loader
bg-category
4 Dinge Forex Trader können von professionellen Köchen lernen

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Partnercenter Suchen Sie einen Broker

Forex Trading ist, ähnlich wie ein professioneller Koch, ein hochleistungsfähiges Unternehmen, das Geschick, Geduld und Disziplin erfordert. In gewisser Weise ist der Forex-Markt wie eine Küche und du wirst die besten Werkzeuge, die du bekommen kannst, und dein A-Spiel jeden Tag brauchen, um es zu erobern.

Nachdem ich mich mit mehreren Köchen getroffen und stundenlang in Kochshows und Dokumentationen in Aktion gesehen habe, habe ich mindestens vier Dinge herausgefunden, die Forexhändler von professionellen Köchen lernen können:

1. Beherrschung der Grundlagen

Angehende Köche beginnen ihre Ausbildung, indem sie grundlegende Dinge wie die Fleischsorten, Gemüseschnitte und Messertechniken erlernen. Schließlich können Sie nicht die perfekte Rindfleisch Wellington machen, wenn Sie Ihre Pilze nicht gleichmäßig schneiden können oder wenn Sie nicht wissen, wann das Rindfleisch aus dem Ofen zu nehmen ist.

So wie Köche die verschiedenen Methoden zur Zubereitung von Soßen meistern müssen, sollten Forex-Händler zumindest das Grundwissen über technische, fundamentale und Sentiment-Analysen haben.

Das Verständnis verschiedener Chartmuster, technischer Indikatoren und wirtschaftlicher Zusammenhänge ist entscheidend, wenn Sie planen, dauerhaft profitabel zu werden. Wie sonst können Sie einen guten EA von einem schlechten unterscheiden oder selbstbewusst handeln, wenn Sie nicht wissen, was den Devisenmarkt antreibt?

2. Fahren Sie, um ihre Fähigkeiten zu entwickeln

Nicht viele Köche haben Soufflés und Coq au Vins bei ihrem ersten Versuch erfolgreich hergestellt. Hinter jedem erfolgreichen Gericht steht die Realität der heißen, anstrengenden Trainingsstunden, die nötig sind, um das Rezept zu perfektionieren.

Leider machen viele Neueinsteiger diesen wichtigen Schritt für selbstverständlich. Da erfolgreiches Trading Leidenschaft, Geduld und Übung erfordert, ist es in dieser Phase, in der Trader-in-heart von der schnell reich-schnell-Masse getrennt sind.

So wie viele Köche ihre frühen Tage in der heißen Küche verbringen mussten, während sie in ihrer Schicht Zwiebeln schössen und hacken, müssen Sie, ein Forex-Trader im Training, auch in Stunden des Nehmens, Anpassens und Backtestings einsteigen Handel.

Dies ist der Teil, wo Sie lernen, Verluste als Ihr Freund zu behandeln und Ihre Trading-Stärken und Schwächen auf die harte Tour zu lernen. Absichtliche Praxis, Handelszeitschriften und Demo-Konten helfen viel bei der Entwicklung der dringend benötigten Fähigkeiten.

3. Verwenden von mehr als einem Rezept

Köche (und sogar gute Hausköche) wissen, dass ein Ein-Teller-Wunder es nicht schneiden wird. Sie versuchen ständig, ihre Speisekarte zu aktualisieren und zu aktualisieren, je nachdem, was in der Saison, billig oder gefragt ist.

Sie nehmen zur Kenntnis, welche Rezepte zu bestimmten Zeiten des Jahres zubereitet wurden und kochen sie entsprechend. Einige reisen sogar um die Welt, nur um Techniken und Zutaten zu sammeln, die sie zu ihren Rezeptbüchern hinzufügen können.

Als Trader sollten wir auch versuchen, alles durcheinander zu bringen. Nur weil ein trendsetzendes System für Sie gut funktioniert hat, heißt das nicht, dass es das auch für den Rest des Jahres tun wird.

Haben Sie keine Angst, mit verschiedenen Handelstypen, Indikatoren und Techniken zu experimentieren. In der Tat, mit mehreren, erprobten und getesteten Handelsstrategien unter Ihrem Gürtel erhöht die Chancen, dass Sie profitabel werden, egal in welcher Handelsumgebung Sie sind.

Zeichnen Sie Ihre Experimente auf, testen Sie sie und verfeinern Sie sie. Wenn dir die Ideen ausgehen, kannst du immer Forex-Trading-Foren besuchen und dich nach den Meinungen und Strategien anderer Trader erkundigen. Sie müssen nicht einmal einen einzigen Flug buchen!

4. Das Messer geschärft halten

Die Reise, um der beste Trader zu werden, der Sie sein können, hört nicht auf, die Grundlagen zu beherrschen und eine Reihe von Strategien zu haben, die Sie verwenden können.

So wie die sich ständig weiterentwickelnde kulinarische Szene professionelle Köche auf Trab hält, sollten wir auch mit den neuesten Trends und Veränderungen in der Forex-Branche Schritt halten.

Die Korrelationen, die Sie heute kennen, sind möglicherweise in den kommenden Jahren nicht gültig. Ebenso können die Handelsmethoden, die Sie derzeit verwenden, eines Tages durch bessere, schnellere Alternativen ersetzt werden. Das Lernen hört nie auf, wenn Sie leidenschaftlich sind für das, was Sie tun.

Da hast du es, Leute! Ich hoffe, Sie haben ein paar Teile aus diesem Vergleich gelernt und sind genauso hungrig wie ich, nachdem ich dieses Stück geschrieben habe. Teilen Sie mit uns Ihre zwei Cent oder andere Händler-Koch-Parallelen, die Sie kennen!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung: