loader
bg-category
Das leistungsstärkste Tool, um gefahrene, Gas- und Fahrzeugkosten zu senken (und es ist kostenlos)

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Die durchschnittlichen Meilen, die pro Jahr in den USA für einen 20- bis 34-Jährigen gefahren werden, sind 15.098. Die 35-54-jährigen kommen auf 15.291.

Das ist viel Fahren.

Eigentlich reicht es, die ganzen Vereinigten Staaten von New York City nach San Francisco zu fahren - fünfmal.

Und die Kosten für all diese Fahrten belaufen sich auf durchschnittlich 8.582 Dollar pro 2-Personen-Haushalt.

Wir scheinen tatsächlich ziemlich süchtig danach zu sein, herumzufahren, obwohl es ein relativ neues Phänomen in der Geschichte der Menschheit ist. Es gibt noch heute lebende Menschen, die in einer Zeit geboren wurden, als Fahrzeuge nicht auf Straßen waren.

In weniger als einem Jahrhundert ging die Evolution des Fahrens in einem Fahrzeug von:

nicht existent -> eine Idee -> ein Prototyp -> seltener Luxus -> gemeinsamer Luxus -> gemeinsame Notwendigkeit -> Freizeitverschwendung

Fast jeder Erwachsene in den Vereinigten Staaten hat einen. Es ist üblich, einen zu haben, und nicht ungewöhnlich.

Entferne dich von der Normalität, die das Autofahren geworden ist, und stelle seine Lächerlichkeit für einen Moment in die richtige Perspektive:

  • Die gesamte Geschichte der menschlichen Zivilisation ist Millionen von Jahren ohne verbrennungsmotorisch angetriebene Fahrzeuge gut gelaufen.

  • Wir gingen von null verkauften Fahrzeugen auf 14 bis 15 Millionen pro Jahr (allein in den USA) im Laufe einer (langen) Lebenszeit.
  • Jedes dieser 14 bis 15 Millionen Fahrzeuge begann als Metall und Öl unter der Erdoberfläche, das gewonnen wurde - zu großen Umweltkosten.
  • Hunderte, wenn nicht Tausende von Menschen schmolzen, zündeten, formten, manipulierten, konstruierten und stellten Materialien zusammen, um jedes dieser Fahrzeuge zusammen zu bringen - bei großen Umweltkosten.
  • Sie zahlten Tausende, wahrscheinlich Zehntausende für dieses Metall / Plastik und dachten nicht zweimal darüber nach - weil es normal ist.
  • Sie werden es wahrscheinlich 5-10 Mal in Ihrem Leben tun.
  • um Ihre 100-300 lbs anzutreiben. von Körpergewicht um, müssen Sie auch 4.000 lbs antreiben. aus Metall / Kunststoff um, indem ein fossiler Brennstoff verwendet wurde, der mit großen Bohrmaschinen aus kilometerlangen Bohrlöchern gewonnen wurde - und das zu großen Umweltkosten.
  • Mit jeder gefahrenen Meile spuckst du Kohlendioxid aus, zu großen Umweltkosten. Bei 15.000 Meilen speien Sie etwa 12.000 Pfund. von CO2 pro Jahr.
  • Sie zahlen ungefähr $ 0,535 pro Meile gefahren, alle Kosten enthalten, laut der US-Regierung.
  • das mittlere Haushaltseinkommen in den USA beträgt 55.516 USD, während der für Fahrzeuge ausgegebene Mittelwert über 8.000 USD beträgt. Das bedeutet, dass 15% unserer Arbeitszeit, oder etwa 1 Stunde und 12 Minuten des Arbeitstages, dazu dienen, diese Gewohnheit im Durchschnitt zu bezahlen.
  • weil du das Geld dafür ausgegeben hast, wirst du es sicher nutzen. Jetzt haben Sie also einen guten Grund, sich von der Arbeit zu entfernen und ihn noch mehr zu nutzen, um die Kosten, die Umweltbelastung und die Arbeitsstunden noch weiter zu erhöhen.

Nichts davon ist "natürlich". Aber wir haben uns daran als "normales" menschliches Verhalten gewöhnt. Und viele von uns haben völlig genommen, wie lächerlich und verschwenderisch es wegen seiner Normalität selbstverständlich ist - daher die 15.000 Meilen pro Person und Jahr.

Wenn wir das Autofahren nicht für selbstverständlich halten, würden wir weniger Fahrzeuge kaufen (und billiger und sparsamer, wenn wir es täten), wir würden sie seltener kaufen, sie viel seltener fahren und Tonnen von Geld sparen in diesem Prozess. Wir könnten zweimal darüber nachdenken, in unserem Fahrzeug zu fahren, um 2 Meilen zu fahren, um eine Flasche Soda zu holen, oder 7 Mal pro Woche, um Lebensmittel zu kaufen oder zu essen. Und hoffentlich denken wir wirklich zweimal darüber nach, ob wir in einem schönen Stadthaus eine Meile von der Arbeit, der Schule und dem Lebensmittelladen oder dem riesigen Landhaus mit dem großen Hof 30 Meilen von der Arbeit und 5 Meilen von allem anderen leben wollen. Und ein "Ferienhaus" Hunderte von Kilometern entfernt? Nein Danke.

Das beste Werkzeug, um Ihre gefahrenen Kilometer und die Benzin- / Wartungskosten abzusenken, die benötigt werden, um sie anzutreiben, ist, Wertschätzung und Respekt für die Lächerlichkeit und Verschwendungssucht zu entwickeln, die das Fahren eines Fahrzeugs ist. Nur dann ändern Sie Ihre Fahrgewohnheiten. Mit anderen Worten, Ihr Gehirn kann entwickeln und frei und sehr mächtig Werkzeug - Dankbarkeit. Ihre Einstellung zum Fahrzeug und zum gesamten Verbrauch wird sich zum Besseren verändern, je mehr Sie dieses Werkzeug nutzen. Es ist vielleicht nicht einfach zu entwickeln, aber es ist da, wenn Sie danach suchen.

Denken Sie an die Auswirkungen, wenn alle dankbar waren, das Fahren von Fahrzeugen als privilegierten Luxus zu betrachten, der nur als letzter Ausweg genutzt werden kann.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung:

Popular