loader
bg-category
Die wahren Kosten von Wasser in Flaschen Vs. Leitungswasser (& Vergleichende Reinheit & Geschmack Testergebnisse)

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Die Kosten von Wasser in Flaschen

Nehmen wir an, dass Flaschenwasser $ 1 pro Flasche kostet. Vielleicht weniger, wenn Sie es in großen Mengen kaufen. Das ist nicht so viel, oder? Und Wasser ist gut für dich, ein wesentlicher Bestandteil des Lebens selbst, also ist es absolut gerechtfertigt, oder?

Sobald Sie die Mathematik (und einige andere interessante Fakten) sehen, könnten Sie es ein bisschen schwerer zu rechtfertigen.

Es sei denn, Sie leben oder reisen in einem Land, das noch kein trinkbares Trinkwasser hat (und es gibt überraschend viele davon draußen), Sie haben wirklich keinen Grund, Mineralwasser zu trinken. Die meisten von uns wissen, dass die Kosten für das Trinken von Mineralwasser im Vergleich zu Leitungswasser niemals zu Ihren Gunsten wirken. Das genaue Ausmaß der Preisunterschiede ist jedoch nicht so klar. Wenn Sie die Mathematik sehen, wird es wahrscheinlich schockieren.

Die Kosten von Leitungswasser

Ich war kürzlich neugierig, wie viel Leitungswasser ich tatsächlich zu mir nahm, was mich zu diesem Kostenvergleich führte. Ich habe entdeckt, dass meine Stadt einen Online-Wasserverbrauch bietet. Meine Stadtwasserrechnungen messen den Wasserverbrauch in CCFs. Was ist CCF? Es ist eine Einheitsmessung von Wasser, die 100 Kubikfuß Wasser entspricht. Das kann man auf Einheiten herunterrechnen, auf die wir alle zurückgreifen können:

  • 1 CCF = 748 Gallonen Wasser
  • 748 Gallonen Wasser = 95.744 Unzen Wasser
  • 95.744 Unzen = 4.787 Flaschen Wasser
  • Grundsätzlich 1 CCF = 4.787 Flaschen Wasser
  • Was kostet 1 CCF? 2,10 $!

Das ist richtig - 4.787 Flaschen Wasser konnten mit Leitungswasser für $ 2.10 gefüllt werden! Also jedes Mal, wenn Sie eine Flasche Wasser für 1 Dollar kaufen, zahlen Sie 2279 Mal was Sie tun würden, wenn Sie die gleiche Flasche mit Leitungswasser füllen würden.

Wenn das meiste von dem, was Sie trinken, Wasser in Flaschen ist, vorausgesetzt, Sie trinken 64 oz. von Wasser pro Tag, würden Sie ein wenig unter drei 20 Unzen verbrauchen. Flaschen Wasser pro Tag. Diese 3 Flaschen pro Tag würden Sie $ 3 / Tag oder $ 1.095 pro Jahr kosten. Dieselben 1.095 Flaschen, die mit Leitungswasser gefüllt sind, würden Sie $ 0.48 PRO JAHR kosten. Eine andere Möglichkeit, es zu betrachten, ist, dass Sie, sobald Sie Ihre erste Flasche Wasser gekauft haben, bereits doppelt so viel ausgegeben haben, wie Sie für eine GANZES JAHR Leitungswasser. Beeindruckend.

Wasser in Flaschen Vs. Tippen Sie auf Wasser Reinheit

OK, also haben wir das Kostenargument gemacht. Aber wie steht es mit dem Reinheitsargument? Ich hasse es, deine utopischen Phantasien von eisigen Gletschern, Eisbären und tröpfelnden Gebirgsbächen zu zerplatzen, aber es sind meistens nur die gleichen Dinge. Laut ABC News ist das meiste Wasser in Flaschen nur wiederaufbereitetes Leitungswasser:

Big-selling Dasani und Aquafina sind nur wiederaufbereitetes Leitungswasser aus Städten im ganzen Land. Eine der Quellen von Aquafina ist der Detroit River!

(Quelle: Ist Wasser in Flaschen besser als Tap)

Und tatsächlich wird Leitungswasser in den Vereinigten Staaten tatsächlich zu höheren Reinheitsstandards gehalten als Flaschenwasser. Leitungswasser wird gemäß dem Safe Water Drinking Act (SWDA) der EPA reguliert, während Wasser in Flaschen gemäß dem Federal Food, Drug & Cosmetic Act der US-amerikanischen Bundesbehörde für Lebensmittelsicherheit (FDA) weniger strengen Standards unterliegt.

Können die unterschiedlichen Standards wirklich zu einem weniger reinen Flaschenwasser führen? Gemäß einer Vergleichsstudie von 25 verschiedenen abgefüllten Wasserflaschen in Wasserflaschen ergaben die meisten Proben eine Überschreitung des von der U.S. Environmental Protection Agency (EPA) für Quecksilber, Thallium und Thorium eingestellten Schadstoffgehalts. Keine dieser Flaschen hätte die SWDA-Standards für Leitungswasser bestanden. Und vergiss nicht all das BPA, das aus der Flasche kommt.

Flasche Wasser versus Leitungswasser Geschmack

Sicher, Sie können mir nicht sagen, dass Leitungswasser besser schmeckt als Mineralwasser? Können Sie? Ich kann.

In einem Blindwasser-Geschmackstest von Good Morning America wurde das New Yorker Leitungswasser zum klaren Favoriten unter den Testern:

  1. New York City Tap: erhielt 45% der Stimmen
  2. Polen Frühling: erhielt 24% der Stimmen
  3. O-2, Oxygenated Water: erhielt 19% der Stimmen
  4. Evian: erhielt 12% der Stimmen

Und dieser Test war kein Zufall. Immer wieder wird Leitungswasser als gut oder besser schmeckend bewertet als Flaschenwasser-Blindtests.

Möglichkeiten, Geld für Trinkwasser zu sparen

Wie in meinen umweltfreundlichen Produkten hervorgehoben, die Geld sparen, gibt es ein paar Produkte, die das Trinken von Leitungswasser fördern können:

  • Wasserflasche: Die Reduzierung von Abfall und Kosten von einzeln gekauften Flaschengetränken sollte als unternehmenskritisch angesehen werden.
  • Water Pitcher: Ich trinke viel mehr Leitungswasser (gegen teurere Alternativen), wenn es fast eiskalt aus dem Kühlschrank gegen den Wasserhahn kommt. Ein einfacher Wasserkrug macht den Trick. Wenn Sie einen gefilterten Krug bevorzugen, ist dies eine gute Option.
  • GE-Wasserfiltrationssystem: Wenn Ihr Wasser nicht so gut riecht oder schmeckt und Sie daran gehindert werden, es zu trinken, erhalten Sie ein solches System.

Wasser in Flaschen Vs. Leitungswasser Fazit

Leitungswasser schmeckt genauso gut, es ist so rein, es ist besser für die Umwelt, und es kostet weniger als 1 / 2.000. Du wärst zu Recht verrückt, Wasser in Flaschen zu bezahlen und zu trinken, außer du hattest keine andere Wahl.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: