loader
bg-category
7 Möglichkeiten, Ihre Finanzen für eine Naturkatastrophe vorzubereiten

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Der Nordosten leidet sicherlich unter seinem Anteil an Naturkatastrophen. Aber egal, wo Sie leben, Sie sind anfällig für einen Notfall wie ein Feuer, eine Flut, einen Tornado oder ein Erdbeben. Deshalb ist es wichtig, finanziell auf einen möglichen zukünftigen Notfall vorbereitet zu sein.

Hier sind 7 Tipps, um im Katastrophenfall sicher zu sein:

Tipp # 1: Pflegen Sie einen Notfallfonds

Wenn Sie während einer Katastrophe und ihrer Genesung zur Evakuierung gezwungen werden oder nicht arbeiten können, sind Sie möglicherweise für einige Zeit ohne Gehaltsscheck. Es ist daher ratsam, mindestens 3 bis 6 Monate Lebenshaltungskosten auf einem FDIC-versicherten Bankkonto zu haben, um sicherzustellen, dass Sie genug Geld haben, um eine schwere Zeit durchzustehen.

Tipp # 2: Halten Sie Bargeld auf der Hand

Selbst wenn Sie auf der anderen Straßenseite von einer Bank oder einem Geldautomaten wohnen, wird es Ihnen nicht helfen, Geld zu bekommen, wenn der Strom aus ist, die Straßen überflutet sind oder der Wind das Gebäude zerstört hat. Bewahren Sie also immer eine gewisse Menge Bargeld für eine Evakuierung oder für den Kauf von Notwendigkeiten auf.

Tipp # 3: Haben Sie eine Kreditkarte

Eine Kreditkarte ist ein Finanzinstrument, das Ihnen Sicherheit geben und Sie im Notfall sicher halten kann. Stellen Sie sicher, dass Sie so schnell wie möglich einen Plan haben, wie Sie die Gebühren bezahlen können, damit Sie keine überhöhten Zinsen auf Ihr Konto einzahlen.

Tipp 4: Halten Sie wichtige Dokumente zugänglich

Wenn Sie evakuieren müssen, stellen Sie sicher, dass Sie wichtige Papiere nicht vergessen. Bewahren Sie Notfalldokumente und Versicherungspolicen in einer wasserdichten Plastiktüte in einem feuerfesten Safe oder in einer verschlossenen Schublade auf, auf die Sie schnell zugreifen können.

Tipp 5: Verwenden Sie Online-Banking

Selbst in einer Notfallsituation ist es wichtig, die Rechnungen pünktlich zu bezahlen, um Verspätungsgebühren zu vermeiden und Ihr Guthaben nicht zu gefährden. Der einfachste Weg, um auf dem Laufenden zu bleiben, ist die Nutzung der Online-Rechnungsbezahlung über eine Smartphone-App oder eine Internetverbindung, sobald Sie Zugang haben.

Tipp 6: Kommunizieren Sie mit Gläubigern

Gehen Sie niemals davon aus, dass Ihre Gläubiger und Dienstleister wissen, dass Sie von einer Naturkatastrophe betroffen sind. Wenn Sie nicht rechtzeitig bezahlen können, kontaktieren Sie Ihre Gläubiger und erklären Sie Ihre Härte. Sie können möglicherweise Zahlungen für mehrere Monate zurückgestellt haben oder verspätete Gebühren erlassen haben.

Tipp # 7: Speichern Sie Ihre Quittungen

Wenn Sie während einer Katastrophe zusätzliche Kosten haben, wie zum Beispiel ein Hotel oder eine Autovermietung, kann Ihre Versicherung einen Teil von ihnen decken. Sie können sich auch für Steuervorteile qualifizieren, wenn die Regierung erklärt, dass sich Ihr Heim oder Büro in einem Katastrophengebiet befindet und Sie über ausreichende Unterlagen verfügen, um einen Anspruch geltend zu machen.

Holen Sie sich das Money Girl Book!

Auf der Suche nach mehr Geld Beratung oder ein tolles Geschenk? Nimm eine Kopie (oder mehrere!) Von Money Girl's Smart bewegt sich, um reich zu werden. Es sagt dir, was du wirklich über Geld wissen musst, ohne dich mit dem zu belegen, was du nicht tust. Holen Sie sich die eBook-Version oder das Taschenbuch bei Ihrem Lieblingsbuchhändler!

Andere Links, die dir gefallen könnten: Wer braucht eine Lebensversicherung? Sie machen! Beste Tipps zur Verbesserung Ihrer Kredit-Score Fast Mit den Best-Checking-Konten können Sie die Vorteile gutschreiben 25+ Beste Tools für Geldmanagement und Produktivität

Tornado, der Haus schlägt Foto von Shutterstock. Weitere Tipps von Money Girl

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: