loader
bg-category
2 Möglichkeiten, die Nachrichten in Forex zu handeln

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Partnercenter Suchen Sie einen Broker

Es gibt zwei Hauptwege, die Nachrichten zu handeln:

a) mit a Richtungsabweichung

b) mit a ungerichtete Vorspannung

Richtungsvorgabe

Richtungsabhängige Ausrichtung bedeutet, dass Sie erwarten, dass sich der Markt in eine bestimmte Richtung bewegt, sobald der Nachrichtenbericht veröffentlicht wird.

Wenn man nach einer Handelsmöglichkeit in eine bestimmte Richtung sucht, ist es gut zu wissen, was es an Nachrichten gibt, die den Markt bewegen werden.

Konsens vs. Ist-Zahl

Einige Tage oder sogar Wochen bevor ein Nachrichtenbericht herauskommt, gibt es Analysten, die eine Art Vorhersage darüber machen, welche Zahlen veröffentlicht werden.

Wie wir bereits in einer früheren Lektion besprochen haben, wird diese Zahl bei verschiedenen Analysten unterschiedlich sein, aber im Allgemeinen wird es eine gemeinsame Zahl geben, der die Mehrheit zustimmt.

Diese Nummer heißt a Konsens.

Wenn ein Nachrichtenbericht veröffentlicht wird, wird die angegebene Nummer als tatsächlich Nummer.

"Kaufen Sie die Gerüchte, verkaufen Sie in den Nachrichten."

Dies ist ein häufiger Ausdruck, der im Devisenmarkt verwendet wird, weil es oft so scheint, dass wenn ein Nachrichtenbericht veröffentlicht wird, die Bewegung nicht mit dem übereinstimmt, was der Bericht Ihnen glauben machen würde.

Nehmen wir beispielsweise an, dass die Arbeitslosenquote in den USA voraussichtlich steigen wird. Stellen Sie sich vor, dass die Arbeitslosenquote letzten Monat bei 8,8% lag und der Konsens für diesen kommenden Bericht bei 9,0% liegt.

Mit einem Konsens von 9,0% bedeutet dies, dass alle großen Marktteilnehmer eine schwächere US-Wirtschaft erwarten, was zu einem schwächeren Dollar führt.

Mit dieser Erwartung werden große Marktteilnehmer nicht warten, bis der Bericht tatsächlich veröffentlicht wird, um damit zu beginnen, eine Position einzunehmen.

Sie werden weitermachen und ihre Dollar für andere Währungen verkaufen, bevor die tatsächliche Zahl veröffentlicht wird.

Nehmen wir nun an, dass die tatsächliche Arbeitslosenquote veröffentlicht wird und wie erwartet 9,0% beträgt.

Als Einzelhändler sehen Sie das und denken "Okay, das sind schlechte Nachrichten für die USA. Es ist Zeit, den Dollar zu kürzen!"

Wenn Sie jedoch zu Ihrer Handelsplattform gehen, um mit dem Verkauf des Dollars zu beginnen, sehen Sie, dass sich die Märkte nicht genau in die Richtung bewegen, die Sie dachten.

Es bewegt sich tatsächlich nach oben! Was zum Teufel! Whyyyyyy ??

Dies liegt daran, dass die großen Spieler ihre Positionen bereits vor dem Erscheinen des Nachrichtenberichts angepasst haben und nun nach dem Vorfeld des News-Events Gewinne mitnehmen könnten.

Kommen wir nun zu diesem Beispiel zurück, stellen Sie sich dieses Mal vor, dass der aktuelle Bericht eine Arbeitslosenquote von 8,0% veröffentlicht hat.

Die Marktteilnehmer waren der Meinung, dass die Arbeitslosenquote aufgrund des Konsens auf 9,0% steigen würde, aber

Die Marktteilnehmer waren der Meinung, dass die Arbeitslosenquote aufgrund des Konsenses auf 9,0% ansteigen würde, aber stattdessen zeigte der Bericht, dass die Rate tatsächlich sank, was für den Dollar Stärke zeigt.

Was Sie in Ihren Charts sehen würden, wäre eine riesige Dollar-Rally auf der ganzen Linie, weil die großen Marktteilnehmer nicht damit gerechnet haben, dass dies geschieht.

Jetzt, da der Bericht veröffentlicht wird und etwas völlig anderes sagt als erwartet, versuchen alle, ihre Positionen so schnell wie möglich anzupassen.

Dies würde auch passieren, wenn der aktuelle Bericht eine Arbeitslosenquote von 10,0% veröffentlicht hätte.

Der einzige Unterschied wäre, dass anstelle des Dollar-Rallye, es wie ein Stein fallen würde!

Da der Marktkonsens 9,0% betrug, der eigentliche Bericht jedoch eine Arbeitslosenquote von 10,0% aufwies, würden die großen Spieler mehr von ihren Dollars verkaufen, da die USA jetzt viel schwächer aussehen als zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Prognosen.

Es ist wichtig, dass Behalte den Marktkonsens und die tatsächlichen Zahlen im Augekönnen Sie besser einschätzen, welche Nachrichten den Markt tatsächlich bewegen und in welche Richtung.

Ungerichtete Vorspannung

Eine häufigere Nachrichtenhandelsstrategie ist die ungerichtete Vorspannung Ansatz.

Diese Methode ignoriert eine direktionale Tendenz und spielt einfach auf der Tatsache, dass ein großer Nachrichtenbericht einen großen Schritt schafft.

Es spielt keine Rolle, in welcher Richtung sich der Forex-Markt bewegt. Wir wollen einfach dabei sein, wenn es geht!

Dies bedeutet, dass, sobald sich der Markt in eine der beiden Richtungen bewegt, Sie einen Plan für den Einstieg in diesen Handel haben.

Sie haben keine Voreingenommenheit, ob der Preis steigen oder sinken wird, daher der Name ungerichtete Vorspannung.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: