loader
bg-category
Welches Verhältnis von Schulden zu Vermögen ist (und wie Sie Ihr Geld finden können)

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Sie haben also gerade den Begriff "Schulden-zu-Asset-Verhältnis" gehört, den dieser pedantische Typ auf einer Cocktailparty herumgeworfen hat, und jetzt suchen Sie verstohlen nach dem Begriff auf Ihrem Handy, damit Sie nicht dumm aussehen.

(Und könnte sein Sie möchten auch in der Lage sein, den Begriff selbst zu verwenden.)

Das Verhältnis von Verschuldung zu Vermögen bedeutet:

Wenn du ein bist Geschäft (d. h. du Haben Sie Ihre eigene Hektik oder Seitenhast), Ihr Verhältnis von Schulden zu Vermögenswerten entspricht dem Gesamtbetrag der Schulden, die Sie im Vergleich zu Ihrem Gesamtbetrag an Vermögenswerten schulden.

Dies bestimmt, wie viel Kreditgeber bereit sind, Ihnen zu geben, und Ihnen hilft, sich bewusst zu machen, wie viel Sie Gläubigern schulden.

Wenn du ein bist Individuell, das Verhältnis von Schulden zu Vermögen wird für Sie nicht so relevant sein ... aber Ihr Verhältnis von Schulden zu INCOME wird sein. Das ist die Zahl, die den Gesamtbetrag der Schulden darstellt, die Sie im Vergleich zu Ihrem Einkommen schulden.

Hypothekendarlehensgeber, Bankdarlehen und alle, die Ihnen Kredit geben, werden sich Ihre Verschuldung bezüglich des Verhältnisses von Vermögenswerten zu Einkommen ansehen, um festzustellen, wie viel sie bereit sind, Ihnen zu leihen.

Ihr Verhältnis von Verschuldung zu Vermögen (oder Verhältnis von Verschuldung zu Einkommen) könnte den Unterschied bedeuten, ob Sie einen Kredit für Ihr Geschäft oder Ihr Zuhause erhalten und nicht einen einzigen Cent von einem Kreditgeber erhalten.

Lassen Sie uns zum besseren Verständnis darüber aufklären, wie das Verhältnis von Schulden zu Vermögenswerten im echten Leben aussehen könnte.

ELI5: Verschuldungsquote

Nehmen wir an, ein arbeitsloser Bekannter von Ihnen, wir nennen ihn Jeff, bittet Sie, 10 Dollar von Ihnen zu leihen.

Wie geht's?

Sofort, mit Ihren $ 10 in Ihrer Hand, werden Sie sich eine Menge Fragen über Jeff stellen, einschließlich:

  • "Vertrau ich Jeff?"
  • "Wird Jeff mich zurückzahlen?"
  • "Whoa, warum ist der Typ aus Hamilton auf den $ 10? "

Schwer diese Fragen zu beantworten, oder? Nun tu so, als ob eine dritte Person, deine gemeinsame Freundin Mary, dir erzählt, dass Jeff sich letzte Woche 100 Dollar von ihr geliehen und sie nicht zurückgezahlt hat. Was machst du nun?

Sie stecken Ihre $ 10 in Ihre Tasche und ziehen weiter.

Kurz gesagt, dies ist das Verhältnis von Schulden zu Vermögenswerten.

Dies ist jedoch nicht die einzige Schuldenquote, die ich heute abdecken möchte. In der IWT-Mode geben wir Ihnen den Überblick über drei Schuldenquoten, die für Sie, Ihr Leben und / oder Ihr Geschäft am wichtigsten sind. Sie sind:

  • Schulden-zu-Asset-Verhältnis
  • Verschuldungsgrad
  • Verhältnis von Schulden zu Einkommen

Es ist so wichtig, diese Zahlen im Hinterkopf zu behalten, um sich Ihrer Schulden bewusst zu sein (wenn Sie welche haben), weil sie, wenn sie außer Kontrolle geraten sind, Ihre Fähigkeit ersticken können, große Einkäufe zu machen.

Aber was genau macht Ihre Schuldenquote aus? Und was ist die Formel für jeden? Ich beantworte all diese Fragen in ein bisschen - und wenn Sie es sind ein Spinner wie ichVielleicht finden Sie sogar die Mathe dahinter spannend.

(Wenn du das nicht tust, kannst du hier im Hintergrund spielen, um es spannender zu machen.)

Verhältnis von Schulden zu Vermögenswerten: Wichtig für Unternehmen

(Hinweis: Wenn Sie kein Kleinunternehmer sind oder nicht Ihre eigene Seite betreiben, können Sie überspringen Verhältnis von Schulden zu Einkommen.)

Wie Ihr Kredit-Score ist Ihr Verhältnis von Schulden zu Vermögenswerten eine Zahl. Eine, die Ihnen zeigt, wie viel von Ihrem Vermögen - Dinge wie Ihr Geld, Investitionen, Inventar usw. - mit Schulden bezahlt wurden, einschließlich:

  • Kreditkarten
  • Bankdarlehen
  • Studiendarlehen
  • Hypotheken

(So ​​ziemlich jeder Fall, dass Sie jemandem Geld schulden.)

Die Art und Weise, wie Sie Ihr Verschuldungsgrad berechnen, ist einfach: Nehmen Sie den Betrag der Schulden, die Sie schulden, und teilen Sie sie durch den Wert der Vermögenswerte, die Sie besitzen. Dann nimm diese Zahl und multipliziere sie mit 100, um einen Prozentsatz zu erhalten. Das ist Ihr Verschuldungsgrad.

Es sieht ungefähr so ​​aus:

Dollar Betrag der Schulden, die Sie schulden ÷ Dollar Betrag der Vermögenswerte, die Sie besitzen = Schulden-zu-Asset-Verhältnis
Und dann:

Verhältnis von Schulden zu Aktiva x 100 = Verhältnis von Schulden zu Aktiva
Es ist wirklich so einfach.

Was ist ein gutes Verschuldungsverhältnis?

Je höher Ihr Verschuldungsgrad ist, desto mehr schulden Sie und desto mehr Risiko laufen Sie, indem Sie neue Kreditlinien eröffnen.

Laut Michigan State University Professor Adam Kantrowitsch, jedes Verhältnis höher als 30% (oder 0,3) kann die "Kreditfähigkeit" für Ihr Unternehmen verringern. Deshalb ist es so schlau für Sie - vor allem, wenn Sie Unternehmer oder Freiberufler sind - Ihr Verhältnis von Schulden zu Vermögenswerten zu kennen.

Die Höhe Ihres Schulden-zu-Aktiv-Verhältnisses hängt jedoch von Branche zu Branche ab.

Zum Beispiel, Unternehmen, die Internet-Dienste anbieten in der Regel nicht viel Schulden vor dem Start zu starten. Das bedeutet, dass sie im Durchschnitt einen niedrigeren Verschuldungsgrad aufweisen.

Allerdings erfordern Branchen wie Produktion oder Einzelhandel eine Menge Schulden im Voraus, um zu beginnen. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass die Verschuldungsquote höher ist.

Sehen Sie sich die folgende Grafik an, um das durchschnittliche Verhältnis von Verschuldung zu Vermögen in einigen verschiedenen Branchen herauszufinden.

IndustrieDurchschnittliche Verschuldungsquote
Internetdienste und soziale Medien25%
Unterhaltungselektronik34%
Energie108%
Technologie110%
Dienstprogramme228%
Verkauf289%

Von CSI-Markt (eine Marktanalyseorganisation)

"Heiliger Mist, Ramit! Warum sind Unternehmen wie Versorger und Einzelhandel so hoch? "

Unternehmen wie Versorger und Einzelhandel benötigen eine ganze Menge an Anfangskapital, um die anfänglichen Kosten für die Dinge zu decken, die sie für den Betrieb ihres Unternehmens benötigen (Infrastruktur, Produkte, Arbeitskräfte usw.). Daher wird der durchschnittliche Verschuldungsgrad dieser Unternehmen höher sein.

Viele Kreditgeber wie Banken und Hypothekenbanken können dies berücksichtigen, wenn sie an Sie und Ihr Geschäft verleihen.

Angenommen, Sie sind ein Kleinunternehmer, der nach einem neuen Kredit für Ihr Unternehmen sucht. Nachdem Sie alles zusammengetragen haben, haben Sie Schulden in Höhe von etwa 25.000 Dollar und besitzen Vermögen in Höhe von 100.000 Dollar.

Nachdem Sie Ihre Schulden durch Ihre Vermögenswerte geteilt haben und diese Zahl mit 100 multipliziert haben, stellen Sie fest, dass Ihre Schuldenquote bei 25% liegt - das ist ungefähr der Durchschnitt, wenn Sie im Internet arbeiten und hervorragend, wenn Sie im Einzelhandel arbeiten.

Wenn diese Zahlen jedoch umgedreht werden (Sie schulden 100.000 US-Dollar an Schulden und besitzen nur 25.000 US-Dollar an Vermögenswerten), wären Ihre Schulden gegenüber der Asset-Nummer 400% - was ganz egal ist, was Ihr Unternehmen tut.

Eine Anmerkung zum Verschuldungsgrad

Manchmal sehen die Kreditgeber die Schulden eines Unternehmens an Eigenkapital Verhältnis stattdessen. Vermutlich gilt dies nicht für 99,999% von Ihnen. Aber so wissen Sie, dass die Verschuldung mit Eigenkapital die Schulden eines Unternehmens im Vergleich zum Eigenkapital (den Wert der Aktien) betrachtet und auf die gleiche Weise wie das Verhältnis von Schulden zu Vermögenswerten berechnet wird:

Dollar Betrag der Schulden, die Sie schulden ÷ Dollar Betrag des Eigenkapitals = Verschuldungsgrad
Und dann:

Verhältnis von Fremdkapital zu Eigenkapital x 100 = Prozentsatz des Verhältnisses von Fremdkapital zu Eigenkapital
Wie bei der Verschuldungsquote variiert Ihr Verschuldungsgrad von Geschäft zu Geschäft.

Allgemeiner Konsens für die meisten Industrien ist das es sollte nicht höher als 2 (oder 200%) sein.

"Aber Ramit, ich habe keine große Firma oder Firma. Ist mir das etwas wichtig? "

Ja! Weil es eine Formel gibt, die Gläubiger und Kreditgeber verwenden, um das Risiko von Personen wie Ihnen zu beurteilen.

Verhältnis von Schulden zu Einkommen: Wichtig für den Einzelnen

Wenn du vorhast, jemals einen zu bekommen Hypothek für ein Hausmüssen Sie sicherstellen, dass Ihr Schulden-Einkommens-Verhältnis in Schach ist.

Diese Zahl vergleicht Ihr monatliches Bruttoeinkommen mit Ihrer monatlichen Schuld. Banken und andere Kreditgeber betrachten diese Zahl, um zu bestimmen, wie viel eines Risikos Sie verleihen können. Je größer das Risiko, das Sie sind, desto geringer ist die Chance, die Sie Ihnen überhaupt geben.

Ähnlich wie Ihr Verschuldungsgrad, ist es einfach zu berechnen:

Dollar Betrag der monatlichen Schulden, die Sie schulden ÷ Dollar Betrag Ihres monatlichen Bruttoeinkommens = Verhältnis von Schulden zu Einkommen
Und dann:

Verhältnis von Schulden zu Einkommen x 100 = Verhältnis von Schulden zu Einkommen
Lassen Sie uns ein Beispielszenario ausführen:

Nehmen wir an, Sie schulden von Monat zu Monat Schulden in Höhe von 1.000 $ und verdienen 75.000 $ pro Jahr (6.250 $ / Monat). Wir würden dann 1.000 geteilt durch 6.250 nehmen, um unser Verhältnis von Schulden zu Einkommen zu erhalten:

1,000 ÷ 6,250 = .16
Multiplizieren Sie 0,16 mal 100 und Sie haben 16% für Ihr Verhältnis von Schulden zu Einkommen ... aber was bedeutet diese Zahl?

Was ist ein gutes Verhältnis von Schulden zu Einkommen?

Je niedriger die Zahl ist, desto besser. Gemäß Wells Fargodas ideale Verhältnis von Schulden zu Einkommen liegt bei 35% und darunter. Das heißt, die meisten Kreditgeber bieten Ihnen einen Kredit bis zu 43-45%.

Wenn also Ihr Schulden-Einkommens-Verhältnis wie im obigen Beispiel 16% beträgt, wären Sie für ein Wohnungsbaudarlehen in guter Verfassung.

Wenn Ihr Verhältnis von Schulden zu Einkommen etwas höher ist und Sie es senken möchten, würde ich Ihnen gerne helfen.

Schließlich ist die Verschuldung das Hindernis Nr. 1 für das Leben in einem reichen Leben, und das ist nicht nur eine finanzielle Belastung, sondern kann auch eine große psychologische Belastung darstellen.

Zum Beispiel, eine Weile zurück Ich führte eine Umfrage meiner verschuldeten Leser durchund stellte ihnen eine scheinbar einfache Frage: Wie lange, bis Sie keine Schulden mehr haben?

Sehen Sie sich die Ergebnisse an:

34% (die Mehrheit) der Befragten wussten nicht, wie lange es dauern würde, bis sie keine Schulden mehr haben.

Schulden sind ebenso emotional wie finanziell. Deshalb werfen wir einen persönliches Finanzbuch Bei jemandem, der Schulden hat oder ihnen einen Schuldenrechner zeigt, ist die Veränderung gering.

Wenn jemand zu viel Angst hat, die Umschläge zu öffnen, die ihm sagen, wie viel er schuldet, ist "Information" nicht das, was er braucht. Stattdessen muss diese Person bereit sein, SELBST zu handeln, bevor sich etwas ändert.

Wenn Sie dies jetzt lesen und bereit sind, Maßnahmen gegen Ihre Schulden zu ergreifen, möchte ich Ihnen helfen.

In der Tat, Sie können HEUTE durch eine 5-Schritt-System Ich habe mich entwickelt.

Ich schlage vor, dass Sie sich den Artikel mit dem System ansehen, aber ich werde Ihnen einen kurzen Überblick darüber geben:

  • Schritt 1: Finden Sie heraus, wie viel Schulden Sie schulden. Dies mag offensichtlich erscheinen, aber viele Menschen ignorieren diesen Schritt aufgrund der einfachen Psychologie. Wir sind peinlich / erschrocken / verwirrt durch unsere Schulden. Als solche ignorieren wir es. Um aus der Schuld herauskommen zu können, müssen Sie diese Angst überwinden und genau herausfinden, wie viel Sie schulden und wem Sie es schulden.
  • Schritt 2: Entscheide, was du zuerst auszahlen willst. Nicht alle Schulden sind gleich. Sie müssen zuerst die Schuld mit dem höchsten Zinssatz priorisieren, da dies Ihnen den größten Gewinn beschert.
  • Schritt 3: Beseitige die Versuchung. Sie können nicht aus Schulden kommen, indem Sie in mehr Schulden kommen. Deshalb müssen Sie Ihre Kreditkarten loswerden, bis Sie endlich frei von den Schulden sind, die Sie bereits haben.
  • Schritt 4: Niedrigere Schulden verhandeln. Nicht viele Menschen erkennen dies, aber Sie können Ihre Kreditkarte Zinssatz tatsächlich aushandeln. Auf diese Weise können Sie auf lange Sicht Hunderte oder sogar Tausende sparen.Schau dir mein Video unten an, um weitere Informationen zu erhalten.
  • Schritt 5: Entscheiden Sie, wie Sie Ihre Schulden abbezahlen werden. Zu Ihren Möglichkeiten gehören die Nutzung von versteckten Einkünften, das Verdienen von mehr Geld oder das Senken von Ausgaben.

Obwohl es nur 5 Schritte ist, kann es viel schwieriger sein, als Sie denken. Aber wenn Sie bereit sind, Zeit und Arbeit zu investieren, um ein Top-Performer zu sein, verspreche ich Ihnen, dass Sie Ihre Schulden in kürzester Zeit löschen können.

Für weitere Informationen, wie man aus Schulden kommt, schau dir hier meinen Artikel zum Thema an.

Sie können auch mein dreiminütiges Video sehen, wie Sie Ihre Schulden unten aushandeln können.

Raus aus Schulden und lebe ein Rich Life

Das ist also Ihr Schulden-zu-Asset-Verhältnis. Es ist ein guter Weg, um Ihre persönlichen Finanzen im Auge zu behalten und ein Element zu betrachten, wenn Sie einen Kredit erhalten möchten.

Schulden zu beseitigen ist nur der erste Schritt auf dem Weg zu einem reichen Leben.

Laden Sie eine kostenlose Kopie meines Ultimate Guide to Making Money herunter, um meine besten Strategien zum Erstellen mehrerer Einnahmequellen, zum Starten eines Unternehmens und zum Erhöhen Ihres Einkommens um Tausende von Dollar pro Jahr zu lernen.

Geben Sie einfach Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein, um sofortigen Zugriff auf den ultimativen Leitfaden zum Geldverdienen zu erhalten.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: