loader
bg-category
Kann mein Arbeitgeber zu meiner IRA beitragen?

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Frage Money Girl: Kann mein Arbeitgeber zu meiner IRA beitragen?

Q. Ich arbeite in einer kleinen Firma von 6 Leuten. Mein Chef will keinen Rentenplan aufstellen; Aber ich denke, ich könnte ihn dazu bringen, zu meiner eigenen Roth IRA beizutragen. Kann er dies rechtlich tun und erhält er dafür weiterhin steuerliche Anreize?

A. Arbeitgeber können ein Lohn-IRA-Programm einrichten, in dem sie Beiträge von Ihrem Gehaltsscheck abziehen und in Ihre IRA einzahlen. Jedoch erlaubt eine Lohn-IRA einem Arbeitgeber nicht, zusätzliches Matching-Geld zu Ihrer IRA beizutragen, noch bietet es steuerliche Anreize für das Unternehmen.

Eine SEP-IRA oder eine vereinfachte Arbeitnehmerrente wäre eine gute Option, da die Beiträge nur vom Arbeitgeber geleistet werden und für das Unternehmen steuerlich absetzbar sind. Ein SEP-IRA ist sehr einfach und kostengünstig einzurichten und zu pflegen und ermöglicht Arbeitgebern, jedes Jahr zu entscheiden, ob und wie viel sie zu den SEP-IRA-Konten ihrer Mitarbeiter beitragen wollen.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Shuttersock Weitere Tipps von Money Girl

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung:

Popular