loader
bg-category
Eine bessere Möglichkeit, finanzielle Fehler zu vermeiden: Überzeugen Sie andere, bevor Sie kaufen

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Seit dem Start im Jahr 2009 habe ich bessere finanzielle Entscheidungen getroffen. Der Grund ist, dass ich vor jeder großen Entscheidung immer mindestens ein paar Stunden damit verbringe, jede Situation durch einen Post zu analysieren. Die Dilemmata, die ich habe, sind den Dilemmata sehr ähnlich, die viele von euch haben, haben oder erfahren haben. Als Ergebnis gibt es nach jeder Veröffentlichung viele gute Rückmeldungen von der Community.

Vor 2009 hatte ich mehrere finanzielle Übertreibungen. Ein Fehler war der Kauf einer Ferienimmobilie in Lake Tahoe für 710.000 $ im Jahr 2007 und die Beobachtung, dass ihr Wert innerhalb von drei Jahren unter der Finanzkrise auf unter 400.000 $ sank. Ich dachte, ich würde ein gutes Geschäft bekommen, weil die Verkäufer das Grundstück für 785.000 $ nur ein Jahr zuvor gekauft hatten. Aber die Flutwelle der Zwangsvollstreckungen war einfach zu stark.

Wenn es damals schon einmal gegeben hätte, würde ich gerne denken, dass ich meinen Einkauf verzögert oder viel härter ausgehandelt hätte, weil ich damals dumm dachte, mein Einkommen würde sieben Jahre nach der Dotcom-Kernschmelze weiter steigen. Wir sind wieder sieben Jahre in einer Immobilien- und Aktienmarkt-Erholung. Bitte sei sehr vorsichtig!

Beispiele für die Lösung großer Entscheidungen mit dem Schreiben

Schreiben ist Denken. Lassen Sie mich ein paar Beispiele erzählen, wie das Schreiben von Beiträgen mir geholfen hat, bessere Entscheidungen zu treffen.

Große Entscheidung # 1: Im Alter von 34 Jahren fragte ich mich, ob ich eine 13-jährige Bankkarriere aufgeben und für eine unbekannte Zeit kein Geld als Schriftsteller verdienen sollte. Es klang wie eine verrückte Sache zu tun, schrieb ich: Die dunkle Seite des frühen Ruhestandes. Der Posten machte mich mit all den Tücken konfrontiert, die das Rattenrennen so schnell verlassen würde. Jeder, der plant, den Stecker früh zu ziehen, sollte diesen Beitrag lesen.

Aufgrund der Post war ich in der Lage, eine Abwicklungsverhandlungsstrategie ein ganzes Jahr vor der tatsächlichen Abreise zu formulieren. Weil ich mit 80% Sicherheit wusste, dass ich gehen würde, konnte ich mein letztes Arbeitsjahr viel einfacher machen, während ich noch bezahlt wurde. Da ich mich nicht mehr so ​​sehr um Ranglisten und Einnahmen kümmerte, löste sich ein großer Teil des Arbeitsdrucks auf. Stattdessen habe ich in den letzten drei Jahren sechs Wochen Urlaub gemacht und in meiner Freizeit viel geschrieben.

Als es an der Zeit war, die Abgangsdokumente zu unterschreiben, hatte ich bereits alle möglichen Szenarien durchgespielt. Mit großer Vorfreude und ohne große Bestürzung habe ich die Dokumente unterschrieben, um zum nächsten Kapitel meines Lebens überzugehen.

Große Entscheidung # 2: Nachdem ich Corporate America verlassen hatte, fühlte ich mich immer noch etwas verwundbar. Ich war an einen bedeutenden monatlichen Gehaltsscheck gewöhnt und jetzt verdiente ich Zilch. Um sich wieder reich zu fühlen, dachte ich daran, meinen Hauptwohnsitz zu verkaufen und ein Apartment mit zwei Schlafzimmern und einem Bad zu mieten, für die Hälfte der Kosten, die ich für mein Haus hatte. Wenn ich mein Haus verkaufen würde, hätte ich ungefähr $ 500.000 nach Steuern und Gebühren verrechnet. Nicht großartig, da ich bis dahin das Haus für sieben Jahre besaß und 325.000 Dollar einbrachte.

Damals war der Verkauf sehr verlockend, also schrieb ich: Soll ich mein Haus jetzt verkaufen, dass Facebook IPOed? Wir hatten das Schlimmste der Finanzkrise durchgemacht, und ich hatte das Glück, immer noch alle meine Fragen zu beantworten. Zeit, alles zu verkaufen, bevor wir in den Abgrund zurückkehren!

Nach dem Schreiben der Post, entschied ich, dass es nicht die Zeit zu verkaufen war, weil es schien, dass wir gerade am Anfang einer Immobilienerholung waren. Ich erhielt ein paar Low-Ball-Angebote, die ich abgelehnt habe, nachdem ich mein Haus für 29 Tage aufgelistet hatte. In meinem Bauch fühlte ich, dass wenn ich verkaufte, ich diese Entscheidung 10 Jahre später bereuen würde. Seit 2012 sind die Immobilienpreise für Immobilien angeblich um 50% höher. Wegen der Hebelwirkung und vier zusätzlichen Jahren Kapitalzahlungen ist mein Eigenkapital von 500.000 auf 1.500.000 Dollar gewachsen. Das ist etwas ernstes Geld, das mit weniger Unterbrechungen gemacht wird, weil man die Dinge mit einem Post durchdenkt!

Das Schreiben eines Posts verhinderte, dass ich am unteren Rand verkaufte.

Große Entscheidung # 3: Ungefähr 420.000 $ CD-Geld wurden Anfang 2014 fällig und ich war mir nicht sicher, wie ich das Geld reinvestieren sollte, weil ich normalerweise nur $ 5.000 - $ 20.000 auf einmal investierte. Ich liebte die CD, weil sie eine risikofreie 4,1% pro Jahr verdient. Wenn ich für den Rest meines Lebens eine garantierte 4% pro Jahr verdienen könnte, würde ich mein gesamtes Vermögen in ein solches Vermögen investieren.

Die zwei offensichtlichsten zu berücksichtigenden Anlageklassen waren Aktien und Immobilien. Als Ergebnis schrieb ich: Was ist eine bessere Investition: Aktien oder Immobilien? Der Beitrag bewertet alle Vor- und Nachteile jeder Asset-Klasse. Am Ende wurde mir klar, dass ich mich nicht wohl dabei fühlte, mehr als 150.000 Dollar in den Aktienmarkt zu investieren und auch nicht so viel Geld zu halten, um nichts zu verdienen. Der Beitrag erinnerte mich daran, dass ich nicht gerne ein Minderheitsaktionär ohne Kontrolle über irgendetwas bin. Im Vergleich zu SF-Immobilien mochte ich die Volatilität des Aktienmarktes nicht.

Da ich in einem neuen Viertel ein kleineres Haus mit Panoramablick auf das Meer haben wollte, entschied ich mich, 250.000 Dollar als Anzahlung für ein Fixiereroberteil zu verwenden, und weitere 120.000 Dollar für eine Darmumgestaltung. Die Umgestaltung ist abgeschlossen, außer für eine $ 20,000-Deck-Zugabe vom Hauptschlafzimmer, sobald mein Vertragspartner aufhört, meine Anrufe zu unterdrücken. Inzwischen ist mein vorheriges Haus an fünf Personen vermietet. Da zuvor nur drei Personen in dem Haus wohnten, trägt dies dazu bei, den Wohnungsmangel der SF zu mildern. Der Umzug hat mich auch ~ 50.000 $ näher an mein passives Einkommenziel von 200.000 $ pro Jahr gebracht.

Vielleicht ist es noch zu früh, um zu sagen, ob ich den richtigen finanziellen Schritt gemacht habe, weil ich in den nächsten Jahren einen Rückgang der Immobilienwerte prognostizieren werde. Aber ich weiß, dass ich mit diesem Haus bisher sehr zufrieden bin und den vollen Wert aus dem früheren Haus schöpfe. Laut Comps in der Golden Gate Heights Nachbarschaft sind die Preise seit 2014 um 15% gestiegen, während der Aktienmarkt flach ist.

Große Entscheidung # 4: Nachdem ich mich dreieinhalb Jahre lang ohne Arbeit erfolgreich unterstützt hatte, wurde ich im 2. Halbjahr 2015 ängstlich und unruhig. Meine wirtschaftlichen Aussichten für 2016 und 2017 waren nicht so toll, und ich hielt es für sinnvoll, einen Job zu bekommen, bevor die Beschäftigungsmöglichkeiten knapp wurden. Als Ergebnis schrieb ich, Zeit, wieder zur Arbeit zu gehen, wieder in Vollzeit?

Natürlich wissen Sie, dass ich inzwischen nicht mehr zur Arbeit zurückgekehrt bin, Gott sei Dank, und ich habe nur ein oder zwei Kunden aus dem Bereich Corporate Consulting betreut, um mich mit der realen Welt zu beschäftigen. Ich war so nah daran, einen wirklich beschissenen Job in dieser Fintech-Verleihfirma 30 Minuten südlich für niedrige Bezahlung anzunehmen, nur weil ich Sicherheit und Kameradschaft wollte. Dann wäre ich fast über die Kante gegangen, als ich zu meiner alten Industrie mit einer Tier-3-Bank zurückgekehrt bin, die gerade angekündigt hat, dass sie 20% - 30% ihrer Nordamerika-Mitarbeiter entlassen! Ja, die Bezahlung wäre mindestens 250.000 Dollar gewesen, aber für wie lange als letzter Mitarbeiter?

Den Prozess der Vollzeitbeschäftigung wieder zu durchleben, erinnerte mich an die Peinlichkeit, vorzutäuschen, etwas tun zu wollen, was ich nicht tun möchte. Ich bin so glücklich, dass ich nicht wieder ganz zur Arbeit gegangen bin, weil ich mindestens ein Jahr geblieben wäre, egal wie schlimm die Dinge geworden sind.

Machen Sie ein überzeugendes schriftliches Argument

Wenn du mich, die FS-Community, ein nahes Familienmitglied oder einen Freund nicht überzeugen kannst, warum du dich von deinem Geld trennen solltest, dann setze dich auf dein Geld, bis du es tust. Das gleiche gilt für große Entscheidungen im Leben. Wir alle haben blinde Flecken, die erleuchtet werden müssen. Die Frage ist, ob Sie die Geduld und Ehrlichkeit haben werden, um zu hören, was andere Leute zu sagen haben.

Schreiben ist eine sehr zielgerichtete Handlung, die dich viel tiefer denken lässt. Wenn Sie nicht bereit sind, Ihre eigene Website zu starten, dann geben Sie Ihr Argument zumindest privat ein. Wenn ich darüber nachdenke, hat es mir nicht nur ermöglicht, mich von Corporate America zu lösen, es hat mir auch in den letzten sieben Jahren eine Menge Herzschmerz erspart!

Leser, wie verhindern Sie, dass Sie sich mit Ihrem Geld oder Ihrem Leben verausgaben oder etwas verrücktes machen? Was sind Dinge, die Sie jucken wollen oder Geld ausgeben für das Sie sich nicht sicher sind?

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung:

Popular