loader
bg-category
Die durchschnittliche Inflationsrate in den USA (und was man dagegen tun kann)

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Durchschnittliche Inflationsrate: Der stille Killer

Da draußen ist ein Mörder, der leise arbeitet und schlägt, wenn die Leute es am wenigsten erwarten.

Ich rede von durchschnittliche Inflationsraten.

Das durchschnittliche Inflationsrate in den USA in den letzten 60 Jahren beträgt 3,7% - Und obwohl das nicht viel aussagen mag, ist diese Zahl für viele Leute ein stiller Killer.

Im Grunde lernt die Inflationsrate die Kaufkraft jedes Dollars, den Sie besitzen, durchschnittlich um 3,7% pro Jahr. Es ist der Grund, Schokoriegel zu kosten $ 0,50 Cent und jetzt sind sie $ 1, und der Grund, dass Ihr Geld unter Ihrer Matratze zu halten ist eine schlechte Idee (mehr dazu unten).

Wenn Sie herausfinden wollen, warum genau das ist und wie Sie Ihr Geld vor der gefürchteten Inflationsrate schützen können, bleiben Sie in der Nähe. Bleib ruhig. Und was auch immer Sie tun, trennen Sie sich nicht von der Gruppe.

  • Was ist Inflation?
  • Inflation: Der stille Killer
  • Was können Sie gegen durchschnittliche Inflationsraten tun?

Was ist Inflation?

Inflation ist der Preisanstieg gekaufter Produkte im Laufe der Zeit. Dies geschieht in Ländern, in denen die Kaufkraft ihrer Währung abnimmt.

Stellen Sie sich vor, Sie zahlen 1.000 $ pro Monat für Ihre Wohnung. Im nächsten Jahr gibt es eine Inflationsrate von 5%. Nur um dies zu argumentieren, bedeutet dies, dass, um die gleiche Kaufkraft beizubehalten - vorausgesetzt, Ihr Vermieter ist vollkommen rational und es gibt keine anderen Variablen im Spiel - Ihr Vermieter würde dies in der Miete des nächsten Jahres erklären, indem er es auf 1.050 $ erhöht.

Warum passiert Inflation? Es gibt tatsächlich viele verschiedene Gründe, warum es vorkommen kann:

  1. Wenn das Angebot sinkt und die Nachfrage steigt. Sie wissen, wie Ihr Uber-Preis ansteigt, wenn mehr Leute in Ihrer Gegend versuchen, es auf einmal zu benutzen? Das ist ein gutes Beispiel für die Inflation von Angebot und Nachfrage. Wenn mehr Menschen ein Produkt / eine Dienstleistung wünschen, aber es gibt eine kleine Menge dieses Produkts / dieser Dienstleistung, kommt es zu Inflation.
  2. Wenn die Produktionskosten steigen. Wenn die Kosten für die Herstellung eines Produkts / einer Dienstleistung steigen, sinkt das Angebot. Dies geschah in den 1970er Jahren, als die Ölkosten stiegen, was sich auf den Produktionsprozess jeder Industrie auswirkte, die Öl zum Transport ihrer Güter verwendete. Welches war eine Menge verschiedener Branchen. Diese Industrien reagierten, indem sie den Preis ihrer Produkte erhöhten, was zu Inflation führte.
  3. Wenn zu viel Geld gedruckt wird. Das berühmteste Beispiel dafür ist in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg zu sehen, als das Land begann, enorme Geldbeträge auszudrucken, um Kriegsreparationen zurückzuzahlen. Es ist so schlimm geworden, dass einige deutsche Familien es wörtlich nehmen verbranntes Geld für Wärme, weil es billiger war als Brennholz.

Fazit: Inflation tritt auf, wenn der Preis von Produkten steigt. Obwohl es wie in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg oder Simbabwe in den 2000er Jahren als "Hyperinflation" außer Kontrolle geraten kann, ist die Inflation auch ein typisches Beispiel für eine Volkswirtschaft.

Simbabwe musste eine Hundert-Billionen-Dollar-Note drucken, um mit der Hyperinflation Schritt zu halten

Inflation: Der stille Killer

Inflation kann sein unheimlich. Zur Hölle, wenn wir uns anschauen, wie es Länder wie beeinflusst hat Deutschland, Zimbabwe, oder UngarnInflation kann regelrecht sein schrecklich.

Sie jetzt.

Aber Inflation ist nicht Das Schlecht. Der Ökonom John Maynard Keynes (wissen Sie, der keynesianischen Wirtschaft) hat sogar vorgeschlagen, dass eine kleine Menge der Inflation war Zeichen einer blühenden Wirtschaft.

Die Inflation kann jedoch schlecht sein Einzelpersonen obwohl - vor allem, wenn Sie einfach Ihr Geld auf einem Bankkonto sitzen und nichts anderes damit tun.

Ich höre oft Leute sagen Dinge wie "Ich habe Angst, Geld zu verlieren", als eine Entschuldigung dafür, nicht zu investieren. Das ist fair. Nach der Finanzkrise 2008 wurden viele Menschen durch die Auswirkungen auf ihre Finanzen erschüttert.

Sie müssen jedoch ein langfristig Blick auf Ihre persönlichen Finanzen. Sie können zwischen verschiedenen Anlagemöglichkeiten wählen, mit denen Sie trotz Ereignissen wie Rezessionen Geld verdienen können.

Und wegen der Inflation verlieren Sie tatsächlich jeden Tag Geld, wenn Ihr Geld auf Ihrem Bankkonto liegt.

Zum Beispiel, Big Banks (Wells Fargo, Bank of America, etc.) zahlen etwa 0,01% Zinsen auf Sparkonten im Jahr 2018. Das heißt, wenn Sie $ 1.000 in ein Sparkonto setzen, würden Sie eine satte $ 0,10 pro Jahr verdienen. Ich finde jeden Morgen mehr als 0,10 Dollar in Pennys auf dem Weg zur Toilette, also bin ich nicht sehr beeindruckt von dieser Art von Rückkehr.

Wenn also Ihr Geld in einer dieser großen Banken sitzt, würden Sie jeden Tag Geld verlieren, weil die Inflation 3% beträgt. Also, Sie verdienen möglicherweise 0,01% Zinsen auf Ihr Sparkonto, aber Sie verlieren im Wesentlichen 3% jedes Jahr in Bezug auf die reale Kaufkraft.

Und trotzdem entscheiden sich viele Menschen dafür, ihr Geld auf einem Bankkonto oder in ihren Matratzen zu behalten, anstatt es für sie zu nutzen.

Ich werde das nicht zulassen. In der Tat werde ich Ihnen ein paar Dinge zeigen, die Sie heute mit Ihrem Geld machen können, anstatt Ihre Finanzen zu erhalten ermordet durch die durchschnittliche Inflationsrate.

Was können Sie gegen die durchschnittliche Inflationsrate tun?

Während es eine gute Idee ist, etwas Bargeld für Dinge wie Ihren Notfallfonds zur Hand zu haben, sollte Ihr Geld durch Investitionen investiert werden.

Investieren ist der effektivste Weg, um reich zu werden.Mit der Eröffnung eines Investmentkontos geben Sie sich Zugang zum größten Geldmacher der Welt: dem Aktienmarkt.

Ihr Geld wird auf lange Sicht nicht an die Inflation verloren gehen. In der Tat, die die durchschnittliche Rendite des S & P 500 beträgt fast 10%.

In was sollten Sie investieren - und wie? Um dies zu beantworten, müssen Sie einfach Ihre Ladder of Personal Finance zur Hand haben.

Nein, das ist nichts, was du bei Home Depot kaufen kannst. Die Ladder of Personal Finance betrachtet drei wesentliche Bereiche, in die Sie Ihr Geld investieren sollten:

  1. 401k. Nutzen Sie den 401k Plan Ihres Arbeitgebers, indem Sie setzen mindestens genug Geld, um den Arbeitgeber zusammenzubringen, passen Sie hinein. Dies bedeutet im Grunde, dass Ihr Unternehmen für jeden Dollar, den Sie beisteuern, dem entspricht (vor Steuern!). Dies stellt sicher, dass Sie das nutzen, was im Wesentlichen kostenloses Geld von Ihrem Arbeitgeber ist. Dieses Spiel ist LEISTUNGSSTARK und kann Ihr Geld im Laufe Ihres Arbeitslebens verdoppeln.
  2. Schuld. Sobald Sie sich verpflichtet haben, mindestens die Arbeitgeber-Übereinstimmung für Ihre 401k beizutragen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie keine Schulden haben. Wenn nicht, großartig! Wenn Sie das tun, ist das in Ordnung. Sie können auschecken mein System zum schnellen Schuldenabbau dir zu helfen.
  3. Roth IRA. Sobald Sie angefangen haben, zu Ihrem 401k beizutragen und Ihre Schulden zu beseitigen, können Sie anfangen, in eine Roth IRA zu investieren. Im Gegensatz zu Ihrem 401k ermöglicht Ihnen dieses Anlagekonto, nach Steuern Geld zu investieren, und Sie sammeln keine Steuern auf die Einnahmen. Ab diesem Zeitpunkt können Sie bis zu $ ​​5.500 / Jahr beitragen.

Sobald Sie bis zu diesem $ 5.500 Limit für Ihre Roth IRA beigetragen haben, gehen Sie zurück zu Ihrer 401k und beginnen Sie mitzuwirken darüber hinaus das Match. Sie können dazu beitragen $ 18.000 / Jahr auf deinem 401k, wenn du unter 50 bist. Sie sollten also kein Problem haben, weiterhin in Ihren 401k zu investieren.

Schau dir an, wie viel Geld du verdienen kannst, indem du einfach genug investierst, um das Spiel des Arbeitgebers zu bekommen:

Hinweis: Wenn $ 500 / Monat nach viel klingt, lesen Sie alle Möglichkeiten, wie Sie dieses Geld frei machen können nur ein paar Anrufe.

Für finanzielle Sicherheit ist es wichtiger als alles andere zu starten früh. Und mach dir keine Sorgen, wenn du denkst, dass du ein bisschen spät zum Spiel bist.

Mein Team hat hart an etwas gearbeitet, von dem ich denke, dass es Ihnen helfen wird, in die Welt des Investierens einzutauchen: Der ultimative Leitfaden für persönliche Finanzen.

Darin lernen Sie, wie Sie:

  • Meistere deinen 401k. Nutzen Sie das kostenlose Geld, das Ihnen Ihre Firma bietet ... und werden Sie dabei reich.
  • Verwalten Sie Roth IRAs. Beginnen Sie mit dem Sparen für den Ruhestand auf einem lohnenswerten langfristigen Anlagekonto.
  • Automatisieren Sie Ihre Ausgaben. Nutzen Sie die wunderbare Magie der Automatisierung und investieren Sie schmerzfrei.

Geben Sie Ihre Informationen unten ein und machen Sie sich auf den Weg zu einem Rich Life heute.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: