loader
bg-category
Alles über die Funktionsweise von Investmentfonds

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Wenn Sie neu in der Welt der persönlichen Finanzen sind, gibt es eine Menge Fragen, die Sie schämen können zu fragen.

Wie "Was sind? Aktien und Anleihen und was machen sie? "oder" Wie fange ich an? Sparen für den Ruhestand? "Weil die Gesellschaft uns sagt, dass wir es schon wissen sollten.

Aber ich werde ehrlich sein ...

... ICH LIEBE DIESE FRAGEN !!!!!

Wenn Sie mir Fragen wie diese stellen, sagt es mir zwei Dinge:

  1. Dass du ein Top-Performer bist, der bereit ist, unsichtbare Skripte zu bekämpfen, die sagen, du könntest dumm klingen, wenn du solche Fragen stellst.
  2. Sie sind bereit, mehr über Finanzen zu erfahren und die Situation, in der Sie sich befinden, zu verbessern.

Und eines der Themen, mit denen ich immer zu kämpfen habe, sind Investmentfonds.

Wie funktionieren Investmentfonds?

Ist es wichtig, dass ich einen habe?

Was zur Hölle ist ein Investmentfonds?

Ich beantworte diese Fragen für Sie - und lese Ihnen ein, in welchen Fonds ich investiert habe.

Ich werde mich auch über dumme Dinge lustig machen, die die meisten Leute mit ihnen machen. Ich meine, das ist doch IWT.

Wie funktionieren Investmentfonds?

Investmentfonds bündeln Ihr Geld mit dem Geld anderer Anleger und investieren es in ein Portfolio aus anderen Vermögenswerten (z. B. Aktien, Anleihen).

Wenn Sie zusammen mit anderen Anlegern investieren, können Sie in Portfolios investieren, die Sie sich alleine nicht leisten könnten.

Investmentfonds werden in der Regel von einem Fondsmanager verwaltet, der alle Anlagen im Portfolio auswählt. Dies ist oft ein großes Verkaufsargument für Anfänger, die wenig Erfahrung haben und lieber auf einen "Experten" in der Investmentfonds-Welt vertrauen.

Da diese Fondsmanager Ihr Geld aktiv verwalten, werden Sie manchmal Investmentfonds hören, die als "aktiv gemanagte Fonds" bezeichnet werden. Sie verlangen auch eine Reihe von Gebühren für ihre Arbeit (auf die ich später eingehen werde).

Und wenn Sie in einen Investmentfonds investieren möchten, ist der Fondsmanager wichtig. Du bist im Wesentlichen Investieren Sie in sie, indem Sie Ihr Geld in ihren Fonds stecken. Sie haben viel Anreiz, um einen guten Job für Sie zu tun, da ihre Arbeitsplätze buchstäblich davon abhängen, wie gut die Fonds funktionieren. Sie erhalten auch Prämien in Millionenhöhe, wenn sie einen guten Job machen.

Aber bedeutet das, dass die Mehrheit der Fondsmanager den Markt schlagen kann?

Ich werde Luke Skywalker das für dich beantworten lassen.

NEE.

Laut Dow Jones, 66% der Large-Cap-Fondsmanager konnte 2016 den S & P 500 nicht schlagen (die Zahlen sind für Mid- und Small-Cap-Manager noch schlechter). Und als dieselbe Studie die aktiv gemanagte Investmentfonds-Performance über 15 Jahre betrachtet (Sie wissen, fast so lange, wie Sie Ihr Geld behalten, um für den Ruhestand zu sparen), schlagen mehr als 90% den Markt nicht.

Also lassen Sie uns wiederholen:

Vorteile von Investmentfonds

  • Investmentfonds sind sehr umständlich, wenn es um Investitionen geht. Dies bedeutet, dass Sie sich nicht darum kümmern müssen, Ihre Fonds täglich aktiv zu verwalten.
  • Diese Fonds halten viele Aktien, wenn also ein Unternehmen in Ihrem Fonds tankt, geht auch alles nicht unter.
  • Investmentfonds sind eine einfache Möglichkeit, eine diversifizierte Anlage zu tätigen.

Nachteile von Investmentfonds

  • Viele Fonds berechnen eine Kostenquote sowie mögliche Vorabgebühren, um von einem "Experten" geleitet zu werden (der nächste Abschnitt erklärt das mehr).
  • Wenn Sie in zwei Investmentfonds investieren, die Investitionen überlappen, erhalten Sie ein weniger diversifiziertes Portfolio (zB: Wenn Sie zwei Fonds haben, die beide Microsoft und Microsoft implodieren, dann werden Sie zweimal getroffen). Sie können dies beheben, indem Sie einen Indexfonds erhalten, der in den gesamten Markt investiert.
  • Sie bezahlen einen "Experten", um Ihr hart verdientes Geld zu verwalten - und sie schlagen selten den Markt.

Wenn Sie nicht vorsichtig sind, könnten Sie am Ende in einen Investmentfonds investieren, der:

  1. Gebühren dir eine Menge Gebühren.
  2. Wird von jemandem verwaltet, der Sie Ihr Geld verlieren könnte.

Junge, ich wünschte, es gäbe einen Weg, alle Vorteile und kaum einen der Nachteile zu bekommen. * STROKES BART *

Die Arten von Investmentfonds

Investmentfonds sind wie die verschiedenen Düfte in einem Yankee Candle Store - es gibt eine Vielzahl von INSANE-Sorten. Jeder mit seinen eigenen Vor- und Nachteilen.

Sie können sich für einen Investmentfonds entscheiden, der auf einer Vielzahl verschiedener Faktoren basiert, darunter Risiko, Ertrag, Sektor, geografisches Investitionsgebiet und mehr. Sie können zum Beispiel in einen Fonds investieren, der auf verschiedene Energiedienstleistungen ausgerichtet ist, oder einen Fonds, der auf Emerging Markets ausgerichtet ist, oder sogar einen Fonds für Medizinprodukte.

Diese Fonds fallen tendenziell in noch größere Bereiche. Jeder hat seine eigenen Vor- und Nachteile, bevor er in sie investieren kann. Sehen wir uns jetzt vier an:

  1. Geldmarktkapital. Dies sind qualitativ hochwertige, kurzfristige (weniger als ein Jahr) Anlagen in von der Regierung ausgegebenen Wertpapieren (die US-Schatzpapiere wie CDs emittieren) oder Unternehmen (die Commercial Papers ausgeben). Sie haben die niedrigsten Renditen, weil sie das geringste Risiko haben.
  2. Rentenfonds. Ansonsten bekannt als Rentenfonds. Wie der Name schon sagt, investieren und handeln diese Fonds verschiedene Arten von Anleihen (Anlagen in Form von Schulden, die ein Unternehmen einem Anleger mit einem festen Zinssatz schuldet).Sie weisen typischerweise höhere Renditen als Geldmarktfonds auf, sind jedoch mit höheren Risiken verbunden, da alle Rentenfonds von Zinsrisiken betroffen sind (wenn die Zinsen steigen, sinkt der Wert des Rentenfonds).
  3. Aktienfonds. Auch bekannt als "Aktienfonds", weil sie in Aktien von vielen verschiedenen Unternehmen investieren. Sie kommen auf drei verschiedene Arten: Large-Cap (große Blue-Chip-Unternehmen wie Apple oder Google), Mid-Cap (Unternehmen, die keine Kolosse sind, aber auch keine Start-ups sind) und Small-Cap-Unternehmen (kleinere Unternehmen) .
  4. Hybridfonds. Dies ist eine Mischung aus Aktien, Anleihen und anderen Anlagen. Viele dieser Fonds können sogar in andere Investmentfonds investieren. Stimmt. Es sind Investmentfonds in Investmentfonds.

Und da ist tatsächlich ein fünfte Art des Fonds bin ich noch nicht hinüber gegangen und es ist der beste.

Errätst du was es ist?

Warum Indexfonds rocken: Sie vermeiden diese schrecklichen Investmentfondsgebühren

Indexfonds sind die beste Art von Investmentfonds. Zeitraum.

Die meisten Investmentfonds berechnen eine Gebühr namens "Kostenquote" (oder Management-Kosten-Verhältnis). Dies ist eine jährliche Gebühr, die in der Regel zwischen 0,25% und 2% liegt. Es wird durch die Erträge Ihres Fonds ausgezahlt.

Dieses Geld fließt in eine Vielzahl von Bereichen, die hauptsächlich BS sind, einschließlich des Fondsmanagers, Verwaltungskosten und eine Vertriebsgebühr, die verwendet wird, um für Ihren Fonds zu werben.

Wenn Sie einen Investmentfonds kaufen, werden Sie möglicherweise nach einer Provision gefragt, die als "Sales Load" bezeichnet wird und in zwei Formen angeboten wird:

  1. Front-End-Belastung. Eine Gebühr bezahlen, wenn Sie einen Fonds kaufen.
  2. Back-End-Belastung Zahlung einer Gebühr, wenn Sie den Fonds verkaufen.

VERMEIDEN SIE BEIDE VON DIESEN.

Stattdessen möchten Sie einen "No-Load-Fonds". Warum? Lasten schneiden in deinen Profiten abund es gibt keine Beweise, dass sie irgendwelche Ergebnisse produzieren. Eigentlich, No-Load-Fonds tendieren dazu übertreffen Gelder laden. Ernsthaft, es ist nur albern, dass jemand mit ihnen geht.

Welche Art von Investmentfonds bietet keine Verkaufslasten, niedrige Kostenquoten und erfordert keinen aktiven Vermögensverwalter?

(Psst, Indexfonds!)

Indexfonds: Das Größte überhaupt

Ich verwende Indexfonds, und Sie sollten das auch tun.

Indexfonds sind eine besondere Art von Investmentfonds, die nicht von einem "Experten" verwaltet werden, sondern mithilfe von Software, die den Aktien auf dem Markt entspricht. Und denken Sie daran, wie kaum aktiv gemanagte Investmentfonds "den Markt" schlagen? Nun, ein Indexfonds setzt im Wesentlichen auf "den Markt".

Beispielsweise, Charles Schwab hat ihren Schwab S & P 500 Index Fund, der alle Aktien im S & P 500 hat.

Wie hoch ist Ihrer Meinung nach die Kostenquote?

.03%

Das ist es! Keine Front- oder Backloading-Gebühren und kein Geldmanager, der Ihre Investitionen verpfuschen könnte. Nur die Gelegenheit für Sie, direkt in den Markt zu investieren.

Viele Broker wie Schwab haben auch Indexfonds, die in einen internationalen Markt investieren, sowie die 1.000 größten börsennotierten Unternehmen in den Vereinigten Staaten.

Da Indexfonds in den gesamten Markt investieren, sind sie weniger volatil - das heißt, Sie werden Geld verdienen Langsamer. Aber wenn Sie Ihr Geld im Laufe Ihres Lebens auf dem Markt behalten, verspreche ich Ihnen, dass Sie Geld verdienen werden.

Ich LIEBE Indexfonds - und ich bin in guter Gesellschaft:

"[Die meisten Anleger wären] in einem Indexfonds besser aufgehoben." - Peter Lynch

"Kaufen Sie einfach die verdammten Indexfonds." John Bogle

"Kauf konsequent einen S & P Low-Cost-Indexfonds. Es ist das, was praktisch die meiste Zeit am sinnvollsten ist. Außerdem kann ich nicht glauben, dass ich in der Show war Forbes direkt neben Ramit Sethi! Wow! "- Warren Buffett

Okay, der letzte Satz des Warren Buffett-Zitats wurde erfunden ... aber der Rest ist wahr! Es gibt einen Grund, warum Indexfonds ein Favorit von Finanzführern und Denkern sind. Weil sie ARBEITEN.

Der S & P 500 seit 1950.

Also lassen Sie uns zusammenfassen. Nochmal.

Vorteile von Indexfonds

  • Mit weniger Risiko können Sie mit Indexfonds viel mehr Geld verdienen.
  • Sie sparen bares Geld, weil Indexfonds keine Geldmanager oder Vertriebsgebühren haben. Ihre Kostenquote ist auch viel niedriger.

Nachteile von Indexfonds

  • Langsamere Gewinne in den Fonds.
  • Das ist es.

"Okay, ich bin verkauft. Wie bekomme ich einen Indexfonds? "

Wenn es darum geht, einen Investmentfonds zu kaufen und zu investieren, schlage ich zwei Plätze vor.

Roth IRA und 401k

Ihre Rentenkonten (Roth IRA und 401k) können Sie Indexfonds kaufen. Um dies mit Ihrem 401k tun zu können, müssen Sie mit der Personalabteilung Ihres Unternehmens sprechen, um einen Investitionsplan über den gewünschten Investmentfonds aufzustellen. Und wie ich geschrieben habe, ist der S & P 500 Indexfonds ein großartiger Startpunkt.

Wenn Sie durch Ihre Roth IRA investieren möchten, müssen Sie es durch eine Vermittlung einrichten.

Schau dir mein Video unten an, in dem ich ein paar gute Vorschläge mache, die dir beim Einstieg in deine Roth IRA helfen.

Banken, Kreditgenossenschaften und Börsenmakler (oh, mein!)

Banken, Kreditgenossenschaften und Börsenmakler bieten Möglichkeiten, in Investmentfonds zu investieren. In der Tat gibt es viele fantastische Broker, die eine breite Palette von Investmentfonds für Sie zur Auswahl bieten.

Meine Vorschläge:

  • Vorhut (Dies ist die eine, die ich benutze)Telefonnummer: 877-662-7447
  • T. Rowe PreisTelefonnummer: 800-225-5132
  • TIAATelefonnummer: 800-842-2252
  • Charles SchwabTelefonnummer: 800-435-4000

All diese Orte bieten eine ausgezeichnete Auswahl an Indexfonds, aus denen Sie auswählen können, damit Sie nichts falsch machen können.

Die Anmeldung ist lächerlich einfach.Befolgen Sie einfach die 7-Schritte-Anleitung, die ich unten beschrieben habe (die Formulierung und Reihenfolge der Schritte variieren von Broker zu Broker, aber die Schritte sind im Wesentlichen die gleichen).

HINWEIS: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Sozialversicherungsnummer, Ihre Arbeitgeberadresse und Bankinformationen (Kontonummer und Routing-Nummer) bei der Anmeldung zur Hand haben, da sie während des Bewerbungsprozesses nützlich sind.

  • Schritt 1: Gehen Sie auf die Website für die Vermittlung Ihrer Wahl.
  • Schritt 2: Klicken Sie auf die Schaltfläche "Konto eröffnen". Jede der oben genannten Websites hat eine.
  • Schritt 3: Starten Sie eine Anwendung für ein "Individuelles Brokerkonto".
  • Schritt 4: Geben Sie Informationen über sich ein - Name, Adresse, Geburtsdatum, Arbeitgeberinfo, Sozialversicherung.
  • Schritt 5: Richten Sie eine Ersteinzahlung ein, indem Sie Ihre Bankdaten eingeben. Einige Broker verlangen, dass Sie eine Mindesteinzahlung vornehmen, also verwenden Sie ein separates Bankkonto, um Geld auf das Broker-Konto einzuzahlen.
  • Schritt 6: Warten. Die anfängliche Übertragung dauert zwischen 3 und 7 Tagen. Danach erhalten Sie per E-Mail oder Telefonanruf eine Benachrichtigung, dass Sie bereit sind zu investieren.
  • Schritt 7: Loggen Sie sich in Ihr Brokerage-Konto ein und beginnen Sie zu investieren!

Der Bewerbungsprozess kann so schnell wie 15 Minuten dauern. In der gleichen Zeit würde es dauern, eine halbe Episode von zu sehen Rick und Morty,Sie können auf Ihrem Weg zum finanziellen Erfolg gut sein.

Wenn Sie Fragen zu Fonds oder Handel haben, rufen Sie die oben angegebenen Nummern an. Sie verbinden Sie mit einem Treuhänder, der für die Bank arbeitet, um Ihnen den besten Rat und die beste Anleitung zu geben.

Über Investmentfonds hinaus

Wenn Sie noch mehr umsetzbare Taktiken haben wollen, die Ihnen helfen, AND mehr Geld zu verdienen, haben Sie Glück. Ich habe einen KOSTENLOSEN Leitfaden geschrieben, der detailliert darauf eingeht, wie Sie damit beginnen können.

Schließen Sie sich den Hunderttausenden von Menschen an, die sie bereits gelesen haben und davon profitiert haben, indem Sie unten Ihre Informationen eingeben, um eine PDF-Kopie des Leitfadens zu erhalten.

Wenn Sie fertig sind, lesen Sie es, wenden Sie die Lektionen an und schießen Sie mir eine E-Mail mit Ihren Erfolgen - ich lese jede E-Mail.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: