loader
bg-category
5 einfache Schritte, um Ihre Junk-Mail zu beseitigen

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In einem kürzlich erschienenen Beitrag behandelte ich, wie man Post und Papierkram organisiert. Was ich nicht hervorhob, war, wie man all diese lästige Junk-Mail von selbst in Ihrem Briefkasten beseitigen könnte. Die Entfernung von Junk-Mail kann einige ziemlich große Vorteile bieten.

Wie man Junk-Mail in 5 Schritten stoppt

Es gibt fünf Hauptschritte, die Sie ergreifen können, um die meisten unerwünschten E-Mails zu entfernen. Diese schnellen und einfachen Schritte werden den Großteil Ihrer Junk-Mails beseitigen. Die ersten drei Schritte dauern buchstäblich nur ein paar Minuten und werden die meisten Junk-Mails beseitigen.

Schritt 1: Löschen Sie Ihren Namen aus dem DMA

Die Direct Marketing Association (DMA) bietet Forschung und Interessenvertretung für Direktmailer. Darüber hinaus bieten sie einen Service für Verbraucher, die den Erhalt von Direktwerbung aus jeder der vier möglichen Kategorien ablehnen: Kreditangebote, Kataloge, Zeitschriftenangebote und andere (einschließlich Bank und Einzelhandel).

Um den Empfang von E-Mails aus diesen Kategorien abzulehnen, können Sie eine Anmeldung erstellen oder ein druckbares Formular herunterladen, das (zusammen mit $ 1) auf der DMA-Website von DMA gesendet werden kann.

Schritt 2: Löschen Sie Ihren Namen aus der Abacus Catalogue Alliance

Opt-out durch:

  • E-Mail: senden Sie den vollständigen Namen (einschließlich der mittleren Initiale), die aktuelle Adresse, die vorherige Adresse (wenn nicht für 6 Monate in der aktuellen Fassung) an [email protected]
  • Mail: Senden Sie die gleichen Informationen an: Epsilon Data Services, P.O. Box 1478, Broomfield, CO 80038
  • Telefon: (888) 780-3869

Schritt 3: Listen Sie Ihren Namen mit den Kreditauskunfteien auf

Rufen Sie optoutprescreen.com auf oder rufen Sie 888-5-OPTOUT an. Dies ist ein Joint Venture von Equifax, TransUnion, Experian und Innovis Credit Bureaus. Wenn Sie sich entschließen, wird Ihr Name für 5 Jahre aus den Kredit- und Versicherungsgesuchen gestrichen, oder dauerhaft, wenn Sie möchten.

Schritt 4: Respektiere deinen Namen

Wenn Sie sich für einen Dienst, eine Spende oder Ähnliches anmelden, informieren Sie die Personen darüber, dass Sie keine Einladungen erhalten möchten oder dass Ihre Informationen überhaupt geteilt werden sollen. Sei sehr explizit zu dieser Anfrage.

Schritt 5: Sei beständig

Die vorherigen vier Schritte werden die meiste Junk-Mail beseitigen, aber nicht alle. Um alle Junk-Mails loszuwerden, bedarf es einiger Ausdauer und Geduld. Haben Sie keine Angst, das Telefon zu nehmen und die Nummer auf der Post anzurufen, um zu fragen, dass sie Sie nie wieder erreichen und herauszufinden, wie sie Ihre Informationen überhaupt erhalten haben

Ein kleiner Aufwand wird einen langen Weg in Richtung De-Cluttering und Minimierung Ihrer Auswirkungen auf die Umwelt gehen.

Die Vorteile von Junk-Mail zu stoppen

Warum Junk-Mail entfernen?

  1. Das Leben zu vereinfachen und zu entlasten ist erfrischend.
  2. Sie verhindern, dass Sie in zukünftige wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, indem Sie sich für etwas anmelden, das Sie nicht brauchen
  3. Sie verhindern die Möglichkeit von Identitätsdiebstahl und Postbetrug, die mit gestohlenen E-Mails einhergehen können.
  4. Sie helfen dem Planeten, indem Sie die CO2-Emissionen reduzieren und Bäume retten. Die Menge an Junk-Mail pro Haushalt pro Jahr summiert sich zu zwei Bäumen und 92 Pfund CO2 für Produktion und Lieferung. Auf nationaler Ebene sind das 100 Millionen Bäume und das entspricht einer Verschmutzung von 3 Millionen Autos.

Junk-Mail-Diskussion:

  • Welche Tipps hast du, um Junk-Mail loszuwerden?
  • Ungefähr wie viele Stücke von Junk-Mail erhalten Sie an einem Tag, Woche?

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: