loader
bg-category
Verletzt das Schließen eines Spar- oder Girokontos Ihre Kreditwürdigkeit?

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Überhaupt sich wundern, welche Art von Konten tun und nicht Auswirkungen auf Ihre Kredit-Score und Geschichte?

Ein Leser schreibt mit einer guten Frage über das Schließen eines Girokontos und ich dachte, ich würde die Antwort teilen, um einige Einblicke zu geben:

"G. E., ich habe ein älteres Girokonto, das ich schließen möchte. Wird das Schließen eines Girokontos in irgendeiner Weise meine Kreditwürdigkeit oder Kreditwürdigkeit beeinträchtigen? Gibt es noch andere mögliche Nachteile, dies zu tun? "

Die kurze Antwort ist NEIN (so ist das lange ... aber lass mich erklären, warum ...).

Kredit-Berichte und Kredit-Scores sind da draußen als Mittel für Kreditgeber zu bestimmen, ob Sie Kreditwürdigkeit basierend auf Ihrer Vergangenheit und aktuelle Kreditaufnahme und Zahlung Geschichte.

Spar- und Girokonten hingegen sind beides, die Sie besitzen. Als solche haben sie keinen Einfluss auf Ihre Kredit (was Sie ausleihen). Sie werden also nicht in Ihren Kreditauskünften angezeigt und Ihr Kredit-Score wird nicht negativ beeinflusst, wenn Sie sie schließen.

Der einzige Zeitpunkt, an dem Ihr Girokonto in einer Kreditsituation ins Spiel kommt, ist, wenn ein Kreditgeber Sie auffordert, Ihr Vermögen nachzuweisen. Ich habe das passiert, als ich eine Hypothek aufgenommen habe. Manchmal möchten Kreditgeber sehen, dass Sie tatsächlich liquide Geld irgendwo haben, dass Sie tippen können, falls nötig, um sie zurück zu zahlen. Aber das Schließen eines Sparguthabens oder das Überprüfen eines Kontos hat keinerlei Auswirkungen auf Ihre Kreditwürdigkeit.

Ich habe von Banken gehört, die Kunden wegen Missbrauchs des Schließens und Öffnens von Girokonten anzeigten, um kostenlose Promotionen zu erhalten. Das könnte also der einzige Nachteil sein. Wer würde so etwas tun? 😉

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: