loader
bg-category
Kann Geld Glück kaufen?

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Kann Geld Glück kaufen?

Kann Geld Glück kaufen? Es ist eine der am heftigsten umstrittenen und erforschten Fragen aller Zeiten. Unzählige Studien wurden durchgeführt, wobei jeder die Unschlüssigkeit der letzten bestätigt. Ich habe eine Handvoll dieser Studien recherchiert und bin zu dem Schluss gekommen, dass es fünf Hauptfaktoren gibt, die Glück beeinflussen. Je nach Person haben diese Faktoren einen Einfluss auf Ihr Glück.

Eine Sache scheint ziemlich schlüssig zu sein: arm zu sein führt zu weniger Glück.

Viele dieser Studien widersprechen sich in Bezug auf diese fünf Faktoren (möglicherweise aufgrund ihrer Studiengruppe). Werfen wir einen Blick auf die Argumente auf beiden Seiten und machen Sie dann eine Umfrage, um zu sehen, warum Sie mehr Geld verfolgen. Im heutigen wirtschaftlichen Umfeld mit Entlassungen und Unsicherheit über unsere finanzielle Zukunft ist eine gewisse Introspektion in Bezug auf diese Frage dringend erforderlich.

Die 5 Einflussfaktoren, die Geld auf das Glück hat

1. Das Geld- und Zeitargument:

Ja: Geld erlaubt dir mehr Zeit und wir alle suchen mehr Zeit. Dies könnte von Betreuern für Kinder, einem Assistenten, einem persönlichen Koch usw. kommen. Diese Kontrolle über Ihre Zeit führt zu Glück.

Nein: Ohne unser geschäftiges Leben kommt die Befriedigung, Dinge für uns erledigen zu lassen. Nimm das weg und die Unzufriedenheit setzt ein. Du verlierst den Kontakt mit der Realität und wirst unglücklich.

2. Das Argument Geld und Freiheit

Ja: Mit Geld können Sie sich im Wesentlichen von der Verfolgung von mehr davon befreien. Das Verlassen des Spiels macht dich glücklich.

Nein: Viel Geld fördert nur das Streben nach mehr davon. Es ist ein nie endender Zyklus des Gefühls, als ob du gerade dabei wärst es zu schaffen und dann nie dorthin zu gelangen. Auch, wenn Sie Ihren Job lieben, kann Geld die Zufriedenheit, die Sie daraus bekommen, wegnehmen. Du fängst an zu fragen: "Warum muss ich überhaupt arbeiten?". Als Ergebnis sind Sie nie glücklich.

3. Das Argument Geld und Material

Ja: Mit Geld können Sie Dinge kaufen, die Menschen näher zusammenbringen (denken Sie an eine Hinterhof-Terrasse, Grill, Hobbyraum). Diese sozialen Interaktionen führen zu Glück. Manche Leute werden auch sehr zufrieden mit der Verfolgung und dem Kauf von "Sachen" für sich selbst oder andere. Das Geld zu haben, um mehr Sachen zu kaufen, macht sie glücklicher.

Nein: Brauchst du wirklich teure Sachen, um Leute zusammenzubringen oder dich glücklich zu machen? Und schafft dieses Zeug eine Trugbild der Freundschaft mit anderen, die Sie nur unzufrieden macht, weil Sie die Interaktionen nicht hatten, bevor Sie das Geld hatten?

4. Das Argument Geld und Erfahrungen

Ja: Geld ermöglicht es Ihnen, zu reisen, Sport- und Kunstveranstaltungen zu besuchen und gutes Essen zu genießen. Diese Dinge führen zu positiven Erinnerungen, die das Glück beeinflussen.

Nein: Die Erfahrungen und die Zufriedenheit, die sie erzeugen, sind sehr kurzlebig und fügen Ihrem Leben keinen langfristigen Wert und Glück hinzu.

5. Das Geld- und Stressargument

Ja: Geld zu haben befreit Sie von dem Stress, kein Geld zu haben und sich zu fragen, wie Sie die Dinge in der Vergangenheit (wenn Sie Schulden haben), Gegenwart und Zukunft bezahlen werden. Von dieser Sorge befreit zu sein, kann zu deinem Glück beitragen.

Nein: Nur Geld entlastet den Stress bei der Deckung Ihrer Grundbedürfnisse. Sobald die Grundbedürfnisse gedeckt sind, wird kein weiteres Glück mehr erreicht. Darüber hinaus kann eine Menge Geld tatsächlich zu weiterem Stress führen, weil Sie sich Sorgen darüber machen, wie Sie das Geld verwalten, erhalten und wachsen lassen können.

Geld und Glück Diskussion:

  • Denkst du, Geld kann Glück kaufen? Warum oder warum nicht?
  • Streben Sie nach mehr Geld, um daraus Glück zu machen?
  • Sie sind auf einer persönlichen Finanzseite. Warum verfolgst du mehr Geld? Nimm die Umfrage!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: