deine Putztipps in den Kommentaren!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: